22.04.06 13:18 Uhr
 405
 

Aus Europa und Asien werden immer mehr Spam-Mails verschickt

Wie Sophos in seinem neuesten Spam-Report mitteilt, ist weltweit im ersten Quartal dieses Jahres das Spam-Mail-Aufkommen wieder angestiegen. Spitzenreiter sind die USA mit 23,1 % Anteil, Platz zwei geht an China mit 21,9 %.

Der Spam-Versand aus den USA nimmt allerdings deutlich ab, in Europa und Asien hingegen legt dieser zu. Verschärfte Gesetze der USA in Zusammenarbeit mit Kanada, die hohe Haft- und Geldstrafen für Versender von Spam vorsehen, tragen zu einer Abnahme bei.

In Europa und Asien fehlen solche Gesetze. Zudem sind in China oft veraltete Windows Betriebssysteme im Einsatz, die sich leicht missbrauchen lassen um Spam-Mails zu versenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_frog
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Europa, Asien, Spam
Quelle: www.pressetext.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 14:05 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg .. ich bekomme spammails in meinen posteingang.. wie gefaehrlich.. gefahrlich sind spams nur fuer leute die nicht damit umgehen koennen und einfach auf alles klicken was die leute reizt.. ..
Kommentar ansehen
22.04.2006 15:09 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seit ein paar Wochen: habe ich das problem, dass täglich bis zu 30 spam-mails in meinem ordner landen, keine ahnung, wieso, vorher hatte ich das problem nie!
so ein dreck, unter 5 spammails immer die eine wichtige nicht-spam-mail rauszusuchen...
Kommentar ansehen
22.04.2006 15:23 Uhr von la_frog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoenix87: Dann lasse die Spam Mails filtern.
Wenn Du z.B. Norton Internetsecurity hast, dann geht das auch mit Outlook Express. Oder Du besorgst Dir aus dem Netz kostenlose E-Mail Programme wie Incredimail, da geht das auch. Spam-Mails die immer von den selben Absendern kommen werden dann automatisch herausgefiltert.
Kommentar ansehen
22.04.2006 16:12 Uhr von vigilante man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem: ist ja, dass die nicht immer den gleichen Absender haben. Manchmal existiert der Absender auch gar nicht, z. B. hab ich da mal ne Antwortmail geschickt, die wieder zurückkam, weil´s die Adresse angeblich gar nicht gab.

Hat mich auch angekotzt mit den Spammails! Das Schlimme ist ja, das Anbieter wie web.de die E-Mail-Adressen der armen User verkaufen und mit dem ganzen Scheiß massig Kohle gemacht wird.

Ganz toll sind ja die sogenannten Fishing-Mails, in denen Bankzugangsdaten abgefragt werden. Absolut klasse, da kriegt man Mails von angeblichen Banken, bei denen man gar kein Konto hat. Wer da nicht misstrauisch wird, ist zwar auch selbst Schuld, aber trotzdem sollte man dagegen was tun!
Kommentar ansehen
25.04.2006 10:24 Uhr von Doc Schnüffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für einen Effekt versprechen sich die Absender dieser elenden Spams eigentlich? Das irgendwelche Schwachmaten auf irgendwelche dubiosen Angebote reinfallen??
Tolle Wurst...! Denke, die meisten User nervt das gespamme einfach nur und bringt den Versendern nur Ärger ein. Selbstverständlich sollte einheitlich hart gegen diesen Mist vorgegangen werden.
Aber da sich kaum Bundesländer zu irgendwas durchringen können, ist die Aussicht auf Besserung wohl eher bescheiden.
(Vorschlag zur Selbsthilfe: Man suche einen geeigneten Mail-Dienst und überziehe Spammer mit ebensolchen!)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?