19.04.06 15:21 Uhr
 1.118
 

Deutschland/Österreich: Kleinwalsertal will deutsche Postleitzahlen behalten

Die österreichische Post ist bemüht, der deutsch-österreichischen Enklave Kleinwalsertal den Sonderstatus abzuerkennen. Damit müssten in dem Gebiet die deutschen Postleitzahlen abgeschafft werden.

Zusammen mit der deutschen Post AG und der Regierung des Bundeslands Bayern wird dagegen versucht, diesen Verlust abzuwenden, da das Tal als "deutsches Wirtschaftsgebiet" gesehen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Österreich, Klein
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2006 15:10 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo ist die europäische Postleitzahl? Das würde dieses Problem schnell regeln. Zudem gibt es nicht wenige graue Grenzzonen in Europa. Gerade Österreich hat recht undurchsichtige Grenzverhältnisse mit Deutschland, aber auch Italien.
Kommentar ansehen
19.04.2006 15:29 Uhr von Novita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moment hat das etwa auswirkungen auf mein Geld dort, direkt mal bei meiner Sparkasse anrufen :D JaJa Das Kleinwalsertal ist schon ein komisches Tal, auf 5000 einwohner kommen 50 Banken/Sparkassen/Finanzvereine warum das wohl so ist?
Kommentar ansehen
19.04.2006 19:28 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*LOL* Wird meine Alten nicht hindern, weiterhin dorthin zu fahren (Riezlern).

Zur Problematik dieses Tals vergleiche z. B.:
http://de.wikipedia.org/...

Zitat aus diesem Artikel:
"Das Kleinwalsertal hat jedoch aufgrund der gegebenen Geländestruktur keine direkte Straßenverbindung zum übrigen Gebiet Österreichs und ist nur von Deutschland aus über Oberstdorf zu erreichen. Es handelt sich damit um eine sogenannte funktionale Enklave oder auch Pene-Enklave."

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?