24.04.06 11:02 Uhr
 3.626
 

Bad Sassendorf: 44-Jähriger fuhr Motorrad - Er hatte nur knappen Slip an

Bereits am Abend des 23. April war ein 44 Jahre alter Motorradfahrer in Bad Sassendorf (Nordrhein-Westfalen) unterwegs. Allerdings war er bis auf einen knappen Slip unbekleidet.

Zwei Frauen war der Motorradfahrer aufgefallen. Kurz danach entdeckten sie das Motorrad an einer Garage, während sich der Fahrer auf dem Bürgersteig aufhielt. Die Beiden riefen die Polizei.

Beim ihrem Eintreffen stellten die Polizisten fest, dass der Mann wohl unter Alkoholeinfluss stand. Der 44-Jährige wollte sich keinem Alkoholtest unterziehen und bedachte die Beamten mit Schimpfwörtern. Er wurde mit zur Polizeistation genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Motorrad, Bad, Slip
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 11:06 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hatte dann wohl: auch keine Papiere dabei... Muß doch ziemlich kalt gewesen sein, und gefährlich.
Kommentar ansehen
24.04.2006 12:20 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hatte wohl folgendes Video zum Vorbild:
(Ein neuer Trend?)
http://www.ebaumsworld.com/...

Nunja, betrunken zu fahren ist wohl nicht legal.
Kommentar ansehen
24.04.2006 12:49 Uhr von romeo80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja fahren: unter alkeinfluss ist scheisse.
aber wenn er in einer unterhose fahren will,mein gott dann soll man ihn doch lassen.
Wie sagt man so schön!
leben und leben lassen!!!!!!!
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:00 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@romeo: nur, wenn so einer nach einem Unfall im Krankenhaus wieder zusammengeflickt werden muß, zahlen wir alle daran mit.........
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:15 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ denksport: Wie beknackt ist das denn? Schlimmer geht´s ja kaum...
Zur News: Dürfte grundsätzlich nicht verboten sein, im Slip Motorrad zu fahren, solange er nen Helm auf hat. Soweit ich weiß ist passende Motorradkleidung nicht wirklich vorgeschrieben. Aber ich glaub ohne Nierenwärmer fängt man sich auf nem Motorrad ziemlich leicht ne fiese Blasenentzündung ein...
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:20 Uhr von romeo80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: na toll wenn du danach gehst müsste alles verboten werden was es gibt.zb rauchen ist auch erlaubt und wenn einer daran erkrankt zahlen wir da nicht mit?trotzdem ists erlaubt!
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:32 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@romeo80: und alk aber auch, aber wenn du besoffen nen schaden machst oder jemanden tötest mit deinem auto, dann kommste hier in deutschland mit bewährung davon.......
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:05 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Leute ein Verbrechen beobachten stehen sie da, glotzen und greifen nicht ein, aber einen Motorradfahrer verpfeifen, der längst wieder zuhause ist, das geht?

Für mich ein klarer Fall von Denunziantentum und Doppelmoral (trotz der Alkoholbeteiligung).

Das Fahren unter erhöhtem Alkoholeinfluss heisse ich nicht gut, aber wenn jemand im Slip (oder meinetwegen auch ganz nackt) fahren möchte, dann soll er das meinetwegen tun. Ich werde bei dem Anblick keinen Schaden nehmen und kleine Kinder, frustrierte Frauen und alte Menschen auch nicht.

Was das Mitbezahlen im Falle eines Unfalls angeht: Da würde ich viel lieber den ganzen Bergsteigeridioten ihre Trips verbieten, deren Behandlung im Unfallsfalle noch eine megateure Bergung und Gefährdung von Bergungspersonal voraus geht! Und dann gibt´s ja noch ´ne Reihe weiterer Extremsportarten, deren Auswirkungen wir alle bezahlen. Vom normalen Skilauf mal ganz zu schweigen. Zieht nicht so recht, das Argument.
Kommentar ansehen
25.04.2006 09:02 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
waere besser ein huebsches Maedchen nur Slip an und dann Motorrad fahren.

Denke, da waeren die meisten einfach nur begeistert gewesen...
Kommentar ansehen
25.04.2006 09:47 Uhr von steppin_razor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
re metzner nee, weißt, die (selbst fahrenden) hübschen mädels sind mit wenigen ausnahmen nicht so dämlich, ihre dekorativität für so ne idiotische aktion zu riskieren - und wenn sie mit 90 kilo lebendgewicht dann gut genug isoliert _wären_, willst dus wieder nicht mehr sehen.

mal am rande. bei 20 grad nur im schlüpper aufm bike? oh mann, der gute hat jetzt bestimmt nen eiszapfen! denn fahrtwind wird sehr schnell sehr kalt ...

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
25.04.2006 11:04 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bereits am Freitag, den 21. April: borgte sich ein Kollege einen Kugelschreiber und steckte ihn ein.

Er wurde NICHT mit zur Polizeistation genommen.
Kommentar ansehen
25.04.2006 13:35 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steppin_razor: Bisschen happig, was? Wenn Du geschrieben hättest, ab 120 Kilo will das niemand mehr sehen, aber so?

Eine 1,85 m grosse Frau mit durchaus sehr ansehnlichen Kurven wiegt völlig normal 90 Kilo, ohne (!) dass das irgendwie unappetitlich aussieht.

Weiss ja nicht, was für Knabenfiguren Du bevorzugst, aber das gilt ja nicht gliech für alle. :-)
Kommentar ansehen
25.04.2006 13:35 Uhr von GrafAlucard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ICH: stand neulich ganz nackt am Fenster.


OFFENBAR unter Alkoholeinfluss.
Nirgendwo steht ein Wort von
einer überschrittenen Promillegrenze.

Und das die Wahl der Kleidung einen Verdacht
auf Alkohol-Missbrauch rechtfertigt,
wäre mir neu.

Das jemand rumpöbelt, wenn er (vermutlich)
vor seiner eigenen Haustür aufgrund seines
Äußeren einer Straftat verdächtigt wird,
ist wohl mehr als nachvollziehbar.

Wundere mich nur, dass es sich nicht um eine
Bild-News handelt.

Alles Liebe, GrafAlucard
Kommentar ansehen
25.04.2006 13:41 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steppin_razor: >nee, weißt, die (selbst fahrenden) hübschen mädels sind mit wenigen ausnahmen nicht so dämlich, ihre dekorativität für so ne idiotische aktion zu riskieren<
ach nee, da kenne ich aber genug. auf jedem motorradtreff siehst du sie. mädels auf harleys, wenig an, kräftig tätowiert.
ein wunderschöner anblick...






so eine harley.
Kommentar ansehen
25.04.2006 15:34 Uhr von burschi86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso denn so ne Aufregung? Also das einzige verwerfliche sei wohl das Fahren unter Alkoholeinfluss. Aber sonst gabs auch nichts und die beiden Frauen haben ja scheinbar nicht wegen des Alkoholkonsums die Polizei gerufen, sondern wegen der Tatsache, dass dieser mit einem Slip bekleidet Motorrad fuhr... Immerhin kann man diesem Mann ja auch nicht nachweisen, dass er während der Fahrt alkoholisiert war. Die haben ihn ja erst später gefunden und da konnte er ja auch schon was getrunken haben.
Und für alle Unwissenden: Beim Motorrad fahren im Straßenverkehr ist lediglich ein abgenommener Helm Pflicht. Ansonsten muss man nur beachten, dass man kein öffentliches Ärgernis mit seiner "Kleidung" erregt...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?