22.04.06 19:01 Uhr
 8.991
 

Britin zu dünn, um australische Staatsbürgerin zu werden

Die Britin Helen Evans heiratete vor vier Jahren ihren australischen Freund und entschied sich, nun auch dafür seine Staatsbürgerschaft anzunehmen. Doch bei der obligatorischen medizinischen Untersuchung erfuhr sie, dass sie zu dünn für Australien ist.

Wie sie dem Sender ABC erzählte, liegt ihr Body Mass Index (BMI) unter dem gesetzlichen Limit. Da in Australien 2/3 der Männer und die Hälfte der Frauen übergewichtig sind, würde sie aus dem Rahmen fallen.

Um bleiben zu dürfen, muss sie mindestens sieben Kilogramm zunehmen. Mit einer speziellen Diät bringt sie nun schon 43 Kilogramm auf die Waage und kann sich Hoffnungen machen, Australierin zu werden.


WebReporter: banana15
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Brite, dünn
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein
Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 18:54 Uhr von banana15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wirklich, das ist mal eine kuriose Geschichte. Ich habe nicht ein mal gewusst, dass es so was den BMI überhaupt gibt.
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:13 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
43 Kilo: Ich weiß zwar nicht wie groß sie ist, aber 43 Kilo ist schon ein bischen wenig. Aber das es eine Gewichtsvorgabe für die Einbügerung gibt? Wieviel wären es dann in den USA?
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:17 Uhr von banana15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas66: Stimmt, das ist wirklich wenig. Ich habe vergessen zu erwähnen das sie vor ihrer Diät nur 37 Kilo gewogen hat.
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:23 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mrs. Evans ist mit 43 kg offensichtlich magersüchtig. Denn 43 kg bringen bei einer Größe von sagen wir mal 1,64 m (momentan noch durchschnittliche Normalgröße für Frauen in Europs), schon ein BMI, den jeder Mediziner als Indikator für Magersucht kennzeichnen würde. Wenn man dann noch bedenkt, daß sie mittels Diät sich auf diese 43 kg "raufgefressen" hat, wieviel muß sie dann vorher gewogen haben???

Insofern kann man ein wenig Druck nur hilfreich sein, damit sie erstmal wenigstens etwas zunimmt um aus dem Gefahrenbereich herauszukommen. Danach dürfte eine Therapie angebracht sein, da sie anscheinend noch überhaupt nicht versteht, daß sie krank ist.

@Autor: Kurios ist an dieser Geschichte meiner Meinung nach überhaupt nichts. :(

Gruß
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:42 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja komisch: Ich dachte immer man macht eine Diät um abzunehmen..
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:46 Uhr von banana15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moppsi: Nein, eine Diät ist nicht zum Abnehmen, sondern zum Verbessern der Gesundheit, was bei Magersüchtigkeit wohl das Zunehmen ist. http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
22.04.2006 20:09 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurtz gesagt: Diät = Ernährungsplan
Ich habe zwar den Wiki nicht gelesen aber so kenne ich das.
Kommentar ansehen
22.04.2006 20:21 Uhr von dazi619
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wusste gar nicht dass es so was wie ne gewichtsvorgabe gibt!Ich dachte immer man schaut nicht nur aufs äußere!Tja, einfach nur unnötig
Kommentar ansehen
22.04.2006 20:28 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Is das dann erst in den USA?
"Tut mir leid, aber die Schweinewaage zeigt ihr Gewicht noch an, sie können kein Staatsbürger werden."
XD
Kommentar ansehen
23.04.2006 00:53 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Wenn du den BMI nicht kennst bist du entweder sehr alt, oder noch ein Kind.

Ich denke, das es in den Medien genug Berichte über den BMI gab.
Kommentar ansehen
23.04.2006 10:01 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in den USA: gibt es auch eine Menge Vorgaben bevor man ins Land darf, aber in dem Fall sinnvollere. Ein paar davon könnten wir hier auch gebrauchen.

Wenn man erstmal aufgenommen ist gibt es eine große Feier ... vermisst man hier auch ganz. Finde ich eine gute Sache da sich die Leute dann auch willkommen fühlen.
Kommentar ansehen
23.04.2006 10:24 Uhr von banana15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: Ich muss dich leider enttäuschen, ich bin weder sehr alt noch ein Kind. Ich schaue wohl einfach zu wenig Boulevard-Magazine. Zeitung lese ich auch nicht. Und im Internet kann man sich ja die Nachrichten herausfiltern, für die man sich am meisten interessiert.
Kommentar ansehen
23.04.2006 11:55 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diät? eine Diät, um zuzunehmen?? LOOOOL!:-)
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:01 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht zu dünn Sie istnicht zu dünn sondern halt zu groß für ihr Gewicht...........
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:24 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*tztztztztztzt*: sachen gibt´s ....

ich würd sagen die gude frau is magersüchtich....
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:16 Uhr von Rose-Wendy Teves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verrückt! Das ist doch völlig bescheuert! Was kanndie Frau denn dafür wenn die anderen Leute so fett sind!
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:39 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ich würde mal sagen, dass das was mit eventuel befürchteten Kosten zu tun hat.
Die Frau ist wohl mit 37kg eindeutig magersüchtig und eine Therapie ist ziemlich teuer.
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:18 Uhr von divercharly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und bei uns ??? regt man sich schon auf wenn wir verlangen dass Kinder die hier in die Schule gehen anständig deutsch sprechen können müssen.

Wäre sie mit einem Deutschen verheiratet gewesen hätte sie die deutsche Staatsbürgerschaft nach einer gewissen Ehedauer ohne Probleme erhalten. Egal in welchem Zustand sie sich befunden hätte.
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:23 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: Bingo!
Kommentar ansehen
23.04.2006 18:27 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@henrip: ernährungsplan stimmt so auch nicht. diät ist eher eine lebensweise. wird in heutiger zeit aber nur noch mit abnehmen und essen generell in verbindung gebracht.
Kommentar ansehen
23.04.2006 20:44 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Australien: hat wenigstens Gesetze. Bei uns wird alles aufgenommen, egal aus welchem Grund...
Kommentar ansehen
23.04.2006 22:05 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: Ich versuch´s mir zu merken...
Kommentar ansehen
23.04.2006 22:38 Uhr von montezuma81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier habe ich es ja nur mit den allerhöchsten medizinischen kreisen zu tun, wenn ihr ohne nähere details (z.b. körpergröße) anhand eines artikels feststellen könnt, dass die gute magersüchtig ist (oder mit ahnungslosen fettsäcken)...
Kommentar ansehen
24.04.2006 07:27 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@montezuma81: Um bei einem Gewicht von 37 bei einer Grösse von 163cm auf die Idee zu kommen, dass sie Probleme mit ihrem Gewicht haben könnte, muss man kein Arzt sein.
Und sicherlich auch kein, fast du vermutlich suggerieren willst, neidischer Fettsack.

Ein BMI unter 20 ist ein Zeichen von Untergewicht und die Frau hier hat nicht einmal 14.
Und es gibt eine Definintion, dass Magersucht bei einem BMI von unter 17,5 zu befürchten ist.
Kommentar ansehen
24.04.2006 07:35 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: http://www.itv.com/...

Es verhält sich also schon ein wenig anders.

Bei ihrem Antrag musste sie einen Gesundheitscheck machen, bei dem der "extreme" BMI aufgefallen ist.
Das war aber noch nicht der Grund und die Staatsbürgerschaft abzulehenen.
Sie wurde aufgefordert weitere Informationen zu ihrem Gesundheitszustand einzureichen, was sie aber nicht gemacht hat.
Und deshalb die "vorläufige" Ablehnung.

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?