23.04.06 19:28 Uhr
 82
 

Snooker-WM: Robertson besiegt Lee im Achtelfinale

Am Samstag erreichte mit Neil Robertson der erste Australier seit 23 Jahren das WM-Viertelfinale. Er besiegte Stephen Lee mit 13:9. Robertson ließ seinen Gegner nie näher als bis auf drei Frames herankommen.

Beide Spieler erzielten ein Century, aber es waren die Lochsicherheit, die Aggressivität und das Breakbuilding des Australiers, die ihm den Sieg bescherten. Robertson sieht seinen Erfolg als Werbung für den Snookersport in Australien.


WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Achtelfinale, Lee
Quelle: sport.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2006 19:46 Uhr von X-Mail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsympathisch *flame*: bin ich der einzige, der diese verzogene hackfr**** robertson nicht ausstehen kann? klar ist er ein namhaftes nachwuchstalent, aber vor der kamera ist mir der typ dermaßen unsympathisch, dass ich ihn so schnell wie nur möglich aus dem turnier haben möchte, ehe vielleicht noch das unglaubliche geschieht und er gar den titel holt... >_<

oder eurosport tut mir den gefallen und schneidet sein gesicht künftig aus allen übertragungen heraus, dann kann ich den brechkübel weglegen ^^
Kommentar ansehen
23.04.2006 20:05 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann kommen die Deutschen ??? Ich hoffe Lasse und Co werden in zwei, drei Jahren auch so weit sein. Aber bis dahin warte noch viel arbeit auf die...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?