22.04.06 17:27 Uhr
 1.826
 

Schweden: Rätselhafter Mann wird gerettet - Herkunft und Identität unbekannt

Ein geheimnisvoller Mann stellt der schwedischen Polizei bislang viele Rätsel auf. Der Schiffbrüchige wurde am Freitag von einem Floß auf ein Schiff gerettet, wie die schwedische Polizei mitteilt.

Bei dem Mann handelt es sich laut eigenen Angaben um George Williams, der in Kapstadt im Jahr 1959 das Licht der Welt erblickt hat. Der Mann spricht die englische Sprache fließend und hatte für einige Zeit in einem Ort der USA gewohnt.

Wo genau, will der Unbekannte allerdings bislang nicht verraten. Zuletzt hatte er in Europa gearbeitet, auch hier fehlt der Ort. Einen dauerhaften Aufenthalt strebt der mysteriöse Mann in Schweden nicht an, er will zurück in die USA.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweden, Rätsel, Schwede, unbekannt, Identität
Quelle: www.solms-braunfelser.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 17:31 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pianomann Teil 2. :o): ,,,,,,,
Kommentar ansehen
22.04.2006 18:04 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übliche Praxis: Das Aussetzen auf hoher See mit einem gebastelten Floß soll vor allem bei asiatischen Reedereien bei blinden Passagieren üblich sein. Grund sind die horrenden Geldstrafen am Zielort, weil Schiffe auch für die illegale Einwanderung von blinden Passagieren verantwortlich sind. Manche werden sogar einfach von Bord geworfen - ohne Floß, falls sie unterwegs entdeckt werden. Sie ´rechnen´ sich einfach nicht.
Kommentar ansehen
22.04.2006 18:33 Uhr von Hunni89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: eine erneute finte wie beim pianomann?

@ciaoextra:
bin auch sofort auf den gekommen XD
Kommentar ansehen
23.04.2006 00:12 Uhr von VincPro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schonmal an: Jase Born gedacht? is er das vielleicht?? haben sie ihn gefangen =)


(is nur nen spaß, also nicht denken das ich glaube das der rumläuft xD)

Vinc
Kommentar ansehen
23.04.2006 00:22 Uhr von drops111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der wollte nur mal in die presse: .
Kommentar ansehen
23.04.2006 02:23 Uhr von Pudi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:-))
Kommentar ansehen
23.04.2006 10:53 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: den pianomann kennen wir alle.
jetzt also der floßmensch. aber herkunft und identität unbekannt? klingt etwas reißerisch dafür dass er diese angaben schon gemacht hat
Kommentar ansehen
23.04.2006 17:30 Uhr von bluzardus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr Einzelheiten: "During a police interrogation, he said that he was born in Capetown, South Africa in 1959 to Russian and Jewish parents. Fluent in English, he claimed to have lived in Israel and America before being discovered floating on the raft made of four small oil drums and a wood pallet tied together."

Also vermutlich ein osteuropäischer Bohrinselarbeiter. Wetten?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?