23.04.06 11:46 Uhr
 2.854
 

Krieg in der Türkei: Großeinsatz gegen die PKK in den Kurdengebieten

Bereits vor Monaten begannen die Vorbereitungen für den größten Militäreinsatz der Türkei seit Jahren. Er richtet sich gegen die Guerillabewegung PKK in Südostanatolien.

Ein Einmarsch in die kurdischen Gebiete des Irak wird dabei nicht ausgeschlossen.
Schon seit drei Jahren fordert die türkische Regierung von Washington eine Säuberung des kurdischen Nordirak von der PKK.

Mit breiter Unterstützung der Bevölkerung kann gerechnet werden, da der Unmut über die bisherige Hinhaltetaktik der USA sehr groß ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shila
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Krieg, Türke, PKK, Großeinsatz, Kurde
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2006 12:14 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da werden die US-Soldaten: wieder viel zu tun haben *fg*

Uns da die irak. Kurden nunmal ihre eigene Verwaltung aufziehen und sich somit auch irgendwann selbst verteidigen können werden, kann das ja noch heiter werden.

Aber das was die Türkei am wenigsten will ist ein autonomer Kurdenstaat.
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:56 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die türkischen Verantwortlichen reden sogar: von US-Unterstützung.
Von dem her wirrkte die Hinhaltepolitik der USA nur noch lächerlich.
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:37 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
(End)Lösung der Kurdenfrage ?? Säuberung des Nordirak ??

(End)Lösung der Kurdenfrage ??

Sowas ähnliches hatten wir ja schonmal.....

Der Rassismus verschwindet nicht, er entwickelt sich in immer mehr Regionen.

Die Kreigstreiberei der USA ist da nicht gerade hilfreich.

(Jawohl, Kriegstreiberei, 3,5% Uran-235 reichen nicht, und über mehr wird der Iran so schnell nicht hinauskommen)

Die Türkei wird sich wohl auf die Seite der USA schlagen.

Wir ermöglichen euch ein vorrücken in den Iran, dafür säubert ihr die Welt von den Kurden....
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:50 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Das türkische Militär beisst sich schon seit der Entstehung der PKK an den Kurden die Zähne aus.

Es wird mal wieder Opfer auf beiden Seiten geben, einen Sieger gibt es nicht, nur Verlierer.

Statt den Kurden eigene TV-Sender und Zeitungen, Schulen und Krankenhäuser, Wirtschaft und Gerechtigkeit zu geben, versucht man sie zu unterdrücken und zu ermorden.

Nur werden sie nicht weit kommen, denn ein Volk ist stärker als das Militär und Schreibtischtäter, die sich hinter Paragraphen verstecken.
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:19 Uhr von zartbitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ an alle die aufstacheln wollen!! das problem sind nicht die kurden!!
das problem heisst PKK!!
das ist ein großer unterschied was sehr viele von euch nicht verstehen wollen

oder seid ihr damit einverstanden wenn man deutsche mit hitler in einem topf schmeisst?
sicher nicht
also lasst das bitte mit euren unsachgemäßen eußerungen dicke luft zu machen..

kurden haben ihre eige sprache
ihren eigenen fernsehsender
ihre eigenen regionen
nur fragt doch bittemal wieviele kurden noch überhaupt in ihren gebieten leben, leben wollen?
istanbul besteht zu 60% aus kurdischen türken

kurden und türken leben in der türkei zusammen.
ohne stress
wer dort stress macht ist die PKK
man muß ja wieder etwas publik werde da die türkei wirtschaftlich im aufmarsch ist.
wie sonst kann man denn die türkei stoppen?
nur mit PKK
dieses ganze stunkmache gibt es nur hier bei den kurden in deutschland und konsorten!
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:20 Uhr von silvertiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahnung? Bitte unterlasse solche Postings!
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:20 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS. An die "Experten" es geht um die PKK nicht: um Kurden, Kurden sind Teil des türkische, syrischen, irakischen und iranischem Volk.
Hier gehts um die PKK eine linksextremistische Terrororganisation.

Und klar gewinnt Türkei. Dieses Problem flammt immer wieder auf, weil Nordirak gesetzlos geworden ist und gewisse Staaten ihre Politik dort treiben...

KURDISTAN ist ja der Wunsch des Westens, eine Art Rückzugsgebiet.....
http://www.saar-echo.de/...
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:27 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mal eine der Mods Silvertiger sperren,: er ist weniger Türke oder Moslem als Bush Iraner ist.

Er ist schon letztesmal aufgefallen mit seinen hetzerischen Kommentaren.
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:41 Uhr von silvertiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koyan: Ich hab meine meinung gesagt. Das klingt vielleicht etwas hart weil ich sage man soll alle Terroristen löschen und dass ich für Amerika bin.

Außerdem machen die Terrorsiten für die Moslems einen schelchten Ruf also die Terroristen selber töten bevor wir alle getöten werden.
Das klingt jetzt auch schon übertrieben. Aber anders kann ich es nicht.
Kommentar ansehen
23.04.2006 15:46 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkei in die EU! SOFORT!!!! Und kein EU-Hansel sagt etwas. Die EU soll doch zumindest zweitrangig den Sinn haben, dass es innerhalb der EU keine Kriege/militärische Konflikte gibt. Aber die Türkei hat scheinbar für alles einen Persilschein. Meine Frage nur - WARUM IST DAS SO?

Was soll an der Türkei in der EU so wichtig sein, dass sie sich alles erlauben kann?
Kommentar ansehen
23.04.2006 17:08 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@koyan: nur weil er Dir nicht in den Kram paßt heisst das noch lange nicht das wegen Dir gesperrt wird ;)

Mit einem hat er auf jeden Fall Recht .. durch die Terroristen geraten die Moslems selbst ins schlechte Licht wie nie zuvor ... also sollte es doch im Interesse jedes Moslems sein, dem Terrorismus den gar auszumachen ;)
Kommentar ansehen
23.04.2006 17:18 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Die Situation der Moslems a la Iran und Palästina hat mit der Kurdenfrage nichts zu tun.

Und zu dir Koyan habe ich eine Frage:

Wenn die Türkei auf jeden gewinnt (wobei gewinnen und verlieren in diesem Fall nach einen Spiel klingt *paradox*) , warum haben sie es in 25 Jahren nicht geschafft?

Und der hetzerische Vorredner:

Du hast leider so wenig Ahnung von der Materie, es fällt mir schwer dir alles zu erklären, nur eines lass dir gesagt sein:

Die Rechte von denen du behauptest, welche die Kurden besitzen, gibt es erst nach 50 jähriger Unterdrückung durch das türkische Militär und durch den Kampf der Kurden der letzen 25-30 Jahre.

Und bitte sprecht nicht von kurdischen Türken:

[url]http://de.wikipedia.org/...[/url]

Lesen, begreifen, und Meinung bilden.
Kommentar ansehen
23.04.2006 17:18 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsch lernen? Ich habe ja großes Verständnis wenn zu diesem Thema die Gemüter kochen.

Doch um seine Meinung hier vertreten zu können, sollte man schon die Sprache im Forum beherschen.

Das mußte ich leider mal sagen...

PS: Wenn ein Staat sich gegen Bombenleger wehrt, hat es das Recht zu intervention auf dem eigenen Boden.
Über die Kurdengebiete im Irakk läßt sich da eher streiten.

So nun weiter Flamen :-)
Kommentar ansehen
23.04.2006 17:18 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2006 18:05 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@emre: "weil die pkk keine frontarmee besitzt und sich stellt. nee, schön im untergrund türkische busse und cafes in die luft jagen, heißt deren technik"

komisch, berichtige mich wenn ich mich irre, aber hast du nicht immer die mittel der palis.terroristen und der irakischen terroristen verteidigt?
eben weil sie anders nicht gegen die übermacht angehen können? und nun dieser satz von dir......tztzt
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:06 Uhr von silvertiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Malik2000: Ich kann dir sagen wieso Türkei sich das erlauben kann.
Türkei hat einer der besten Militärs der Welt, ich glaube 3-5.
EU will das Militär der Türkei ausnutzen also z.b. die deutschen geben uns die Waffen und wir machen alle fertig mit diesen Waffen bekanntlicher maßen sind die türkischen Soldaten die mutigsten und schaffen vieles (das sag ich nicht nur, sondern auch die Engländer die haben dies nämlich zuspüren bekommen).
UND Türkei versteht sich sehr sehr gut mit Amerika und Israel. Wie du weiß hat jeder Recht der zu Amerika hält auch wenn er unrecht hat. Das ist so!
Deswegen macht Türkei das, EU kann da nichts sagen!
Türkei hat vieles mitgemacht für die Europäer, aber wir wollen auch mal unsere Probleme und Feinde beseitigen und nicht nur eure Feinde beseitigen!
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:13 Uhr von silvertiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Kurden: führen ein gutes leben NUR in der Türkei und Europa z.b. Deutschland.
Aber in Irak und den anderen Ländern wo die leben können meine kollegas leider nicht infrieden leben.

Nochwas wenn die Kurden etc. ausländer sind dann gibt es kein Land was mehr ausländer beinhaltet außer Türkei.
Nur so damit ihr es wisst.

Deutschland sinkt und MANCHE deutsche beschimpfen ausländer "die ausländer sind schuld" lol.
Türkei ist schon gesunken und hat denen NICHTS getan. Weil wir sagen immer die Kurden gehören zur Türkei!
Das hat letztens auch der "Kanzler" von Türkei gesagt.
Und nun sieht die Zukunft viel besser aus und die Kurden werden immer noch mit uns leben.
Hoffentlich erholt sich Deutschland auch und hat wieder viele Arbeitsplätze für alle die in Deutschland leben.
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:49 Uhr von türkiye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Ahnung haben die meisten von hier nicht über die Türkei.
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:51 Uhr von türkiye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Attentate in Bayern, und der Deutsche Staat würde zuschauen ?
Ihr bringt mich zum Lachen.
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:55 Uhr von kurde19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an den türke der sehr intelligent scheint: lieber freund.
ja das ist wahr das wir seit über 800 jahren mit euch einwanderen aus der mongolei zusammen leben und das ist wahr mit dem sänger politiker und schauspiller die kurden sind.
vor 15 jahren wurde man getötet wenn man gesagt hat das man kurde ist.man durfte seine muttersprache nicht sprechen und heute dank der PKK sagen viele türken ACH ja wir sind brüder mit den kurden.diese politiker,schauspiller usw. sagen nicht das sie kurden sind sondern sie leugnen ihr herkunft.es gibt 1,8 millionen türken in deutschland und die haben eigene schulen moscheen und sie wollen demnächst eigene autonomie in deutschland aber 30 millionen kurden dürfen nichts.wenn du nicht i kurdistan wahrst dann solltest du es machen.wir haben nur milltär gefängnisse und türkische verbrecher schon seit 1923 da man kurdistan an türkei irak iran und syrien verkauft haben.glaub mir wir sind mehr als die hälfte in der türkei aber ihr mongolen seit 10 millionen und der rest ist grichisch und aus dem balkan und die hassen euch türken mongolen genauso.die türken werde wieder nach mongolei abgeschoben zurück zur eure grosse 1,5 m führer chingis can der in kurdistan vor 800 jahren asyl gesucht hat. türken raus aus kurdistan geht nach mongolei wieder.
mit freundlichen grüssen an alle deusche,europäische und unsere grosser bruder USA die die araber iraner und türken aus kurdistan rausschmeissen werden.
Kommentar ansehen
23.04.2006 20:07 Uhr von türkiye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kicher und schon wieder ein verblendeter PKK Terrorist der sich dank Sozialhilfe einen PC kaufen durfte.
Kommentar ansehen
23.04.2006 20:10 Uhr von DerMarxist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kurde19: Ich empfehle dir wirklich sehr sehr bald einen Psychologen aufzusuchen.....Realitätsverlust in seiner Reinform...

Kurdisch etc. wurde wegen der PKK in der Türkei verboten.
Diese Maßnahmen waren mehr als übertrieben aber dennoch nicht weil die Türkei die Kurden auslöschen will sondern als Vorsichtsmaßnahme.

Die Zeit wird zeigen wie sich die Welt entwickelt und da kann niemand was dagegen unternehmen.Die Natur findet immer seinen Weg.
Kommentar ansehen
23.04.2006 20:15 Uhr von türkiye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Leute: Solche Typen wie dieser Kurde19 sind dafür verantwortlich dass die Kurden in der Türkei schief angesehen werden.
Solche wie dieser Kurde19 und deren Eltern sind zu 90 % Wirtschaftsflüchtlinge die aus dem sicheren Deutschland eine grosse Klappe schwingen.
Mein Rat an Kurde19, geh in den Südosten der Türkei und in den Nordirak, dort kannst du das umsetzen was dein krankes Gehirn so von sich gibt.
Naja, dazu bräuchte man aber MUT.
Kommentar ansehen
23.04.2006 20:33 Uhr von silvertiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir werden: nicht nach mongolen zurück kehren. Ich weiß nicht ob das so ist, aber trotzdem werden wir in ANATOLIEN bleiben.
In Anatolien gab es sehr viele Länder und jetzt gibt es da Türkei und Türkei wird für immer und ewig in Anatolien bleiben.

Und noch was die USA hilft euch nur damit ihr Türkei beschädigen könnt und verarschen euch deswegen.
Ihr könnt denen NICHTS bieten außer Türkei schaden hinzuzufügen. Bald könnt ihr fast nichts mehr machen wenn wir euch Terroristen in Irak und Osten umbringen.

Wir können den Amerikanern was sehr gutes bieten und zwar unsere Stärke des Militärs oder im Krieg helfen.
Wie wollt ihr einen helfen wenn ihr euch nicht mals helfen könnt?
UND ein Land Namens Kurdistan gibt es nicht!
PKK will das machen und deswegen greift Türkei jetzt nach Osten ein, da wird Türkei mithilfe der Amerikaner euch umbringen!
Amerika ist niemals in eurer Seite!

Amerika hilft nur einen der auch denen hilft und was gibt was gibt ihr denn denen??? NICHTS also bekommt ihr NICHTS! Nur was damit ihr uns beschädigen könnt! Aber das tut die ganze Welt.
NATO gibt PKK Waffen damit die Türkei beschädigen. Weil keiner will dass irgentein Land mächtig wird!

Ihr könnt in der Türkei leben, wir haben schon IMMER gesagt Kurden gehören zut Türkei!
1er WK ihr habt für Türkei gekämpft! Schon vergessen?
Kommentar ansehen
24.04.2006 00:55 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@türkiye & Silvertiger: Dumm nur das es sogar Türken gibt die es nicht viel anders sehen als die Kurden und das sogar wo diese Türken wesentlich mehr Grips im Kopf haben, als viele hier Anwesende.

Speziell für Silvertiger:
"In Anatolien gab es sehr viele Länder und jetzt gibt es da Türkei und Türkei wird für immer und ewig in Anatolien bleiben."

Wer so denkt der braucht sich nicht wundern, wenn er plötzlich Probleme mit anderen Kulturen hat.

Du solltest das Völkerrecht besser mal studieren !

Ach ich vergas, Menschenrechte waren ja schon immer ein Problem der Türkei.

"Aber das tut die ganze Welt.
NATO gibt PKK Waffen damit die Türkei beschädigen."

Typisch ! So lange die USA es verhindern das die Kurden im Nordirak sich für unabhängig erklären können und somit keinen Kurdenstaat errichten, seit ihr ihnen dankbar.
Nicht weil sie die Lage im Irak damit stabilisieren, sondern weil IHR euch dann keine Sorgen mehr machen braucht.
Denn ein Kurdenstaat, der nach dem Völkerrecht allen Kurden zusteht, würde euch dieses, sollte jemals Anspruch auf das Gebiet erhogen werden das zur Türkei gehört, euch eurer Ölquellen berauben, weil die auf dem Gebiet des ehem. Kurdistan liegen.

Womit man wieder bei dem Punkt ist, das vielen die Kurden dort unten völlig egal sind.



Apropos freier Meinung, wo du Silvertiger ja so patriotisch zur Türkei stehst, das du es anprangerst das die restliche Welt der Türkei schaden würde, mal eine einfache Frage:
"In welchem Land lebst du derzeit ?"

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?