20.04.06 20:37 Uhr
 509
 

Potsdam: Rassistischer Angriff - zweiter Tatverdächtiger festgenommen

Vor kurzer Zeit wurde ein mutmaßlicher Rechtsradikaler von der Polizei verhaftet (ssn berichtete).

Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe berichtete, konnte nun der zweite Tatverdächtige bezüglich des Mordversuchs an einem Deutsch-Äthiopier festgenommen werden.

Die beiden verhafteten Tatverdächtigen sind 29 beziehungsweise 30 Jahre alt und deutscher Herkunft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Potsdam, Rassist, Tatverdächtiger, Tatverdächtige
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2006 20:33 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer so etwas sinnloses macht, sollte hart bestraft werden. Die hätten den Mann schließlich fast umgebracht - nur weil er eine andere Hautfarbe hat:-(
Kommentar ansehen
20.04.2006 20:42 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nummer 1: wird wohl geplappert haben... die zweite Verhaftung kommt ja sehr schnell - gottseidank übrigens.
Kommentar ansehen
20.04.2006 20:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ALL - WICHTIG: Die Quelle wurde nachträglich noch erheblich erweitert.......

Wenn jemand also mehr Details wissen will, bitte die Original-Quelle lesen!!!
Kommentar ansehen
20.04.2006 21:46 Uhr von Die Waldfee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland da sollte man meinen, dass man den Kindern mittlerweile die Sache mit der Ausländer- bzw Rassenfeindlichkeit oft und ausführlich genug unter die Nase gerieben hätte... und dann haben einige dumme Idioten (etwas anderes sind sie in meinen AUgen nicht) immer noch nicht begriffen, worum es geht. Wie auf der Mailbox (die ja alles mitgeschnitten hat- GOTT SEI DANK!!!) zu hören, hat er nun wirklich GAR NICHTS gesagt, dass sie provoziert haben könnte. Ich weiß nicht, ob ich selbst so gelassen reagiert hätte...

Auf die bösen "Ausländer-Prügeljungen" schimpfen, das können wir Deutschen ganz prima! Diesmal gibt es wohl keine Ausrede... Wobei, ich vergaß...irgendwas findet man ja hier immer. Wahrscheinlich schwere Kindheit und so was...

Das ist für mir mich ein SChritt um einige Jahrzehnte zurück. Woher haben die beiden denn diese bescheuerte Vorstellung, dass der Mann wegen seiner Hautfarbe fast tot geprügelt werden muss? Das ist traurig und armselig... Aber vielleicht sollte sich jeder noch mal an die eigene Nase fassen. Wenn ich Bus fahre und beispielsweise ein arabischer oder meinetwegen auch schwarzer Mann sitzt im Bus... Gerade von den älteren (will heißen alles ab 40 in diesem Fall) steht lieber als sich neben ihn zu setzen. Eben saß ich im Bus neben einem Mann der wohl ebenfalls afrikanischer Abstammung war. Ein älteres Ehepaar stieg ein musterte mich und schüttelte nur abwertend den Kopf... soviel dazu.

Muss denn immer etwas so schreckliches geschehen, dass hier endlich mal etwas getan wird? Dass vielleicht auch mal an Haupt- und Sonderschulen explizit (auch wenn es jeden nervt und es keiner hören will und schuld sind wir es ja mittlerweile auch nicht mehr) in Geschichte das deutsche Reich oder zum Beispiel, um mal ein bisschen den Tatort zu wechseln... die Rassenfeindlichkeit in Amerika...KuKlux-Clan...Welchem Jugendlichen sagt das denn noch etwas? Es macht mich wütend zu wissen, dass sich die meisten jungen Menschen solange es sie nicht selbst betrifft, kaum für solche Themen interessieren... und munter damit weiter gemacht wird, dass solche Menschen wie diese beiden Schläger bisher nicht aufgefallen sind... dass wir nicht nur diese zwei sondern etliche Schläger (war ja auch nicht das erste mal und wie hoch die Dunkelziffer liegt....weiß wohl keiner so genau) hier im Land haben...

Armes Deutschland...
Kommentar ansehen
20.04.2006 22:44 Uhr von Knockout01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rede nicht so einen schwachsinn!! Als ob hier viel zu wenig gegen rechts gemacht wird,ständig gibt es irgendwelche sinnlose aktionen
gegen rechts,(stern.de hat ja auch eine(tzz)).

Das wird doch alles wiedereinmal hochgeputscht damit es von den Gewalt an Schulen von Ausländern nichts mehr berichtet wird und damit ins nichts verschwindet!

Da werden dann die nächst besten rausgesucht,man nehme 2 stink normale leute macht sie zu skinheads und die "schlagen dann einen schwarzen zusammen und aufeinmal ist das Hauptaugenmerkmal bei dem armen ausländer...

Wieviele Deutsche werden täglich vom Türkengangs angegriffen,brutalst verletzt und krankenhausreif geschlagen und keinen Menschen interresiert es.
Kommentar ansehen
20.04.2006 22:46 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knockout01: Hier bei SSN hockt mehr rechtes Pack, als du denkst. Leider. Und es wird indertat zu wenig gegen das rechte Gesocks getan.
Kommentar ansehen
20.04.2006 22:50 Uhr von Knockout01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achja? dann erzähl mir mal was nichts gegen rechts gemacht wird?
Kommentar ansehen
20.04.2006 22:52 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knockout01 - es wird nix getan: Wie wäre es mit einer vernünftigen Aufklärung? Dann wäre es schon mal gar nicht zu dieser Tat gekommen.
Kommentar ansehen
20.04.2006 23:36 Uhr von YlilliY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@knockout: "rede nicht so einen schwachsinn!!

Als ob hier viel zu wenig gegen rechts gemacht wird,ständig gibt es irgendwelche sinnlose aktionen
gegen rechts,(stern.de hat ja auch eine(tzz)).

Das wird doch alles wiedereinmal hochgeputscht damit es von den Gewalt an Schulen von Ausländern nichts mehr berichtet wird und damit ins nichts verschwindet!

Da werden dann die nächst besten rausgesucht,man nehme 2 stink normale leute macht sie zu skinheads und die "schlagen dann einen schwarzen zusammen und aufeinmal ist das Hauptaugenmerkmal bei dem armen ausländer...

Wieviele Deutsche werden täglich vom Türkengangs angegriffen,brutalst verletzt und krankenhausreif geschlagen und keinen Menschen interresiert es.
Knockout01"

hmm war klar das einer von euch jetzt auftaucht.....erstmal rechte gewalt abschwächen und dann die gewalt die von ausländern ausgeht total aufbauschen. Das ist das Muster das durchscheint. Wird von den Rechten eigentlich immer so gemacht. Dein Text und der Stil passen 100% auf das was ich so von der rechten szene ghört habe. Würde deshalb einfach mal vermuten dass du so in richtung fascho tendierst? Kommst aber auf jeden fall nationalistisch rüber.

Hab ich recht? Wenn ja dann gehst du besser okay?!

@ciaoextra

"Knockout01 - es wird nix getan"

Wieso sagst du sowas? Das stimmt doch garnicht. Wir haben in Geschichte lang und ausführlich über den Nationalsozialismus gesprochen. In musik haben wir mit unserem lehrer teilweise echt harte filme gesehen, die schön gezeigt haben wie scheisse der NS ist. Wir sind mit dem ganzen Jahrgang ins Kino und haben Schindler Liste gesehen. Wir haben zwei KZs besucht. Ich würde also sagen da wurde massiv was gemacht. Btw: bin am Gym, weis also net wie das so an Haupt un real gehandhabt wird....(würd mich eigentlich mal interesseiren, welche schulbildung unter den braunen so am meisten vertreten ist - vlt. stimmts echt und auf hauptschulen und evtl. auf realschulen wird viel zuwenig gemacht) Wichtig ist aber letztendlich das es auch gewisse Grenzen gibt die die schule einhalten muss! Jemanden links oder ausländerfreundlich zu indoktrinieren ist meiner meinung nach genauso falsch wie jemanden rechts zu indoktrinieren. Die Schule darf dir den Hintergrund bereitstellen den du brauchst um dich zu entscheiden und sie darf dir ne richtung angeben. Alles was darüber hinausgeht ist meiner Meinung nach nicht okay. Jeder muss das recht haben sich frei zu entscheiden.

Naja eigentlich muss man nach der Theorie (^^) zu dem schluss kommen, das doch viel zuwenig in der richtung aufgeklärt wird, denn eigentlich muss ja jeder vernünftige mensch sehen das der Nazionalsozialismus der größte scheiss ever ist! Weils viele nicht tun, scheinst an guter Aufklährung zu fehlen!



Nur mal nebenbei, was ich scheisse finde ist, dass wenn ich hier "du dummer Jude" sagen würde, ich gleich nen ban auf dem hals hätte. Wenn ich hingegen "du dummer nazi" sagen würde, kämen gleich zwanzig leute an die mir auf die schulter klopfen würden. Ich mein mir ist klar, dass man nen Juden nicht mit nem nazi vergleichen kann, aber dahinter steht doch beidemale ne beleidigung die hier im forum eigentlich verboten ist. Der, der "du dummer jude" sagt wird halt nur ehere gebannt (was ja auch voll okay und gerechtfertigt ist), weil er aus unserem blickwinkel scheisse labert. Wenn wir im rechten forum dne gleichen fall hätten wer der, der "du dummer nazi" sagt auch gleich raus. Wieder weil sie jemanden in ihrem forum haben der aus ihrer sicht der dinge scheisse erzählt.
Klar es ist auch aus meiner sicht klar dass "du dummer nazi" richtig und "du dummer jude" falsch ist. Trotzdem, sollten wir sowas nicht vlt. in Zukunft objektiver angehen? Sollten wir nicht eigentlich beide bannen? Erstmal wegen der Beleidigung und dann bei dem einen wegen Rassendiskriminierung/AUsländerfeindlichkeit und bei dem anderen wegen diskriminierung von minderheiten (was die nazis ja sind).....klar meine argumentation hinkt aus unser sicht etwas da wir die rechten einfach für den letzten dreck halten.....aber ihr versteht was ich prinzipiel meine oder?

So ist es ja auch oft vor gericht, wo es dann so erscheint als würden die rechten bevorteilt. Ist aber eigentlich nie so, sie werden nur nicht benachteiligt. Aus unserer Perspektive sieht das halt nur anders aus als es in wahrheit ist. Deshlab gehen mir die leute auf den geist, die sich derbe darüber aufregen das die rechten vor unserem gesetz angeblich besser behandelt werden als ausländer; die leute gehen mir auf den geist, die meinen die rechten hätten keine ansprüche auf die grundrechte!
Kommentar ansehen
21.04.2006 00:19 Uhr von Knockout01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? Darf ich das nicht sein gibt ja auch genug anarchisten hier
Kommentar ansehen
21.04.2006 00:36 Uhr von bartze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau knockout: ich glaube auch, dass das thema von den medien hochgepuscht wird, damit es von dem thema gewalt an deutschen schulen ablenkt, die, wie wir natürlich alle wissen, ausschließlich von ausländern ausgeht.
außerdem finde ich es eine frechheit, wie die medien arme deutsche bürger als neonazis bezeichen, nur weil sie einen schwarzen deutschen als nigger bezeichnet haben und diesen hinterher zusammengeschlagen haben.
Kommentar ansehen
21.04.2006 01:03 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke bartze: Es hat schon seinen Grund, dass in dieser Sache sich der Generalbundesanwalt eingeschaltet hat. Und der braucht glücklicherweise dafür nicht die Erlaubnis von den le-nitzels, knockouts und wie sie alle heißen mögen unter uns, einzuholen.
Kommentar ansehen
21.04.2006 01:40 Uhr von Die Waldfee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn??? na, dann vielen Dank! War mir klar, dass sich hier viele nicht gerne mit der Wahrheit konfrontiert sehen. Ich kenne die Situation an den Schulen und glaub mir Knockout, da ist -zumindest an Haupt-und Realschulen- fast null aufklärung. Geh auf die Straße und frag mal einen nach der Reichsprogromnacht? oder frag doch mal, wie lange Rassismus in den USA geduldet worden ist und ob sie eine Vorstellung davon haben, was da gemacht wurde und noch wird? ich kenne weiß Gott genug Jugendliche die das nicht wissen und die es auch kein bisschen juckt, dass sie es nciht wissen. Ich war selbst auf dem Gymnasium, hatte das Thema von der 5-13, war in 2 KZs und etlichen Gedenkstätten... es geht ja auch weniger um das Thema Anti-Semitismus als vielmehr um den Rassismus generell. Auch immer wieder begeisternd (IRONIE!!) finde ich, wenn die achso tollen Jugendlichen oder junge Erwachsene sich über Behinderte (Gehörlose, Blinde etc.) lustig machen. Die Toleranz geht da teilweise gegen null. Sicher gibt es in jeder Bevölkerungsschicht und in jedem Alter Menschen die austicken und Gewalt anwenden. Aber statt zuzuschauen und darüber zu streiten, ob jetzt die Türken, die Araber, die Italiener oder die Deutschen häufiger und schlimmer andere verprügeln...Sorry, knockout, aber sowas ist Schwachsinn! Ich bin ehrlich tolerant, aber irgendwo hörts auch auf, und dein Kommentar ist mit doch ein bisschen sehr rechts...

Falls das nicht stimmt... immerhin, wer will schon gerne als faschichst gelten, dann zeig doch mir und den anderen Usern, dass das nícht der Fall ist
Kommentar ansehen
21.04.2006 07:57 Uhr von Danieldomspatz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein zweischneidiges Schwert Es ist imer sehr einfach einem allein die Schuld zu geben... .
Die Nazis würden sagen, der "Ausländer" solle wieder zurückgehn, die anderen schimpfen einfach auf die Nazis ein.
Ich finde es schlimm, wenn solche Idioten (sorry, aber Nazis sind nix anderes, sonst wären es keine Nazis, wenn die mal ihr Hirn einschalten würden) einen Vorwand brauchen, um Ihre "Wut" auszuleben. Es ist sehr leicht, immer anderen die Schuld zu geben anstatt selber die Schuld bei sich zu suchen (Keine Arbeit, Ausländer rauben Arbeitsplätze etc...)
Ich finds nur kindisch und idiotisch, den ausländischen Menschen , die hier leben, die Schuld für ales zu geben, nur um was zum Prügeln zu haben... .

Das wollt ich nur mal loswerden. Bei einigen Kommentaren "da oben" kommt mir echt die Galle hoch.
Schönen Tag noch... .
Kommentar ansehen
21.04.2006 10:38 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Waldfee: Man kennt sich also aus mit der Situation an den Schulen?
Und auch bei den Jugendlichen auf den Straßen?

Da sehe ich aber manches anders.

Musstest du schonmal an Schulen mit Klassengrößen so um die >40 Schüler und einem Anteil an deutschen Schülern, deren Eltern "Deutsche ausländischer Herkunft" oder gar noch "Ausländer" sind von 80%, Deutsche Geschichte unterrichten?

Musstest du schonmal in solch einer Umgebung Unterricht zu Reichskristallnacht, Konzentrationslagern, Naziherrschaft machen? Über Judenverfolgung, Mord an Zigeunern, und den ganzen Vorkriegsereignissen und Nachkriegsfolgen refferieren?

Was, glaubst du, bekommst du dabei zu hören?

"Hey Alda, was intressiert uns das Reichsfaggel Feier, Machen wir Feiertag draus. Mir hawwe nix zu tun mit Nazis. Nazis ist euer Problem nicht meins. Was regst dich auf. war dein Vadder selber Nazi? Mach mal fertisch. Was wolle die Jude",
ist so ziemlich das harmloseste was du zu hören bekommst.

Natürlich nur solange das Fernsehen nicht da ist. Denn so clever sind die Jugendlichen schon, dass sie wissen wann es angebracht ist, den freundlichen, missverstandenen, und immer integrationswilligen Deutschen ausländischer Herkunft "raushängen" zu lassen und schön den "Ausländer Bonus" einzustreichen.

Über die ethnische Zusammensetzung der Jugendlichen auf den Strassen, die du befragen würdest, braucht man auch nicht zu spekulieren.
Kommentar ansehen
21.04.2006 21:23 Uhr von Die Waldfee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... das musste ich!


ich weiß, wie das ist, glaub es mir. Aber deswegen einfach die Flinte ins Korn werfen? ich kenne Aussprüche wie dein zitiertes schon. So ist es ja nicht. "Armes Deutschland", sag ich ja, sorry, aber so ist es. die Ignoranz hier zu lande kennt ja kaum noch Grenzen teilweise...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?