18.04.06 18:31 Uhr
 10.513
 

Air Force One heimlich von Künstler besprüht

Graffiti-Künstler Marc Ecko schaffte es nun, das rund um die Uhr bewachte Flugzeug, die Air Force One, mit einem Graffiti zu besprühen. Der bekannte "Sprayer" machte sich wohl durch den Schriftzug "Still free" zur endgültigen Legende.

Ecko filmte dabei die illegale Aktion mit einer Videokamera. Das ganze Dokument ist auf der Webseite seines Modellabels zu finden.

Ziel Eckos war es, auf das scharfe Vorgehen gegen Graffiti-Künstler aufmerksam zu machen. Er sieht in den recht harten Strafen für das Anbringen von so genannten "Tags" eine Verletzung der in den USA gewährten Meinungsfreiheit.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Künstler, Air Force
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Force One-Streit: Boeing geht auf Donald Trump zu und will Preis senken
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
USA/Washington: Schüsse auf dem Flugplatz der Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2006 19:13 Uhr von vinc24_12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe Ich denke mal das zeigt eindeutig das das Flugzeug in sachen Bewachung noch einiges Nachzuholen hat.......trotz alle dem find ich die Aktion mal was anderes.......muss ja nicht immer auf der Starße protestieren sein..... :-)
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:15 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit? Was hat Sachbeschädigung mit Meinungsfreiheit zu tun? Sollen sie ihren Mist doch an ihren eigenen Wänden sprühen!
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:17 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marc rult: marc ecko ist schon nen kleiner held..

nochmal mein respekt an alle sprayer..

und die airforce one zu besprühen ist glaube ich sowas wie der heilige gral eines jeden sprayers..

naja wie gesagt.. das geht in die geschichte ein und macht ihn zum fameking (:

gäbe es doch bei uns im dorf mehr geeignete wände *arg*
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:20 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht hatter! gut gemacht ;)
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:20 Uhr von x-mas-goose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und er bleibt trotzdem nur: ein kleiner dreckiger Verbrecher, der sich der Sachbeschädigung schuldig gemacht hat. Wie ein Großteil der restlichen Sprayer auch.
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:23 Uhr von liesmich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IST EIN FAKE! DOCH EIN FAKE:
LEST DORT http://www.stillfree.com/... den DISCLAIMER lesen... Auf Stillfree.com ist das Video.
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:29 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@liesmich
im disclaimer steht nichts, was darauf hindeutet, dass das ein fake is.
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:30 Uhr von liesmich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier FAKE-Beweis: "You, the viewer of the preceeding are hereby advised that ***the
video does not depict a real event.*** It is intended for the sole,
limited and express purpose of entertainment and to induce you, the
viewer of the video, to think critically about freedom of expression
and speech and the government´s responses to the same. Therefore, and
by reason of the foregoing, the producers, creators and distributors
of this video hereby verily certify that the foregoing
fictionalization and dramatization ***was not real.***"

http://www.stillfree.com/... (DISCLAIMER)
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:33 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falschen disclaimer gelesen =)

trotzdem cooles video
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:34 Uhr von dummegesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur geil....
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:48 Uhr von liesmich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evil: Genau. Und für alle, die kein English können. u.a. Folgendes steht auf der Seite mit dem Video:
"You, the viewer of the preceeding are hereby advised that ***the video does not depict a real event.***

AUF DEUTSCH: "Sie als der Betrachter des Vorgangs sind hiermit darauf hingewiesen, dass ***das Video keinen realen Vorgang zeigt***.

Die Netzzeitung glaubt scheinbar alles was sie im Netz wo findet und liest bicht mal den Dosclaimer, ist ja Blogger-Niveau. Alles was ich wo im Netz sehe, muss ja zwingend wahr sein ;-)
Kommentar ansehen
18.04.2006 19:49 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armutszeugnis: Was ist eigentlich los?

Überall wollen Jugendliche Drogenhändler, Zuhälter und Drive-By-Rapper werden. Das ist ja fürs Kino ganz lustig und auch in Videospielen und solchem Käse macht sich das ganz gut aber leben möchte ich so nicht. Die Musik ist ja mittlerweile nur noch eine Art "Einstieg" in eine merkwürdige Gesellschaft die sich genau so (wenn nicht noch schlimmer) verhält wie die weisse Oberschicht zu deren Kontrabewegung der RAP aus dem Armenvierteln einst gehörte.

Ich finde das ganze HipHop-Ding von der Musik und den Aktivitäten (Tanzen, Malen, Schreiben, Singen) echt cool allerdings wird das ganze immer mehr zu einer peinlichen Gewaltorgie die in "Mutproben" und solchen Kram ausartet. Ich halte fähige Sprayer für Künstler; allerdings würde ich so einen "Künstler" auch windelweich prügeln wenn ich ihn auf meinem Grund an meinem Eigentum erwische ohne das Bild gut zu heissen oder Erlaubnis gegeben zu haben.

Es sollte mehr Möglichkeiten geben um die Jugendkultur ausleben zu können aber dafür brauchen wir freie Wände für Murals und Tags, Rennstrecken für die "Fast and the Fahranfänger"-Idioten, sterilisierte Nutten für die Sexprotze, Fitnessstudios und Steroide für die Muskelfanatiker, Einkaufszentren für die Konsumsüchtigen und jede Menge Kneipen und Crackhäuser. Alles zu verbieten wird uns auf Dauer nur noch mehr Untergrundbewegung bescheren und langfristig ein unkontrollierbares Chaos zur Folge haben das dann wieder von einem der Ohnmacht ausgelieferten Totalitaristen gewaltsam eingeengt wird. (Spekulation)

Doch von den meisten Sachen haben die aktuellen Machthaber zu wenig Ahnung oder zu viel Schiss.
Kommentar ansehen
18.04.2006 20:04 Uhr von HalbeDestroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er A - A auf die Maschiene gemacht hätte, wäre er ein Volksheld für mich, weil das würde darstellen, dass er auf die Politik von Busch Sch........
LOL
Kommentar ansehen
18.04.2006 20:07 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@x-mas-goose: jaja...ein kleiner, dreckiger verbrecher der ein (in der jugendkultur, besonders der des HipHop) SEHR bekanntes klamottenlabel gegründet aufgebaut hat...
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:35 Uhr von Vampire666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
thema "sprayer": "wer mit dem feuer spielt..." so heisst es ...
und "wer dieses haus ansprüht, läuft gefahr, angesprüht zu werden" ...steht deutlich zu lesen an meinem eingangstor!
damit meine ich, das JEDER, der das bedürfnis hat MEIN eigentum mit farbe zu verändern, gefahr läuft, von MIR selber mit farbe verändert zu werden!
und weil ich jemanden ja nicht erblinden lassen möchte, würde ich den betreffenden die dosen in die ohren und in die hose sprühen!...viel spass beim schrubben!... aber erst die wand, dann die ohren!
ja, ich weiss.. einige werden jetzt wieder denken "jaja..erzähl mal... ..blablabla"... das schöne ist : ich hab einen 3 m hohen zaun (ok...mauer mit zaun drauf), zwei hunde im zwinger, die nachts frei laufen, und ne alarmanlge, die sämtliche ausgänge sofort VERschliest, wenn die bodenkontakte ausgelöst werden ( und die sind so eingestellt, das die hunde sie nicht auslösen können :-)... da brauch ich dann nicht mal hinterherlaufen!
als jemand meinte mein autoradio stehlen zu wollen, hat er schliesslich selber die polizei gerufen *g* (was zwei rottweiler doch für einen "bösen" eindruck erwecken können ...loool)( es hat geregnet und ich hatte keine lust wegen so einem idioten nachts nass zu werden...)
...
V.
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:02 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sprayer sollten noch härter bestraft werden. Denkbar wären vor allem Verurteilungen zu Sozialstunden in denen Sie dann nur dazu eingesetzt werden, überall in der Stadt Graffities zu entfernen.

Wenn ein Sprayer sich an meiner Hauswand vergreifen würde, könnte es sein, dass ich mir was überlege, was ich ihm auf die Stirn tätowiere. :-)

Ich habe kein Verständnis für so einen Scheiß. Sprayer sollten lieber auf eigene Plakate sprayen und diese dann irgendwo aufhängen.
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:08 Uhr von CheGuerillia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal ob richtig oder falsch das video ist geil !
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:10 Uhr von alfaeins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Repekt dem Künstler: Mutig, Mutig. da wurden schon ganz andere Leute für weniger erschoßen in den USA. !!!
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:50 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kauft euch das Spiel! SOFORT!
Kommentar ansehen
19.04.2006 08:08 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steht: in der quelle, das es die maschine des präsidenten ist. so ein wichtiges detail sollte man schon erwähnen.
Kommentar ansehen
19.04.2006 08:17 Uhr von Jeska
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso Meinungsfreiheit ist aber nich gleichzusetzen mit Beschädigung von eigentum. Hat sicher jeder Bock drauf das so nen durchgeknallter das eigene Haus ansprüht... Sollen sie sich lieber ne Baskenmütze aufsetzen und mit ner Staffelei losziehen wo sie drauf rumschmieren können.

Aber die Aktion is schon krass. Da werden sicher Ärsche aufgerissen weil er ans Flugzeug rankam.
Kommentar ansehen
19.04.2006 09:11 Uhr von schwarzermännchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Held hm: Vorschlag der Held geht hin und schrubbt den Krams wieder weg.

Held sowas super ich gehe dann mal zu den Sprayer in unserer Strasse pinsel sein auto mal richtig ein mal sehen was er dazu sagt.

Diese Mistschmierereien kosten nur Geld 4 mal hab ich den Scheiss nun von der Hauswand entfehrnen lassen das kostet gut Geld und dann ist sowas ein Held oder Cool? Dieser Spinner soll mal lieber aufhören den Farbdunst einzuatmen das scheint mächtig auf die Gehirnzellen zu gehen.
Kommentar ansehen
19.04.2006 10:35 Uhr von Rainbringer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freekz: wer das für echt hält is nen bisschen klatschen geblieben... schon cool aber billig gemacht, könnten ses auch gleich ordentlich machen...

mfg Rainbringer
Kommentar ansehen
19.04.2006 11:44 Uhr von superguppy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier das Video: Wenn das ein Fake ist.
http://www.filecabi.net/...
Kommentar ansehen
19.04.2006 12:39 Uhr von DrAlzheimer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Künstler??? Schmierfink oder Vandale wäre wohl eine treffendere Bezeichung.

Hoffentlich darf der Kerl bald eine Knast-Zelle von Innen anmalen.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Force One-Streit: Boeing geht auf Donald Trump zu und will Preis senken
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
USA/Washington: Schüsse auf dem Flugplatz der Air Force One


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?