21.04.06 14:24 Uhr
 597
 

Bad Münder: Vater warf Baby aus dem Fenster als Wohnung in Flammen stand

Im niedersächsischen Bad Münder kam es in der Nacht zum Freitag zu einem tragischen Wohnungsbrand, bei dem zwei Menschen in den Flammen starben. Bei den Toten handelt es sich um eine 37-jährige Frau und ihre Stieftochter (18).

Der Vater eines acht Monate alten Babys warf das Kind aus dem zehn Meter hoch gelegenen ersten Stock des Fachwerkhauses. Es überlebte mit Kopfverletzungen, dank einer das Kind durch Decken einhüllenden väterlichen Maßnahme.

Der 38-Jährige sprang danach aus dem Fenster und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die ebenso im Haus wohnenden Großeltern konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Wie der Brand entstanden war, wird noch geklärt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Vater, Wohnung, Bad, Fenster, Flamme
Quelle: www.abendzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2006 14:36 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tragisch! aber was ich komisch finde ist dieser satzbau:

Es überlebte mit Kopfverletzungen, dank einer das Kind durch Decken einhüllenden väterlichen Maßnahme.
Kommentar ansehen
21.04.2006 15:43 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HannoverOlli: Falls der Vater das Kind nicht in Decken eingewickelt hätte, hätte das Kind womöglich nicht überlebt.
Kommentar ansehen
21.04.2006 17:58 Uhr von Typhoone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megatrend: Es ging HannoverOlli ja nicht um das, was der Vater da getan hat, sondern um den Satz an sich, wie er vom Autor verfasst wurde. Der ist übrigens echt komisch um nicht zu sagen selten schlecht.
Kommentar ansehen
21.04.2006 19:35 Uhr von skkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@forumierung: LuckyBull hat eben eine Vorliebe für "ungewöhnliche" Formulierungen :) Nehmen wir es ihm nicht übel ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?