22.04.06 16:06 Uhr
 5.257
 

"The Solomon Key" - Dan Brown veröffentlicht neuen Thriller erst 2007

Das neue Buch des Autors Dan Brown, "The Solomon Key", wird erst im nächsten Jahr erscheinen. Die Sprecherin von Browns Verlag Doubleday teilte weiter mit, dass das Buch noch keinen genauen Veröffentlichungstermin bekommen hat.

Geplant war allerdings, dass Brown nach dem Erfolg von seinen Büchern, darunter auch "Sakrileg", in diesem Jahr die Veröffentlichung von "The Solomon Key" bekannt gibt.

Allerdings, so eine Mail des Autors an den Verlag, sei das Buch sehr detailreich und beanspruche beim Schreiben viel Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Thriller, Key, Dan Brown
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NL: Autor Dan Brown sponsert Digitalisierung einer esoterischen Buchkollektion
Update: Trailer zur Verfilmung von Dan Browns "Inferno" online
"Inferno": Dreharbeiten zum dritten Dan Brown-Film haben begonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 16:36 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: dass er sich die Zeit lässt, die er braucht, damit das Buch nicht unter dem Zeitdruck leidet.

Ich werds auf jeden Fall lesen und freue mich schon drauf
Kommentar ansehen
22.04.2006 19:31 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird bestimmt wieder so eine Mischung aus "Welt der Wunder" & Jerry Cotton.

Oh mann .... habe 2 Bücher von ihm gelesen (Illuminati und Sakrileg) und bin total enttäuscht.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, welches der beiden Bücher schlechter ist.

Das ist wirklich übel. Was seine Helden alles überleben (z.B. aus einem Hubschrauber abspringennd dann aus einer Mülltüte einen art fallschirm bauen ... ahhhhhhhhh...)

Das ist alles so plump und vorhersehbar.

Neee.... wirklich nicht...

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
22.04.2006 21:48 Uhr von Ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe: von ihm bisher 3 Bücher gelesen:
Sakrileg, Illuminati und Meteor.
Am besten gefallen haben mir: Sakrileg und Illuminati.
Er spielt wunderbar mit Fakten und Fiction. Werde mir demnächst erstmal Diabolus holen und dann gespannt auf diesen neuen Roman warten.
Für mich ist Dan Brown einer der besten Schriftsteller seit Stephen King und Kevin J. Anderson (diverse Star Wars-Bücher).
Kommentar ansehen
22.04.2006 22:55 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte wieder ein sehr gutes Buch werden:-) Gott sei Dank lässt er sich da nicht aus kommerziellen drängen, sein Buch schneller fertig zu bekommen!!
Kommentar ansehen
23.04.2006 16:30 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Meteor gehört auf jeden Fall dazu mein persönlicher Favorit. hoffentlich ist "the salomon key" nicht wieder ein typischer Langdon-Roman. Die Grundzüge sind ja immer dieselben...
Kommentar ansehen
23.04.2006 18:40 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@polemikado: Ich muß Dich enttäuschen:

Laut Quelle wird es wieder ein Langdon-Roman. War auch zu erwarten, wo doch ein Langdon-Roman verfilmt wird..... Da hofft er natürlich, dass die Filmfans erst den Da Vinci Code lesen bzw. auf jeden Fall sehen, vielleicht nochmal den "Illuminati" der Vollständigkeit halber kaufen - um dann den BRANDNEUEN Langdon-Roman noch VOR der eventuellen Verfilmung zu lesen ;o)
Kommentar ansehen
23.04.2006 18:44 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: denke, der ist dieses jahr gar ncht zum schreiben gekommen, weil er sich mit den plagiatsklagen der neider abplagen mußte.
Kommentar ansehen
24.04.2006 08:48 Uhr von balistero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hawk74: da muss ich dir vollkommen zustimmen. Finde die Bücher auch sehr vorhersehbar und teilweise echt schwachsinnig. Die Szene mit dem Hubschrauber und der Tüte, mann mann hab mich echt bep**** vor lachen. Also ich werde das Buch wohl nicht lesen.
Kommentar ansehen
24.04.2006 14:08 Uhr von JoergZdarsky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schließe mich dem an: Hab jetzt auch vor nem halben jahr das vierte Buch von ihm zuende gelesen, und ich muss auch zugeben, mehr muss nicht sein. Das beste fand ich noch Sakrileg, mag aber auch daran gelegen hab dass ich es zuerst gelesen habe. Wenn man sich erstmal an seinen (wie ich finde noch nicht mal guten) Schreibstil gewöhnt hat und eine seiner Stories einmal kennt, so ist der Rest wirklich nur noch langweiligiger vorhersehbarer Einheitsbrei.

Mehr geb ich mir nicht mehr, sondern werd zur Abwechslung mal wieder ein _richtiges_ Buch lesen. ;-) Vielleicht mal ganz andere Autoren, mit "Picknick am Wegesrand" oder ähnliches...
Kommentar ansehen
25.04.2006 10:27 Uhr von Reeaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: das ich endlich andre gefunden habe, die dan brwon nicht als schriftstellergott feiern.
Ich hab bisher nur lluminati und sakrileg gelesen. Von der story her ganz nett und teilweise auch wirklich intressant aber die geschichten drum rum (wie zum beispiel der flug aus dem hubschrauber) sind höchst seltsam und einfach bescheiden. Man merkt richtig, dass dan brown einfach kein vernünftiges ende gefunden hat (man wusste schon am anfang, dass sowas kommt, denn irgendwo hat er ja, nicht wirklich gut, die info eingefügt, dass ein sturz mit einer plane von der und der grösse abgefangen werden kann)
Ich werd das neue buch aber wahrscheinlich trotzdem lesen-man braucht auch mal was zu lachen ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NL: Autor Dan Brown sponsert Digitalisierung einer esoterischen Buchkollektion
Update: Trailer zur Verfilmung von Dan Browns "Inferno" online
"Inferno": Dreharbeiten zum dritten Dan Brown-Film haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?