18.04.06 19:43 Uhr
 6.758
 

US-Rapper "Proof" schoss vor seinem Tod auf Kontrahenten - Dieser starb nun auch

Wie ssn bereits berichtete, kam der US-Rapper "Proof" bei einer Schießerei vor einem Detroiter Nachtclub ums Leben. Nun ist auch Keith Bender, der von dem Rapper attackiert wurde, an seinen schweren Verletzungen gestorben.

"Proof" habe Bender vor dem Nachtclub mit Schüssen schwer verletzt. Dessen Cousin habe daraufhin eine Waffe gezogen und den US-Rapper erschossen. Bender verstarb am heutigen Dienstag in einer Klinik.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Rapper
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2006 19:39 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann hört es denn endlich auf mit diesen Bandenkriegen? Sobald eine Gang eine andere auslöscht, wird diese wiederum von einer weiteren Gang ausgelöscht und so geht es weiter ... das hat doch absolut keinen Sinn!
Kommentar ansehen
18.04.2006 20:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und da will mir einer erzählen: metal-hörer seien aggressiv und böse. ts ts ts, sch*** rapper
Kommentar ansehen
18.04.2006 20:30 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Schliess mich Borgir voll und ganz an^^ sch*** rapper
Kommentar ansehen
18.04.2006 20:41 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sch*** rapper und metaler ^^
Kommentar ansehen
18.04.2006 20:43 Uhr von CheGuerillia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also was da in den USA abgeht ist mir egal. nur diese deutsche bewegung macht mir angst! hoffentlich fangen die hier bald auch an sich zu erschießen!
Kommentar ansehen
18.04.2006 20:48 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder typisch für euch: sch*** Idioten ohne Plan
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:05 Uhr von CheGuerillia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ iLL.k: wenn du schon beleidigst, dann schreib auch wenigstens wen und warum !

besten dank !
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:06 Uhr von Gumbex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: sau gut bin voll dafür das die sich über den haufen ballern sau cool. wie gut ist dann bitte das dann muss ich mir auch nicht für immer diese scheiss musik in er disco geben. find das gut das sie auch endlich mal erkennen das der hip hop von heute nur noch scheisse ist. und das sie sich auch noch gegen seitig umbringen ist doch einwandfrei wären doch nur alle idioten so hilfsbereit. ich finde bush sollte sich das zu herzen nehmen und der iranische präsi auch hätte nichts dagegen wenn sie dem beispiel folgen.
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:13 Uhr von -pete-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hip-hop: also ich muss sagen das ich derzeit kein aktiver Hip-Hop
Hörer bin, ich höre lieber Alternative Sachen, die nicht so Kommerz sind, und das ist der deutsche Hip-Hop aus meiner Sicht (mag vielleicht nicht stimmen, sorry) größtenteils nur noch auf Kommerz getrimmt, hey es lässt sich Kohle machen mit Gangstern, wow da sind die Härtesten, die nehmen wir unter Vetrag.
Aber die alten Hip-Hop Sachen von Anfang der 90er finde ich Klasse, 2Pac den Namen kennen vielleicht nen Paar. Klingt nun vielleicht nen bisschen abgedroschen aber man muss sich ja anpassen ;)

Naja, Fazit: Ich finds schade was derzeit so passiert auf der Gangster-Welle und frage mich wie dumm wir eigentlich geworden sind PUNKT

Auf ins Gefecht Jungs, zerreißt mich....
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:19 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle außer dem Autor dieser News sollten sich mal Gedanken über das machen, was sie hier so ablassen...

Genau sowas, was hier abläuft führt zu solchen News!

Keiner hat Respekt vor dem was der andere sagt, denkt oder tut, jeder beleidigt den anderen, nur die eigene Meinung ist die richtige Meinung.
Aus solchen Ansätzen entwickeln sich dann die angesprochenen "Bandenkriege", womit ich nicht nur die bekannten Ghettogangs meine.

Ich gehöre auch zur Metallergemeinde ;) , genauso wie die meisten Kommentatoren hier bin ich der Rapmusik auch eher abgeneigt, aber ich laufe nicht den ganzen Tag rum und schreie "Rap is so Scheiße!!!"...
Nicht nur Rapper laufen mit Knarren durch die Gegend, erst recht nicht in den USA. Nicht nur Hiphopper (lustiger Ausdruck übrigens...;) ) sind gewaltbereit und aggressiv...usw....

Natürlich steht jedem seine eigene Meinung zu, aber die kann man auch ein bißchen anders äußern...kein Wunder, dass sich die Gesellschaftsverhältnisse der so verhassten USA auch immer deutlicher breit machen, allerdings nicht erst seit gestern.
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:19 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hip Hop... Metall.... pfh: Volksmusik ist das einzig Wahre ihr Pussies!

Ich seh schon ne Tribute CD kommen, und Eminem der jetzt noch "am Boden zerstört" ist, bringt dann in 2-3 Jahren Remixe raus etc etc....
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:21 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ CheGuerillia: >diese deutsche bewegung macht mir angst! hoffentlich fangen die hier bald auch an sich zu erschießen!<

Warum?

Wenn die sich gegenseitig umbringen, ohne andere mitzureissen, dann ist das doch noch ein gutes Werk in der Evolution.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:50 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe...@Blond: Find ich auch

Natürliche Auslese halt...


*jetzt prinzipiell gemeint und net nur im HipHop Bereich*
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:52 Uhr von CheGuerillia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wixbubi: kann ich nur zustimmen, das sind eiskalte geschäftsmänner! eminem muss das ausschlachten, schon allein um seine scheidung zu finanzieren !
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:56 Uhr von CheGuerillia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ MannisstderBlond: diese deutsche bewegung macht mir angst weil ich zu viele jugendliche kenne, die "musiker" mit maske bevorzugen und sich mit deren texten identifizieren.

ansonsten bin ich total deiner meinung
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:02 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheWidowmaker666: Probier es nicht.. es ist schier unmöglich diesem Sauhaufen hier sowas beizubringen.. man kann freundlich und gut daher reden, sie verstehen es einfach nicht.. es gibt halt wirklich noch Menschen die auf Primatenniveau gedrosselt sind.
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:22 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte der Proof wäre das Opfer gewesen? Schließlich hat MTV das so dargestellt.

Ich hör gerne mal n Lied - auch von Eminem und den anderen... Mir doch egal was die mit ihrem Leben so anfangen - damit hab ich nix am Hut. Ich mag nur die Musik.

Und diese Auseinandersetzung zwischen Metall-ern und Hipphopp-ern und und und - ich hab keine Ahnung was überhaupt der Unterschied ist. Ist mir auch schnuppe - wie gesagt, was zählt ist, ob man dazu tanzen oder mitsingen kann.
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:55 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich sehe: wird wieder auf höchstem Niveau diskutiert bzw. einfach nur eine bestimmte Personengruppe über einen Kamm gescherrt und ihnen der Tod gewünscht.

Glanzleistung Jungs, ihr könnt stolz auf euch sein ...
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:56 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toleranz: Wenn ich diese Scheiße hier lese, dann könnte ich kotzen. Welche Rapper kennt ihr? Los, zählt mir ein paar auf ihr Götter. Dann kommen sicherlich Namen wie Eminem, Bushido, sido, 50 Cent und vielleicht noch drei andere. Aber ihr habt im Großen und Ganzen keinen Plan von der Szene. Es gibt durchaus Rap, der nicht auf puren Kommerz getrimmt ist. Aggroberlin (sido, Fler) sind das sicherlich - deswegen sind sie auch eins der erfolgreichsten Independant-Labels. Aber ist ja auch egal. Geht mal headbangen und pogen. Ich mein, als Hip-Hopper bekommt man von Leuten wie euch nur schwule Kommentare. Laber ich euch an? Wegen Frisur, Klamottenstyle oder sonstwas? Und ihr tragt sicherlich keine Standardklamotten wenn ihr euch selbst als "Metaller" beschreibt. Ich verstehe das nicht, HipHopper rennen nicht die ganze Zeit rum und sagen euch wie scheiße eure Mugge etc. ist, aber ihr macht das. Ergibt bei mir keinen Sinn. Und ein paar große Gangster hören bestimmt auch Metal :)

Denkt mal drüber nach.
Kommentar ansehen
18.04.2006 23:43 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder muss irgendwann gehen Es ist schade, dass die Leute ihren Talent damit vergeuden, in dem sie einander abknallen. Der Rapper 50 Cent ist ein leuchtendes Beispiel dafür.
Kommentar ansehen
19.04.2006 01:53 Uhr von pg-Hudson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder einer mehr, in der Reihe der toten Rapper.

Wo sind jetzt die Stimmen, welche noch in der Meldung "Rapper Proof erschossen" so laut geschriehen haben, "das er bestimmt unschuldig ist"!?

Pusteblume! Naja, wenigstens gibts dann wieder ein "Dedicated to..." und "Tribute to..." Album.

Manchmal glaube ich die losen aus, wer ins Gras beist, damit die anderen verdienen.
Kommentar ansehen
19.04.2006 04:57 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldige Zipstah: ich bin manchmal so verblendet durch die aufgeputschten Medien, dass ich die Friedfertigkeit und Nächstenliebe der HipHop Szene glatt nicht erkenne.

Ich gebe dir Recht. HipHopper sind die liebsten Menschen der Welt und tun keiner Fliege was zu Leide.

siehe auch:
http://www.berlin.de/...

me(ntschuldigenden)g
MidB
Kommentar ansehen
19.04.2006 07:11 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the dreamer: jetzt hättest du es doch beinahe geschafft die worte ´talent´ und ´50cent´ in einen satz zu packen...
talent braucht man ebensowenig wie intelligenz. pussies und knarren zählen...

mal ehrlich: wenn musik irgendwie mit der (wenn auch nur augenscheinlichen) intelligenz ihrer hörer zu tun hat, dann fängt es oben irgendwo zwischen klassik und elektronik an, und hört ganz unten bei den typen mit den mützen, goldkettchen, weiten hosen und den obligatorischen chronischen artikulationsschwierigkeiten auf.

mir würde spontan auch keine musikrichtung einfallen die so durch und durch von "respekt" (der falschen sorte) und offen zelebrierter gewaltbereitschaft geprägt ist wie hiphop.
egal ob hiphop nun die jugend verblöden lässt, oder diese pseudokultur einfach nur einen größeren prozentsatz an geistig armen anzieht: die dümmsten bauern haben nicht mehr die größten kartoffeln, sondern die weitesten hosen und krassesten mützen.
Kommentar ansehen
19.04.2006 07:18 Uhr von Jeska
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Jeder Irre mindestens eine Handfeuerwaffe bei den Amis... Schade, dass immer wieder welche bei sinnlosen Schießereien ums Leben kommen
Kommentar ansehen
19.04.2006 07:54 Uhr von Killa SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich: hab früher ab und zu ganz gern mal hip hop gehört.
arrested developement, naughty by nature, NWA etc.

aber was da an main-stream gedrisse von morgens bis abend runtergedudelt wird, ist einfach nur nervig,

und das zeug scheint inzwischen wirklich nur noch kasper und möchtegern-gangster anzusprechen.

Vor allem die Jungs, die dann mit voll aufgedrehtem handy wie der Held im Erbeerfeld durch die Gegend stapfen.

Der Sound ist zwar schäbiger als bei jedem Transistor-Radio, aber egal. Hauptsache cool.

http://www.spiegel.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?