22.04.06 12:59 Uhr
 2.391
 

USA: Hass-Prediger empfindet Tote im Irak und Aids als gerechte Strafe

Für Protestwellen sorgt seit diversen Tagen ein amerikanischer Hass-Prediger. Fred Phelps aus dem US-Bundesstaat Kansas erfreut sich an Toten im Irak und empfindet den Hurrikan Katrina oder Aids als ein Geschenk Gottes bzw. als eine gerechte Strafe.

Er gilt als einer der meist gehassten Männer in den USA. Dies ist bedingt durch seine Aussagen gegen Homosexuelle, die er häufig zusammen mit seinen Anhängern tätigt. Vor allem seine Protestaktionen auf Friedhöfen stoßen bei den Menschen auf Unmut.

Die einzelnen Staaten haben daher schon teilweise ihre Gesetze angepasst. Proteste bei Bestattungen sind nur noch eingeschränkt möglich.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Tod, Irak, Strafe, AIDS, Hass
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 12:56 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, komischer Kerl. Sind schon sehr harte Äußerungen, die er da von sich gibt. Ich hab so das Gefühl, dass der Kerl nicht ganz klar im Kopf ist. Das er dann noch Anhänger findet...hmpf, nunja.
Kommentar ansehen
22.04.2006 13:21 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hass?? naja.. ich finds fragwürdig menschen die einen anderen glauben haben als man selbst und diesen auch offen ausleben bzw. kund tun als hass-prediger oder der gleichen zu bezeichnen.. wer mal in die bibel schaut wird merken das diese voll von solchen äusserungen ist.. also alles in allem ein bibeltreuer gläubiger guter amerikaner.. seh da nicht wirklich was das die bezeichnung hass-prediger rechtfertigen würde... jemand der die bibel kennt anderer meinung?

;-)
Kommentar ansehen
22.04.2006 13:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier in Deutschland: würde der im Knast landen - wegen Volksverhetzung, Beleidigung und Schändung Andenkens Verstorbener (der vergeift sich sogar an gräber von Menschen die an AIDS gestorben sind, der Sack).

Ein Priester ist er auch nicht. Nicht mal Laienpriester. Hat nie ein Seminar oder Sonstiges Theologiestudium abgelegt: der ist lediglich Anhänger der Baptisten und hat mit 200 Leuten eine eigenen Gebetskreis gegründet. In Amiland kann sich jeder Prediger schimpfen. Wenn man dem seine Hompage sieht, bekommt man das nackte Grauen - der Mann ist eine Wiedergeburt von Hitler. *WÜRG*
Kommentar ansehen
22.04.2006 15:03 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Widerlich! Musste den Artikel mehrfach lesen, weil ich es kaum glauben konnte...
Wieso dürfen solche... Menschen frei rumlaufen?

Schießen die bei Militär-Beerdigungen nicht Salut?

Tipp: Echte Muni nehmen...
Kommentar ansehen
22.04.2006 17:24 Uhr von gnronline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jerry fletcher: lies die quelle jerry fletcher, dann wirst du verstehen warum er hassprediger genannt wird. die quelle gibt das nicht so klar wieder.
Kommentar ansehen
22.04.2006 21:18 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser: Typ ist doch total krank, wieso sperrt man den nicht ein. Was wäre wenn in Deutschland so ein Typ rumlaufen würde???
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:17 Uhr von *©*´¯`Snarv´¯`*©*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kranke sippe...: Warum man solche Menschen noch frei rumlaufen lässt ist mir auch ein Rätsel.... das ist einfach nur Krank... in welchem Jahrhundert ist der Mensch den hängen geblieben. Warum kann man dagegen nichts machen? Wer den Holocaust leugnet kriegt doch auch ne Strafe, warum dann nicht bei solchen Leuten?

@ Jerry Fletcher:

Vielleicht solltest du mal die Quelle sorgfälltig durchlesen. Ich möchte Dich mal sehen, wenn dein Sohn im Krieg getötet würde und Dir dann Menschen auf dem Friedhof zurufen das "die schwuchtel in der Hölle rottet." Ich wette, das würde deine Sichtweise eines "guten Menschen" verändern, meinst du nicht?

So long...

MFG

Snarv
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:37 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
snarv: ich denke es gäbe keinen Stein auf der Welt unter bzw. hinter dem sich so ein *zensiert* verstecken könnte...

gäbe mildernde Umstände denke ich
der bettelt ja auch richtig drum
Kommentar ansehen
23.04.2006 13:50 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
snarv: "Wer den Holocaust leugnet kriegt doch auch ne Strafe"

In den USA nicht.
Kommentar ansehen
23.04.2006 19:59 Uhr von DonPsiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wissen wir wer der "Bin Laden" unter den Christen ist.
Kommentar ansehen
24.04.2006 23:39 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein ***loch: Wie kann man denn nur auf einen Friedhof Protestaktionen starten. Der hat die Bibel sicher begriffen und sollte Berufsverbot bekommen. Für solche Idioten gibt es kein passendes Vokabular um auszudrücken wie bescheuert sie wirklich sind.
Kommentar ansehen
25.04.2006 01:06 Uhr von silver84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blöder Wich*er: Wenn ich sowas lese krieg ich Hasspickel am Hals.
Solche Menschen sollten wegen Missachtung der menschenwürde verurteilt und bestraft werden..
Zum Kotzen!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?