20.04.06 18:27 Uhr
 96
 

Neuer Patch zum Spiel "Quake 4" veröffentlicht

Spiele-Publisher Activision hat einen neuen Patch zum Ego-Shooter "Quake 4" veröffentlicht. Der Patch mit der auf Version 1.2 ersetzt den mit Fehlern behafteten ersten Patch zur Version 1.1.

Der Patch beinhaltet alle Änderungen, die der erste Patch auch mit sich gebracht hat. Der schlimmste Fehler war der in der Breitbildauflösung. Im schlimmsten Falle konnten sich Spieler damit die Monitore zerstören.

Es wurde auch ein Linux-Patch veröffentlicht. Nach der Installation ist es allerdings nicht mehr möglich, auf Servern mit älteren Versionen des Spiels zu spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Neuer, Patch
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2006 17:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle bietet verschiedene Links zum Download des neuen Patches an. Schon heftig dass man einen Patch braucht, um die Fehler eines anderen Patches auszumerzen. Aber in der heutigen Zeit bekommt man für sein Geld eben keine Fehlerfreien Spiele mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?