23.04.06 11:55 Uhr
 2.172
 

Große Drachensegel sollen die Fahrt von Schiffen unterstützen

Bis zu 50 % Diesel sollen durch den Einsatz von Lenkdrachenkonstruktionen eingespart werden können. Zielgruppe für die neue Segeltechnologie sind nicht nur die großen Pötte des Welt-Cargo-Bereichs, sondern auch Yachten und kleinere Schiffe.

Zur Marktreife entwickelt wurde das "SkySail"-Konzept, das Komponenten wie Start- und Lande- sowie Steuervorrichtung beinhaltet, von einem Hamburger Unternehmen in Kooperation mit einem großen Schiffsfinanzierer.

Wissenschaftler und Studenten der Seefahrtschule Leer experimentieren derzeit mit der neuen Technologie unter Zuhilfenahme eines ausgemusterten Tonnenlegers in der Ostesee vor Wismar.


WebReporter: d-fiant
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schiff, Fahrt
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 21:39 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon seit Jahresanfang ist man dabei. Eine interessante Sache meiner Meinung nach, da nicht nur fossile Brennstoffe eingespart werden sondern auch Perfomancesteigerungen in der internationalen Logistikszene erreicht werden könnten.
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:20 Uhr von chilldow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Was ist denn "Pötte" für ein Ausdruck ??? Da gibt es weitaus bessere Wörter für ;)
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:46 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chilldow: Ja, aber mir wurde kürzlich erst gesagt ich solle verstärkt mit eigenen Worten die Quelle neu wiedergeben. Und "Pötte" ist ja ein gebräuchlicher Ausdruck für Riesenschiffe, daher habe ich ihn gewählt! ;-)
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:06 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pötte: ololol
danke, dass du mir den Tag versüßt hast! :D
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:28 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pötte: landratten können mit dem begriff in der regel nichts anfangen :).
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:01 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Pötte": eine inteligente Möglichkeit wäre den umgangssprachlichen Begriff in Anführungszeichen zu setzen. Das hilft auch optisch ;)
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:46 Uhr von chaoslogic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ironie: Kaum wird der Diesel mal ´n bisschen teurer, wird gleich nach ölunabhängigen Antriebsmöglichkeiten gesucht.... Schiebung.
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:08 Uhr von gerrit.samson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen erst seit kurzem. Skysails gibt es schon seit ein paar Jahren - wobei die Fossilenbrennstoffe ja auch schon seit ein paar Jahrzehnten in einem Tempo verbraucht werden das die Erforschung/ Entwicklung von Alternativen mehr als "Sinn" macht. Im übrigen fahren nur die Freizeitkapitäne und die kleinen "Pötte" mit Diesel. Die großen Kontainerschiffe werden mit Schweröl betrieben und wenn man bedenkt wie hoch das Verkehrsaufkommen auf den Weltmeeren inzwischen ist ... es ist Umwelttechnisch das reinste Horroszenario. Schweröl ist eine große Schweinerei!
Kommentar ansehen
23.04.2006 17:59 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor nem halben Jahr kam ein Bericht über diese tolle Konstruktion. Die Entwickler probierten dieses Segel an einem kleinen Boot und es war der totale Reinfall. Das Segel sollte eigentlich automatisch so gedreht werden dass es immer in der Luft war. Schon nach einer halbe Minute lag das Segel im Wasser :-)
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:04 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann, ist das alt! Ich hab das vor so langer Zeit im Fernsehen gesehen, dass ich garnicht mehr weiß, wann das war...
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:52 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wäre doch mal toll: wenn die das so machen würden wie in manchen science fiction-filmen, z.B. fluch der karibik.
ich weiß nicht, ob der heutige stand der technik ausreicht, aber ein schiff, dass nur von segeln betrieben wird, wäre ein riesengroßer schritt für die menschheit.
in anderen visionären filmen wird auch von ruderschiffen berichtet, die von sklaven angebtrieben werden.
in der heutigen zeit, in der die kluften zwischen den "ständen" wieder größer werden, gar nicht mehr soo undenkbar...
Kommentar ansehen
23.04.2006 21:18 Uhr von chaoslogic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoenix87: Da bekommt "Hartz4 ans Ruder" eine interessante Bedeutung :)
Kommentar ansehen
24.04.2006 11:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat wohl jemand: zu viel waterworld geschaut. da entkommt der kostner doch auch mit einem solchen segel. GEKLAUT :))))

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?