23.04.06 21:28 Uhr
 2.112
 

Snooker-WM: Vorwürfe gegen Marco Fu

Nach dem gestrigen Viertelfinalmatch zwischen Stephen Maguire und Marco Fu wurde gegen den Mann aus Hongkong der Vorwurf des Betruges erhoben. Das Foul wurde beim Betrachten der Fernsehaufzeichnungen entdeckt.

Nach einem Stoß im 16. Frame berührte Marco Fu den blauen Ball mit dem Queue, was nach den Regeln verboten ist. Das Foul hat er aber nicht angezeigt, auch der Schiedsrichter hat es nicht bemerkt. Marco Fu gewann diesen Frame und am Ende das Match.

Fu sagte danach, dass er das Foul nicht bemerkt habe, sonst hätte er es sicher angezeigt. Maguire wollte es nicht diskutieren, weil es das Endergebnis nicht beeinflusst habe. Er habe die Situation gesehen, aber nicht bemerkt, ob es ein Foul war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Vorwurf
Quelle: www.theadvertiser.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin
Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
Fußball: Bayern-Star Juan Bernat fällt schon zu Saisonbeginn monatelang aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2006 21:24 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, ich weiß, Sack Reis und so :) Aber ich finde, diese Geschichte zeigt sehr schön, in welchem Ausmaß dieser Sport von Fairness und echtem Sportsgeist dominiert ist - ein Sportler kommt in die Schlagzeilen, weil er ein von ihm selber begangenes Foul, das der Schiedsrichter nicht bemerkt hat, NICHT selbst anzeigt. Man stelle sich vor, beim Fussball ...
Kommentar ansehen
23.04.2006 23:12 Uhr von eminem0579
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erster: komm, du willst es doch nur hören, das in china ein sack reis umgefallen ist . ;-)
Kommentar ansehen
24.04.2006 01:43 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beim Fußball fallen die Spieler wie die Schwindsüchtigen
besonders toll -die Situation "RÜbe an RÜbe" und beide lassen sich fallen als ob sie sich gegenseitig abgeknallt hätten

Snooker ist ein Sport für Gentlemen - und deswegen gefällt es mir so.
Kommentar ansehen
24.04.2006 09:53 Uhr von JJB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fair Find ich fair von Maquire, dass er darüber nich diskutieren will.
Wenn der Gegenspieler keinen Protest einlegt, was solls?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft
Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?