21.04.06 19:52 Uhr
 2.277
 

Malibu: Exzentrikerin lässt ausgedienten Jumbojet zu ihrem neuen Zuhause umbauen

Zu ihrem neuen Zuhause will eine Amerikanerin ein ausgedientes Großraumflugzeug umbauen lassen. Der Jumbo soll Platz auf einem traumhaften Grundstück bei Malibu einnehmen. Am Ende soll der, vielfach von Genehmigungen abhängige, Umbau Millionen kosten.

Den extravaganten Plan, eine Boeing 747 für ihre Wohnzwecke herrichten zu lassen, übergab die US-Bürgerin dem Architekten David Hertz. Er soll nach der Anlieferung eines Jumbo vom kalifornischen Wüsten-Flugzeugfriedhof den Umbau vornehmen.

Das stillgelegte Flugzeug kostet 40.000 Dollar. Nach der Umgestaltung der Tragflächen zum zentralen Gebäude soll der Jumbo-Rumpf zu einem modernen Loft werden. Das Cockpit wird der Millionärin als Meditationsraum dienen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zuhause, Jumbo
Quelle: www.antenne.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2006 21:23 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HMMm: Ich kann mir wirklich bessere Orte zum meditieren vorstellen... naja wenns ihr gefällt, dann eben ein Flugzeug..
Kommentar ansehen
21.04.2006 21:32 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erdbebensicher: find ich originell und mal echt cool! Ich würd mir auch gern ne 747 umbauen lassen- 40.000 ist ja nix. Leider belaufen sich die Umbau- und Anlieferungskosten auf wesentlich höhere Beträge! Erdbebensicher dürfte die gute Frau auf alle Fälle wohnen- hat der Jumbo doch vermutlich schon die ein oder andere Turbulenz durchlebt! :D
Kommentar ansehen
21.04.2006 21:45 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bra: Bei Erdbeben wär ich mir garnicht mal so sicher, wer weiß was die sich noch alles draufbauen will..

"Nach der Umgestaltung der Tragflächen zum zentralen Gebäude, soll der Jumbo-Rumpf zu einem modernen Loft werden. "

Klingt als kommt da noch ein Haus drauf oder so ;D
Kommentar ansehen
22.04.2006 00:23 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ne frage: in wie fern ist diese Frau exzentrisch bzw. ist das überhaupt relevant?
Kommentar ansehen
22.04.2006 16:02 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe solche krassen Sachen: Glaube kaum, daß in D jmd. solch ne Idee ernsthaft hätte.

Und zeig solche Pläne ma dt. Behörden zur genehmigung. Dem zuständigen Beamten würde warscheinlich n Atompilz ausm Kopf schiessen, wie man es überhaupt wagen kann an ein Gebäude zu denken, daß net in Stadtbild passt.
Kommentar ansehen
22.04.2006 16:41 Uhr von DaFritz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt cool so etwas hätte ich auch gern. aber stellt euch mal vor was passiert wenn sie keine genehmigung kriegt
Kommentar ansehen
24.04.2006 08:11 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
40.000 Dollar?: In Deutschland kann man so ein Flugzeug schon für 1 Euro kaufen.
Ausrangierte Flugzeuge kosten den Fluggesellschaften soviel Geld zum entsorgen das es billiger für sie ist es an andere zu verscherbeln. Für 1 Euro kann man das Teil dann kaufen und es wird einem sogar noch an den Bestimmungsort gebracht.
Gabs vor ein paar Jahren mal nen netten Bericht drüber.

Interessant ist die Idee schon. Vom Prinzip her ist alles was man braucht in so einem Flugzeug.
Wasseranschluss, Abwasser, Strom, etc.
Platz hat man auch genügend.

Lediglich das Erscheinungsbild ist gewöhnungsbedürftig.
Kommentar ansehen
26.04.2006 23:12 Uhr von Madmil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wem es gefällt der darf wegen mir fast alles.
Aber ich würde in so einem Ding nicht wohnen wollen. Ich hasse Flugzeuge ^^
Auserdem käme mir sowas leicht komisch vor. Aber ok...
Kommentar ansehen
10.10.2007 09:33 Uhr von steffenbieser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Exzentrikerin ? Ich finde diese Idee großartig.

Wer anders ist als Otto Normalverbraucher wird in diesem Land leider sehr schnell negativ angesehen. Schade eigentlich. Ist doch eine sehr kreative Idee.

Wo kann man mehr darüber erfahren wo man preisgünstig ein derartiges ausrangiertes Fugzeug erhalten kann ?

Ist für ein Humanitäres Projekt in Luxemburg.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?