18.04.06 22:00 Uhr
 492
 

Schiedsrichter Merk fordert mehr Kreativität von Medien

Markus Merk (44), der einzige deutsche Unparteiische bei der kommenden WM, fühlt sich von den Fragen der Reporter genervt. Immer wieder würden die Reporter wissen wollen, ob er ein frühes Scheitern der DFB-Elf begrüßen würde.

Merk betonte, dass für ihn der Erfolg der deutschen Mannschaft im Vordergrund stehe und nicht die Aussicht auf eine Leitung des Finales. Außerdem erhofft er sich durch eine gute WM der Nationalmannschaft, dass mehr Kinder in die Vereine kommen.


WebReporter: CheGuerillia
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Medium, Schiedsrichter, Kreativität
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2006 21:41 Uhr von CheGuerillia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich dass er genervt ist, wird aber das letzte mal der Fall sein, weil es für ihn auch die letzte WM ist.
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:28 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch?? <<Meinung des Autors zum Thema:
Verständlich dass er genervt ist, wird aber das letzte mal der Fall sein, weil es für ihn auch die letzte WM ist.>>

Wieso auch? Könnte doch theoretisch sein, daß die deutsche nationalmannschaft in Zukunft die WM-Qualifikation noch mal schaffen wird..........
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:34 Uhr von CheGuerillia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erwischt ;-): das ist ein besipiel für einen aufmerksamen leser.
da habe ich wohl nicht aufgepasst, das "auch" ergibt keinen sinn !
Kommentar ansehen
18.04.2006 23:47 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja der Merk hat doch vollkommen recht!!! Das absolute HickHack!!! Die Medien könnten da wirklich mal eine andere Vorgehensweise an den Tag legen!!
Kommentar ansehen
19.04.2006 09:12 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und das gilt nicht nur für Sportreporter...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?