19.04.06 13:00 Uhr
 760
 

Singapur: Mit Staubwedel Angestellte malträtiert - Frau muss einen Monat in Knast

Laut der Zeitung "The Straits Times" aus Singapur muss eine 36-jährige Frau für einen Monat in den Knast, weil sie ihre Angestellte mit einem Staubwedel immer wieder auf den Hintern geschlagen hatte.

Die Verkäuferin gab vor Gericht zu, die Angestellte des Öfteren geschlagen zu haben, weil sie die Ansicht vertrat, dass das Hausmädchen ihre Arbeit nicht akkurat genug verrichtete.

Die 24-jährige Angestellte ging nach einem Vorfall gleich zur Polizei und meldete den Vorfall. Ein Arzt konnte frische Blutspuren auf dem Körper der Frau feststellen.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gefängnis, Monat, Angestellte, Singapur, Staub
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2006 13:56 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das nochmal: mit Naomi ("Zicke") Campbell und ihrem Handywurf?
In Singapur gäbs dafür bestimmt sechs Monate Massen-Haft!
Kommentar ansehen
19.04.2006 17:17 Uhr von eric_mueller87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: "Frau muss einen Monat in Knast" welch seriöse Formulierung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?