19.04.06 15:14 Uhr
 1.910
 

Caterham CSR 200: Kultfahrzeug mit 200 PS bei 570 kg Fahrzeuggewicht

Für 51.500 Euro erhält der Käufer ein dachloses Fahrzeug, bei dem ABS, ESP, ASR und andere elektronische Fahrhilfen vergeblich gesucht werden. Es ist ein Auto, das dem Fahrer noch fahrerisches Können abverlangt.

Der 2,3-Liter-Cosworth-Vierzylinder mit 200 PS und einem Drehmoment von 224 Nm bei einem Fahrzeuggewicht von 570 Kilogramm ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in knapp vier Sekunden bei einem vibrierenden Sound.

Die Schaltung, Kupplung und Bremse erfordern eine kräftige Muskulatur des Fahrers, der ohne schützendes Fahrzeugdach der Witterung ausgesetzt ist. Diese "Alu-Zigarre" vereint Mensch und Maschine zu einem Team.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Fahrzeug
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2006 15:00 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessantes Auto, was allerdings nicht für jedermanns Geldbörse gebaut wurde, sondern nur für einen elitären Käuferkreis. Die Bilder sollte man sich auf alle Fälle aber bei der Quelle ansehen.
Kommentar ansehen
19.04.2006 15:52 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht auch deutlich günstiger mit einem älteren Caterham, immerhin bauen die seit 1973 das 1959 von Colin Chapman und Lotus entworfene Auto. Mehr Fahrspaß fürs Geld gibt es auf vier Rädern nicht, und bei einem Leergewicht von nur 500kg (für ältere Autos) reichen auch 140PS schon für´s Porsche Ärgern :)

Der Werterhalt ist übrigens besser als bei allen anderen mir bekannten (noch neu zu kaufenden)Autos.

Siehe 24-Stunden vom Nürburgring: "Caterham Seven - too fast to race" :-)
Kommentar ansehen
19.04.2006 19:35 Uhr von tr4x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umbringen: kann ich mich auf nem Motorrad billiger...
Kommentar ansehen
19.04.2006 20:23 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Da gibt´s viele Methoden. Viel Spaß dabei.
Kommentar ansehen
20.04.2006 10:34 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnfreier einsitzer: auf deutschen straßen noch nicht mal ausfahrbar...
Kommentar ansehen
20.04.2006 11:10 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KillA SharK: Interessant. Die mindestens 100 Caterhams, die ich in meinem Leben bisher gesehen, und die zwei, die ich bisher besessen habe, hatten alle ZWEI Sitzplätze ...

Gerade einen Caterham kann man auf Landstraßen nutzen, Beschleunigung und Kurvenverhalten sind die entscheidenden Kriterien, nicht die bescheidene Höchstgeschwindigkeit. Wobei, wenn man nicht aufpasst wird man schon schnell zum amtlich bestellten Fußgänger ...
Kommentar ansehen
20.04.2006 12:01 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geile Karre jetzt noch nen schönen Reihensechser statt dem Vierzylinder, und es wäre perfekt... :)
Kommentar ansehen
20.04.2006 12:08 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix da! Mit Reihensechser wird das Ding vorne viel zu schwer und das Fahrverhalten unmöglich! Ideal ist der leider sauteurer RST V8 Motor aus zwei modifizierten FZR Zylindern auf Alu-Block: 340PS aus 2,4 Litern bei knapp über 100kg ... und ´nem Preis von über 22000 Pfund !
Kommentar ansehen
20.04.2006 12:18 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch ;): bei der langen motorhaube ist auch mit nem sechszylinder ein schöner frontmittelmotorwagen möglich.. ;)

was meinste, warum die bmws nicht kopflastig sind? weil die den motorschwerpunkt HINTER der VOrderachse haben.. im gegensatz zu Audi und konsorten...
Kommentar ansehen
20.04.2006 12:23 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt ja auch bausätze: wo zb VR6 und konsorten zum einsatz kommen...- mit und ohne g-lader, dann die super-seven in engelland, mit standfesten getunten 1000 ps-V8 für die rennstrecke... - da geht dann schon was, aber ansonsten seh ichs wie einer meiner vorredner - auf zwei rädern gehts billiger und fixer mit dem fahrspaß - natürlich ohne selbstmordgedanken.
Kommentar ansehen
20.04.2006 12:32 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon mal an einem Caterham geschraubt? Das ganze Auto ist, zumindest in der vor-SV-Version, nur 3,40m lang, der Motorraum bei Riemen-getriebenen 16V Motoren eigentlich schon zu kurz. Bei ´normalen´ Autos ist jede Menge struktur zwischen den Achsen vorhanden, somit einiges an Gewicht. Bei echten Seven wiegt das ganze Chassis nur 70kg-100kg (je nach Ausführung). Selbst mit dem 2l 16V Opel Motor werden die Dinger schon unangenehm frontlastig.

"Adding lightness" war eines von Colin Chapmans Grundprinzipien, für Sportwagen gibt es nichts Besseres :-)
Kommentar ansehen
20.04.2006 23:28 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon etwas teuer!!! Nichts dran an der Karre - und trotzdem so teuerhoch im Preis!!! Außerdem gefällt er mir gar nicht auf dem Bild in der Quelle!!!

Da gibt es viel schönere Autos:-)
Kommentar ansehen
26.04.2006 17:44 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geile Karre! Nicht nur, dass dieses Auto hammermäßig aussieht, bei 570Kg sind 200PS ja die Hölle!

Damit versenkt man ja fast alles was sonst noch so rumfährt!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?