18.04.06 18:16 Uhr
 193
 

NRW-Gesundheitsminister Laumann (CDU): Vorsicht vor Medikamenten aus dem Internet

Karl-Josef Laumann (CDU), der Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, hat am Dienstag in Düsseldorf eine Warnung vor Medikamenten aus dem Internet ausgesprochen.

In den letzten fünf Jahren seien in der EU 170 nachgemachte Arzneimittel entdeckt worden.

Der Bezug von Arzneimitteln über fragwürdige Internetseiten sei gefährlich. Wenn man Glück habe, bewirkten die Mittel nichts. Es könnten aber auch lebensbedrohliche Nebenwirkungen eintreten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, CDU, Gesundheit, Nordrhein-Westfalen, Medikament, Vorsicht, Gesundheitsminister, Laumann
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?