23.04.06 13:35 Uhr
 153
 

US-Nationalhymne kommt jetzt in einer spanischsprachigen Version

Jetzt wollen einige Latino-Popstars die US-Nationalhymne in einer spanischsprachigen Version aufnehmen, der Grund hierfür ist die Reform des Einwanderungsrechts in den USA. Am Ende der Woche soll diese dann auf den Markt kommen.

Bei dieser Version haben auch die mexikanische Popdiva Gloria Trevi, die puertoricanischen Reggaeton-Stars Ivy Queen und Tito El Bambino sowie Voz a Voz, Frank Reyes und Kalimba mitgewirkt.

UBO-Präsident Adam Kidron sagte dazu: "Wir haben uns entschlossen, "The Star-Spangled Banner" neu aufzunehmen, um unsere Solidarität mit den nicht erfassten Einwanderern und deren Streben nach grundlegenden Bürgerrechten zu demonstrieren."


WebReporter: ringella
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Version, Nation, National, Spanisch, Nationalhymne
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2006 14:34 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sagt auch: Man sagt auch das ein Lied in spanisch gesungen wird.
In "Spanischer Sprache" hört sich zwar lustig an ist aber doppelt gemoppelt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?