21.04.06 21:39 Uhr
 262
 

Ölpreis in New York auf historischem Höhepunkt

Noch nie war das Öl in New York so hoch gehandelt worden wie an diesem Freitag: Das Barrel der Sorte Light Sweet Crude kostete am Abend 75 Dollar (60,9 €).

Ursachen für diesen bisher höchsten Preis sind der Irankonflikt und die gesunkenen Öl-Vorräte in den USA. Die weltweiten Probleme wegen der hohen Ölpreise sind auch Anlass für eine Sitzung der Finanzminister der G7-Staaten in Washington.

Nach diesem Treffen erfolgt eine Tagung, bei der die IWF und die Weltbank ihre Beratungen zur globalen Konjunktur durchführen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Ölpreis, Geschichte
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2006 02:38 Uhr von bluna74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
puhh: was würde der liter benzin wohl kosten,wenn der euro nicht so stark wie im moment ist?so gehts ja gerade noch(wirklich,gerade noch),aber irgendwann ist der dollar mal wieder mehr wert und dann unterhalten wir uns wirklich über preise von 2,20€ pro liter
Kommentar ansehen
22.04.2006 07:59 Uhr von engelchenwhv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und was machen wir Deutschen wie immer NIX
nur rum heulen wie hoch die Spritpreise sind und die Ölmulties freuen sich .Wie war das denn Ende letzen Jahres wo die Spritpreise auch so hoch waren ,da hat sogar die Regierung Ölreserven freigegeben und jetzt... nüscht ...
Ich freue mich schon aufs Fahrradfahren .... :-X
Kommentar ansehen
22.04.2006 10:05 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt euch auf Dauer auf höhere Preise ein: Das wird nichts mehr mit Preisrückgängen in den nächsten Monaten. Und zum 1.1.07 kassieren unsere unfähigen Regierenden obendrauf nochmal 3% Mehrwertsteuer. Wie ein Krake nehmen die die normale Bevölkerung aus. Und der Abstand zwischen arm und reich wird weiter wachsen.
Kommentar ansehen
23.04.2006 12:44 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat den Mineralölfirmen jetzt wohl gerade noch gefehlt. Deren arme Buchhalter tun mir aufrichtig leid, denn jetzt müssen sie sich mit noch größeren Zahlen (Gewinne und Umsätze) herumplagen.

Mal im Ernst: Nix besseres hätte denen doch nicht passieren können. Da wird uns von Ölknappheit und geringen Fördermengen erzählt, obendrein noch von der Angst wegen eines Krieges.... und meine Lieblingstankstellenfirma OMV (Schleichwerbung) macht mal eben locker ein paar Milliarden!!!!!!! Euro Gewinn. Natürlich nicht nur die OMV. Auch Shell, BP....undwie sie alle heißen sahnen JETZT die fette Kohle ab.

Könnte natürlich auch ein purer "Zufall" sein daß gerade im vergangenen Jahr wie aus dem Nichts die besten Quartalsergebnisse eingefahren werden, und daß bereits jetzt schon für 2006 wieder neue Rekorde erwartet werden.
Kommentar ansehen
23.04.2006 23:14 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist wirklich eine Frechheit!!! So hohe Ölpreise - echt unfassbar!!!!

Ein paar Scheichs und Börsenspekulanten sahnen die dicke Kohle ab, und der Rest der Welt muß darunter leiden!
Kommentar ansehen
24.04.2006 23:00 Uhr von fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
md2003: kann dir nur zustimmen... irgendjemand sackt das Geld ja ein... Ölreserven hin odr her...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?