19.04.06 15:52 Uhr
 422
 

Rückruf für den Mazda MX-5

Mazda ruft über 3.000 MX-5 der aktuellen Generation zurück. Möglicherweise könnte bei einem auslösenden Airbag, bei extrem niedrigen Temperaturen, ein Haltebolzen im Gehäuse des Hupentasters brechen.

Dieser Bolzen könnte wiederum den Fahrer verletzen. Alle Fahrzeuge mit diesem Modul bekommen in einem einstündigen Werkstattaufenthalt ein neues Modul kostenlos eingebaut.


WebReporter: a-silver
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Mazda
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2006 23:30 Uhr von md2003
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ja mal ne Scheisse!!!! Da verlässt man sich auf den Airbag und dann.....

Hoffentlich hat sich noch niemand verletzt!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?