21.04.06 17:01 Uhr
 1.122
 

Studie bestätigt: Fast Food ist ein Dickmacher

Viele von uns haben es schon immer gewusst, nun haben es auch Wissenschaftler an der Universität Bonn bestätigt: Fast Food macht dick. Es wurde belegt, dass der Body-Mass-Index (kurz BMI) bei häufigem Fast-Food-Genuss um fünf Prozent steigen kann.

Untersucht wurde dies an Kindern, die häufig Fast Food zu sich nehmen. "Die Kinder sind nicht dick und fett, aber es ist ein Hinweis auf die Tendenz, beim Essen dieser Produkte dicker zu werden", erklärte eine Forscherin.

Jedoch kann man entwarnen: So prekär wie in den USA ist die Lage hierzulande noch lange nicht.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Fastfood, Dickmacher
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2006 16:58 Uhr von madpad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja, nundenn....Ist ja nicht so schlimm. Ich für meinen Teil bin immer regelmäßig am "Sporten", da kann man dann auch mal zulangen. Egal, obs ein wenig kalorienreicher ist.
Kommentar ansehen
21.04.2006 17:19 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt, unglaublich: Das Fast Food dick macht weiß man seit Jahrzehnten und wenn man das immer ignoriert hat, dann kann ich nur Supersize Me empfehlen, da sieht man, was jetzt durch eine "ganz neue" Studie rauskam^^
Kommentar ansehen
21.04.2006 17:25 Uhr von scoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: was eine erkenntnis, wissenschaftler die nichts zu tun haben
Kommentar ansehen
21.04.2006 19:26 Uhr von mo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jap.. sehr neue erkenntniss: trozdem gut geschrieben
Kommentar ansehen
21.04.2006 19:35 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich? ich dachte immer dass fast food ganz besonders gesund ist und zur gewichtsreduktion beiträgt.
bin jetzt völlig überrascht vom ergebnis der studie.

*sprachlos ist*
Kommentar ansehen
21.04.2006 19:59 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann
... dat isch doch schon lange bekannt...
Kommentar ansehen
21.04.2006 20:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boaaaaaaahhhhhhhhh: das ist ja eine schier unfassbare news. hätte ich nie gedacht sowas.
Kommentar ansehen
22.04.2006 12:17 Uhr von M.Schneider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollen jetzt noch 20 leute schreiben, dass man das schon lange weiß? -.-
Kommentar ansehen
22.04.2006 15:28 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste das noch nicht: *g*
Kommentar ansehen
22.04.2006 15:30 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och Wenn ich die richtige Portionsgrößen esse, macht Fastfood nicht dick... ;-)
Aber schon eine sehr gute Studie, naja, Uni Bonn halt.........
Kommentar ansehen
22.04.2006 16:04 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is nich wahr: Na da bin ich ja platt. Fast Foot macht tatsächlich dick. Darauf wäre ich jetzt nie gekommen.
Das ist ja eine unglaubliche Erkenntnis.
Was wird da noch kommen.
Wasser macht tatsächlich nass ?
Wenn die Sonne scheint ist es hell ?
Kommentar ansehen
01.05.2006 16:31 Uhr von süße maus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fast food, süße Getränke und bewegungsmangel, lassen uns doch nicht dick werden. Das ist doch Babyspeck,oder wie es bei den Tieren genannt wird Winterspeck. *lol*

Solche Studie hätten wir gar nicht mehr benötigt um auf solche Erkenntnisse zukommen.
Enge Hosen machen Impotent, Rauchen verursacht Krebs,
zuviel Alkohol macht Birne hohl heisst es bestimmt bald in den nächsten Studien !

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?