19.04.06 08:46 Uhr
 187
 

New York/USA: Rettungsaktion in 80 Metern Höhe - Stromausfall bei Seilbahn

Die Online-Ausgabe der "New York Times" gab bekannt, dass es in der Nacht zum Mittwoch nach einem Stromausfall einen Zwischenfall mit einer Seilbahn gegeben hat. Die Rettungsarbeiten dauern derzeit noch an.

Es hängen zwei Seilbahngondeln in einer Höhe von 80 Metern über dem East River fest. Die Kabinen bewegen sich zwischen Manhattan und Roosevelt Island hin und her. Eine Fahrt mit der Seilbahn dauert normalerweise vier Minuten.

In den Seilbahngondeln werden an die 70 Passagiere vermutet. Derzeit versucht man, die Personen mit Rettungskörben aus den Gondeln zu befreien. Die Rettungsaktion könnte sich noch mehrere Stunden hinziehen, heißt es weiter in der "New York Times".


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, New York, Strom, Rettung, Meter, Höhe, Stromausfall, Rettungsaktion
Quelle: www.baden-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?