18.04.06 20:40 Uhr
 138
 

Fußball: Valerien Ismaels Ellbogencheck wird vom DFB untersucht

In einem Bundesligaspiel zwischen dem FC Bayern München und Arminia Bielefeld hat der Münchner Spieler Valerien Ismael seinen Ellbogen gegen den Bielefelder Radomir Dalovic eingesetzt.

Der DFB-Kontrollausschuss wertete die TV-Bilder aus und leitete daraufhin ein Ermittlungsverfahren gegen Ismael ein. Dem Abwehrspieler wird demnach vorgeworfen, dass er seinem Gegner Dalovic absichtlich einen Ellbogencheck in den Magen versetzt hat.

Ismael sagte dazu: "Ich habe mich in besagter Situation mit dem rechten Arm losgerissen, weil mich der Bielefelder Spieler Dalovic geklammert hat." Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge geht nicht davon aus, dass Ismael bestraft wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2006 20:35 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenn er es absichtlich getan hat, muß er natürlich die Konsequenzen tragen! Gewalt hat schließlich nichts auf dem Spielfeld verloren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?