19.04.06 16:21 Uhr
 111
 

Donald Rumsfeld ist zufrieden mit seinen Leistungen als US-Verteidigungsminister

Nachdem sechs ehemalige Generäle US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld Fehler bei der Ausführung seines Amtes vorgeworfen hatten und ihm den Rücktritt nahe gelegt hatten, hat sich der 74-Jährige jetzt zu Wort gemeldet.

Er gab an, mit seinen bisherigen Leistungen im Amt zufrieden zu sein. In der Amtszeit Rumsfelds mussten Strukturreformen bewältigt werden und es kam zu den kriegerischen Auseinandersetzungen in Afghanistan und im Irak.

Rumsfeld vertrat die Meinung, dass es für jeden einen Ersatz gibt, jedoch nur US-Präsident Bush zu entscheiden habe, wie lange er Verteidigungsminister bleibe. Bush hatte Rumsfeld am vergangenen Freitag schon sein Vertrauen ausgesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stellung69
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Leistung, Verteidigung, Verteidigungsminister
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Hafensperre für Flüchtlingsschiffe in Italien?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2006 16:09 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der sich gefragt hat, was Donald Rumsfeld von seiner eigenen Arbeit hält, weiß jetzt bescheid: er ist stolz darauf...
Kommentar ansehen
19.04.2006 16:46 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist er auch wohl der Einzige, vielleicht außer Bush selber...
Aber die Militärs selber sehen das ganz anders...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?