23.04.06 12:07 Uhr
 3.068
 

Boxen: Klitschko ist wieder Weltmeister

In den vergangenen Tagen hatte Wladimir Klitschko dem Weltmeisterschaftskampf gegen IBF-Champion Chris Byrd immer sehr optimistisch entgegen gesehen, nun bestätigte er dies und gewann den Kampf in der siebten Runde durch technischen K.o..

Der Kampf war anfangs recht ruhig. Beide Boxer versuchten ihr Gegenüber lange Zeit abzuschätzen, ehe Dr. Steelhammer seinen Gegner in der fünften Runde erstmals auf den Ringboden schickte. Byrd überzeugte durch Nehmerqualitäten, verlor aber verdient.

Der Kampf fand vor 14.000 Zuschauern in der Mannheimer SAP-Arena statt.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltmeister, Boxen, Wladimir Klitschko
Quelle: onsport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2006 00:38 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch Dr. Eisenfaust. Er hat sich es nach so langer Zeit wieder verdient, einen Weltmeisterschaftskampf zu gewinnen. Letztlich war es sogar ein klarer Sieg, "keine Gnade" eben. ;)
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:13 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Spitzen: Vorstellung von Klitschko. Byrd hatte für mich ab der 3 Runde nicht dehn Hauch einer Chance.

Obwohl ich mich frage, wie Byrd 6 Jahre ungeschlagen blieb und als "bester" Weltmeister aller Verbände gelten kann, wenn er sich wie gestern so "hinrichten" lassen kann und es nicht mal ansatzweise schafft, einen Kopftreffer bei Klitschko zu setzten.
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:14 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Sieg war wirklich hochverdient! Byrd hatte ja nicht den Hauch einer Chance!
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:25 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war live dabei und ich war echt begeistert..... hab zwar heute keine Stimme mehr ;)

Chris Byrd war von der ersten Runde an absolut chancenlos, er hatte eher den Eindruck gemacht als ob er schon mit Angstgefühlen in den Ring gestiegen ist. Ich hatte eigentlich schon in der 6. Runde mit dem tKO gerechnet

Aber alles in allem war es ein gelungener Abend, war mein erster LIVE-Boxkampf, ich bin immer noch etwas aufgedreht.
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:49 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? diesmal wurde ein farbiger in deutschland von einem weissen wieder mal krankenhausreif geschlagen und das ganz ohne rechtsradikalen hintergrund.. sowas sowas..
und 14000 waren live dabei..
sorry.. musste mal raus ! mich kotzt das thema an!

zum boxkampf:
einfach nur genial.. ich dachte nicht das doc.faust nochmal an die alten erfolge anknüpfen kann.. hut ab!
geiler kampf!
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:49 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dr. Eisenfaust ist das nicht der Name von seinem Bruder Vitali?
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:21 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@port: Kann schon sein! Steelhammer haben sich ihn gestern genannt!
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:26 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dirkka: "Ich war live dabei....."

Ich auch, tolle Atmo, würde auf jedenfall wieder hingehen!!!!


go Klitschko go!
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:11 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wünschte die beiden (Byrd + Klitschko) hätten nach dem Kampf die sog. "Promis" nach und nach k.o. geschlagen oder denen wenigstens das Maul gestopft - was für Nullen sich da immer ins Rampenlicht setzen - v. a. dieser Spongo von Lauterbach geht mir ja so auf den Sack...

Warum läßt man den Sport nicht einfach für sich selber sprechen sondern sucht irgendwelche abgehalfterte ex-Promis die eigens zum Aufwerten dieses Ereignisses (als ob es nötig wäre!) Gewehr bei Fuß sitzen und so ganz spontan ihre "Meinung" ins Mikro husten....

Dies ist entwürdigend für die Boxer und den Sport an sich.

Ich stell mir grad vor - Champions-League-Finale und Nullinskijs wie Lauterbach oder Fierek werden vors Mikro gezerrt - lächerliche Idee - aber beim Boxen denkt man es nötig haben zu müssen
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:00 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@swald: Yup, die Stimmung war wirklich super. Ok, bei den Vorkämpfen (ich war ab 17:30 Uhr dort) war eigentlich relativ wenig los, aber als der Hauptkampf begonnen hat war ja wirklich die Hölle los.

Selbst Klitschko und Byrd waren von der Stimmung begeistert.

Siehe auch hier : http://www.saparena.de/...[seite][d][nr]=384

Das war zwar mein erstes, aber garantiert nicht mein letztes Mal.

Das einzige, was genervt hat, war die Taxisituation nach dem Kampf. Es gab kein einziges Taxi dort. Ich hatte 4 Mal bei der Taxizentrale angerufen, aber der größte Störfaktor war die Polizei, weil diese fast alle Taxen abgeblockt hat. So ein Schwachsinn. Nach ca. einer Stunde hatte ich dann endlich ein Taxi gefunden, als Fahrgemeinschaft, 6 Mann nach Viernheim, ich auf die Vogelstang.

PS: Kommst du aus der Gegend Mannheim oder bist du so wie die Jungs meiner Taxifahrgemeinschaft aus der Ferne angereist ? Die kamen aus der Hamburger Gegend.
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:29 Uhr von _Staatsfeind_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"In den vergangenen Tagen hatte...": nicht in den vergangenen Tagen sondern gestern um 23:46
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:50 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Seien wir doch ehrlich,das gestern war doch kein Kampf.
Byrd war schlecht wie die Nacht.
Hat der Klitschko auch nur einmal getroffen gestern??
Und das lag wohl kaum an der Genialen Defensive von Klitschko.

Und der war 6 Jahre unbesiegt und galt als stärkster Weltmeister???

Lennox Lewis oder Tyson in den 80ern, hätte gestern Byrd wohl nach 2 Runden umgehauen.

Und den klitschko selbst nach 5 Runden.

Den der jüngere Bruder ist Mr. Glaskinn Klitschko.

Ich fan d es erschreckend gestern, wie einfach es Klitschko hatte an dem Weltmeister Gürtel zu kommen.
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:52 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Staatsfeind: Was ist falsch daran ?

In der News steht "In den vergangenen Tagen hatte Wladimir Klitschko dem Weltmeisterschaftskampf gegen IBF-Champion Chris Byrd immer sehr optimistisch entgegen gesehen........."

Wo liegt dort der Fehler ??
Kommentar ansehen
23.04.2006 16:09 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dirkka: Ich hatte 25 Km Anreise, hab mein Auto an den Luisenpark gestellt und bin mit der Linie 6 zur Arena gefahren. Vom Ausgan (0:05 Uhr) bis zum PKW hab ich 17 Minuten gebraucht und von dort aus keinen Stau.

Bis zum nächstnmal.
Kommentar ansehen
23.04.2006 22:18 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@swald: Ok, das mit dem Auto ist ok, ich hatte jedoch 4 (oder waren es gar 5) Bier getrunken, danach ist nicht mehr viel mit Autofahren angesagt, darum das Taxi, zumal ich Berufsfahrer bin (Technischer Servíce), von daher kam die Lösung mit dem Luisenpark für mich persönlich nicht (mehr) in Frage. Ich bin jahrzehnte Lang unter Alkohol gefahren (ja, erschlagt mich dafür), aber seit langer Zeit nicht mehr. Von daher kam die Luisenparklösung nicht für mich in Betracht.

Aber egal, es war zwar teuer (incl. Taxi) aber es war auch einfach nur geil (und wenn ich ganz ehrlich bin, ich glaube dass ich dich auch dort gesehen habe (ich habe Aufgrund meiner Kundendiensttätigkeit ein gutes Personengedächtnis)). Aber dass ich selbst wieder heim fahre war für mich von vornherein ausgeschlossen, da ich wusste, dasss ich ein paar Bier trinken werde, war halt ein Geburtstagsgeschenk, schade war nur, dass meine Frau nicht dabei war.

Vielleicht trifft man sich ja irgendwann mal bewusst in der SAP-Arena.

Einen lieben Gruss aus Mannheim auf jeden Fall,

Greetz Dirk
Kommentar ansehen
23.04.2006 22:56 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Davor: Also da hast Du vollkommen Recht!
Gut, daß das ´mal jemand anspricht.

Es ist mir ebenfalls zunehmend suspekt, daß sich ständig irgendwelche degenerierten Scheinpromi´s zur Schau stellen dürfen. Das ist in letzter Zeit sehr "eingerissen" und hat mit Sport nicht das geringste zu tun.
Kommentar ansehen
24.04.2006 00:33 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dirkka: "ich glaube dass ich dich auch dort gesehen habe"

Das wäre bei 14000 Besuchern ja schon ein Zufall. Ich war im Block 408 und Umgebung.

Wenn du was getrunken hast, dann war die Taxilösung korrekt.

Ich werde mir in Zukunft öffter Veranstaltungen in der SAP-Arena ansehen, super Sicht und Atmo.
Kommentar ansehen
24.04.2006 01:06 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chrissler: danke :-))

paß mal auf wer alles zur Fußball-WM sich im TV in Szene rücken wird - aber vorher gibts erst noch den Hamburger Rotenbaum also Tennis und der unvermeidliche Roberto Blanco... gespickt mit ein paar anderen Hilfsidioten

spaßeshalber sollte man die Röhnrad-WM mal live ins Fernsehen bringen - mal schauen wessen Image damit so sehr bedient wird daß er-sie sich keinen Wettkampftag oder wonach auch immer das zeitlich bemessen wird blicken läßt ;-)

Faulidiot Lauterbach hält sich ja für den Kerl schlechthin also muß er bei einer kerligen Sportart uns Zuschauer foltern - dito "Route 66"-Fierek --kotz

shaft -

stimmt schon was du schreibst aber sogar Tyson hatte das Glück daß es keine - außer Holyfield - keine gescheiten Gegner gab (und der auch erst nach ein paar Jahren). WEnn sogar ein George Foreman wieder Weltmeister werden konnte -

ich hab seinen Kampf gegen Michael Spinks 88 gesehen - der war gigantisch und sein bester. Mehr gute Gegner hat er eigtl. - außer später Holyfield und Lewis - nicht geboxt. Die hat er verloren. James Buster Douglas hat ihn besiegt - ein no-name.

Ich wage die Behauptung daß - wenn du Tyson und Lewis einwirfst - Tyson und Lewis selber nicht viel gegen Floyd Patterson, Muhammed Ali, George Foreman (früher), Joe Frazier oder Larry Holmes zu lachen gehabt hätten. Aber so Quervergleiche hinken halt.
Kommentar ansehen
24.04.2006 07:13 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@swald: Ich war im Block 413, also "nur" ein paar Türen nebendran, ist also gar nicht mal so unmöglich, dass wir uns (zumindest bei der Verköstigung) ein paar Mal fast auf die Füße getreten sind ^^

In Bezug auf die SAP-Arena muss ich dir Recht geben, war wirklich super in Bezug auf die Atmo, und vor allem.... selbst wenn ein Valujev vor einem sitzen würde könnte man immer noch alles sehen ;)
Kommentar ansehen
24.04.2006 12:09 Uhr von smog-o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freage: ähm, kennt jemand den eingangstitel vom byrd zufällig???
Kommentar ansehen
24.04.2006 17:51 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen juckt Klitschko: Der kriegt zwei Klötze von mir Daff Daff...
Den macht doch jeder kaputt, Boxsack für mich...
Kommentar ansehen
26.04.2006 23:34 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war ein beeindruckender Kampf von Klitschko!!!
Er hat den Gegner wirklich dominiert!!!

Der KO war nur noch eine Frage der Zeit!!!
Kommentar ansehen
27.04.2006 12:43 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@davor: Der Tyson hat aber gegen Larry Holmes geboxt und ihn augeknockt.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?