23.04.06 19:05 Uhr
 299
 

Gießen/Pohlheim: Koch verletzte Chefin mit Messerbeil wegen Lohnforderung

In einem Imbisslokal in Pohlheim bei Gießen hat am Samstagnachmittag ein 29-jähriger angetrunkener Vietnamese seine 32-jährige vietnamesische Chefin mit einem Messerbeil beim Streit um Lohnzahlungen verletzt.

Die Frau erlitt eine zwei Zentimeter lange Kopfplatzwunde und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Der Täter floh, nachdem er von seinem Opfer 300 Euro bekommen hatte, konnte jedoch kurz darauf von Polizeibeamten festgenommen werden. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Messe, Messer, Koch, Gießen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 07:37 Uhr von Jan57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lohn: Jetzt bekommt bestimmt doppelte Lohn erhöchung !!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?