24.04.06 11:28 Uhr
 467
 

Japaner zerstückelt Leiche seiner Mutter und betoniert sie ein

Ein Japaner aus Osaka zerstückelte im Mai 2005 die Leiche seiner Mutter. Als die Leichenteile dann zu riechen begannen, betonierte er selbige ein und vergrub sie hinter seinem Haus. Erst am Sonntag stellte sich der 37-Jährige der Polizei.

Er gab an, seine Mutter blutend unter einer Treppe vorgefunden zu haben, und nicht gewusst zu haben, was zu tun sei. Am nächsten Tage habe er dann damit begonnen, die Leiche der 57-Jährigen mittels Säge und Küchenmesser zu zerstückeln.

Hierzu habe er rund eine Woche benötigt. Der Mann wurde vorerst wegen des Verdachts der Leichenschändung festgenommen, die genauen Tatumstände und die Todesursache der Mutter müssen - soweit möglich - noch geklärt werden.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Japan, Leiche
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 11:26 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Täter scheint ja wohl absolut schmwerzfrei gewesen zu sein, allein der Gedanke an eine solche Tat- selbst wenn die Mutter schon tot war, läßt mich erschaudern.
Kommentar ansehen
24.04.2006 11:56 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das etwa nicht richtig?
Dann hab ich glaub ich auch schon das falsche gemacht :p
Sollte man doch am Besten in der Schule lehren!
"Wenn eure Mutter tot ist, dann braucht ihr sie nicht zersägen und einbetonieren! Ruft einfach die Polizei" :)
Kommentar ansehen
24.04.2006 17:17 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein idiot: jemand liegt blutend rum...helfen oder zur sicherheit mal tot machen und wegschaffen? einfach krank

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?