18.04.06 11:53 Uhr
 565
 

London: Unterricht zur Fähigkeit, glücklich zu sein

Die Fähigkeit, glücklich zu sein, ist wichtig im Leben von jungen Menschen. Erkannt hat das auch der Direktor des Wellington College der Kleinstadt Crowthorne bei London. Er beschloss diese Fähigkeit den Schülern zu vermitteln.

Den 14- bis 16-Jährigen soll unter anderem die harmonische Gestaltung einer Beziehung beigebracht werden.

Im Rahmen dieses Pilotprojekts, dem bald weitere britische Schulen folgen könnten, wird es vorerst eine Unterrichtsstunde pro Woche in Sachen "Glück" geben.


WebReporter: Shila
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: London, Unterricht, Fähigkeit
Quelle: www.baden-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2006 12:16 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon gut aber das ist doch nix anderes als es schon in zig anderen Varianten gibt.
Authogenes (richtig geschrieben?!) Training, Tai-Chi, Qi-Gong, sämtliche Varianten von Meditation, usw.

Trotzdem.. gute Idee. Könnte man auch in Deutschland als Wahlfach einführen. Oder noch besser allen zugänglich machen indem es diese Veranstaltungen mehrmals pro Woche gibt.
Kommentar ansehen
18.04.2006 12:53 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst uns: auch hier nen project gründen, finanziert aus steuergeldern. so werden alte hüte wieder an den mann gebracht, nur unter anderem namen :(


unnütz!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
20.04.2006 23:41 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde die Idee gut.... Depressionen werden immer häufiger und gerade junge Menschen wissen sich kaum zu helfen, da kann es nicht schaden einige Tips in Sachen Glück zu bekommen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?