22.04.06 16:21 Uhr
 1.603
 

Essen: Kater vergriff sich an einer Dose Hundefutter und blieb darin stecken

Polizeibeamte mussten Freitagnacht einem Kater aus der Klemme helfen. Das Tier war mit dem Kopf in einer Dose Hundefutter stecken geblieben. Ein Fußgänger hatte die Notlage des etwas dicken Katers bemerkt und die Polizei angerufen.

In einer Tierklinik, wohin die Beamten den Patienten mit leichten Schnittverletzung einlieferten, konnte dem Vierbeiner geholfen werden. Nachdem die Büchse entfernt war, wurde der Kater wieder an der Fundstelle frei gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Essen, Kater, Dose
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 15:58 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katzen fressen, das hab ich beobachtet, eher ungern Hundefutter. Das muss ein ganz grosser fetter Schlemmerkater gewesen sein.
Kommentar ansehen
22.04.2006 16:32 Uhr von DaFritz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also meine Katze also mein Kater frisst ebenfalls gerne Hundefutter.
die rezeptur unterscheidet sich wohl kaum von Katzenfutter. außerdem wird es meist von der selben firma hergestellt (masterfoods z.B. stellt sowohl Pedigree als auch Whiskas her)
Kommentar ansehen
22.04.2006 16:35 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verfressenes viech auch :o): -----
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:47 Uhr von dektra1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ebenso verfressenes viech hier liegen hab :o): coole news
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:51 Uhr von banana15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das errinert mich an 2 Video: FunnyCats 1 und 2. Ich glaube die Katze war so dumm wie die in den Videos^^
Kommentar ansehen
22.04.2006 23:11 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na das: ist ja mal ein krasser Polizeieinsatz!!!
Spass beiseite - Gott sei Dank konnte dem Tier geholfen werden:-)
Kommentar ansehen
22.04.2006 23:49 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach jaa :): ich mag katzen voll gern! und dann auch noch dicke ^^

aber ungewöhnlich das der streuner wieder ausgesetzt wurde...
was solls freiheit für alle ^^
Kommentar ansehen
22.04.2006 23:55 Uhr von The baffled One
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garfield lässt grüßen: je dicker die dinger desto süsser sind sie doch.
Kommentar ansehen
23.04.2006 09:38 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muaaahhaaaa! Der Hund, der dem fetten Kater die Dose hingestellt hat, kringelt sich vermutlich jetzt noch am Boden ;-)
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:05 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hundefutter oder katzernfutter alles dat gleiche ... ich weiß nich, vielleicht schmeckt dat zeug sogar! also meine cusine hat es immer gern gegesssen *gutenapetittwünsch*...

polizei? warum dat denn?! hätten se au allein hinkriegt...
Kommentar ansehen
23.04.2006 14:04 Uhr von call.medic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon Sommer? Derweil fiel laut DPA in China ein Sack Reis um.
Kommentar ansehen
24.04.2006 11:05 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich musste mich nach dem Schock doch noch etwas erholen. Aber nun ist alles wieder gut. Ich werde nie wieder vom Hundefutter naschen. Das ist ein Versprechen. :o)
Kommentar ansehen
24.04.2006 11:18 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@katerle: naja, es scheint dir doch wieder so gut zu gehen, daß du wieder schreiben kannst.... ;-)) Freut mich!
Kommentar ansehen
24.04.2006 11:39 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist nicht dasselbe: Das Hundefutter gleich Katzenfutter ist, stimmt so nicht. Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, der Mineralien, Fettanteil etc. ist ganz unterschiedlich und auf die Tiere abgestimmt. Katzen haben z.B. einen ganz anderen Eiweissbedarf als Hunde und zudem brauchen sie dringend Taurin, das dem Katzenfutter beigemengt wird. Man sollte daher auf keinen Fall Katzen mit Hundefutter und umgekehrt füttern. Fragt doch euren Tierarzt, der wird es euch erklären.

Armes Katerchen, was für eine Panik muss der gehabt haben, als der mit dem Kopf nicht wieder aus der Dose rauskam. Wenn der so dick ist, ist er aber auch deutlich fehlernährt. Und wenn er öfter Hundefutter zu sich nimmt, dann wundert mich das nicht. Dem entsprechenden Herrchen oder Frauchen gehört auf den Hintern geklopft. *fg*

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?