18.04.06 10:51 Uhr
 1.431
 

Hannover: Schießerei - 30 Männer beteiligt

Am Ostersonntag kam es in Hannover zu einer Schießerei: Mit Schreckschusspistolen haben circa 30 Männer um sich geschossen.

Laut Polizei haben die Männer, die zuvor an einer Beschneidungsfeier teilgenommen hatten, aus einem Auto-Korso heraus geschossen.

Als die Polizei eintraf, kam es zu Auseinandersetzungen. Dabei wurden sieben Beamte verletzt. Die Ermittlungen gegen die Täter unter anderem wegen Landfriedensbruchs, Körperverletzung und Beleidigung laufen bereits.


WebReporter: HannoverOlli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hannover
Quelle: www.neuepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2006 10:41 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja wie in einem schlechten aktion Film, ist in Herrenhausen passiert, einige Polizisten sind momentan sogar Dienstunfähig.
Kommentar ansehen
18.04.2006 11:05 Uhr von Hamachi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beschneidungsfeier *lol*: und dann mit der schreckschusswaffe auf die strasse...*lol* wie gehen die leute nur ab^^ *kopfschüttel*

da fallen mir die bilders von irgendwelchen halbaffen ein die vor lauter freude einfach nur und wegen jedem scheiss in die luft ballern! allerdings mit ak47...glaub nicht dass es ne schreckschussversion dieser waffe gibt^^

ja wo leben wir denn? im wilden kurdistan?

mal ne frage an die SN gemeinde: wer feiert denn alles beschneidungsfeiern?? also von der beschreibung her isses was islamisches...aber sicher bin ich mir nicht...muss da mal googlen...
Kommentar ansehen
18.04.2006 11:20 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es waren Südländer: es waren südländische Bürger (Türken)
Kommentar ansehen
18.04.2006 11:22 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beschneidung von Kindern aus religiösen Gründen müsste in Deutschland auch verboten werden.
Kommentar ansehen
18.04.2006 11:28 Uhr von Hamachi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke für die info wieso sollte beschneidung verboten werden? was verboten gehört ist die beschneidung von frauen, das ist einfach nur ABARTIG! kommt aber leider im islam auch schonmal vor...

die beschneidung bei männern ist nur dann gefährlich wenn man beim "fest danach" mit vollautomatischen waffen hantiert...

südländer? tja da bin ich froh dass sie nur gaswaffen benutzt haben...man muss ja bei gewissen bevölkerungsgruppen schon mit allem rechnen...

Kommentar ansehen
18.04.2006 11:34 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen: Beschneidung sollte aus religiösen Gründen verboten werden, weil es der Mensch (das Kind) evtl. garnicht will.
Es sollte erst im Erwachsenenalter mit Zustimmung der Person geschehen.
Kommentar ansehen
18.04.2006 11:39 Uhr von Hamachi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@berliner^: ah! jetzt! seh ich ein...^^...dachte das wäre sowieso klar...sollte man mit der taufe auch so machen!

^^
Kommentar ansehen
18.04.2006 12:00 Uhr von Hamachi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@berliner^: ah! jetzt! seh ich ein...^^...dachte das wäre sowieso klar...sollte man mit der taufe auch so machen!

^^
Kommentar ansehen
18.04.2006 12:05 Uhr von Ingo Berkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt handeln: Jetzt heißt es handeln. Alle 30 sofort in das nächste Frachtflugzeug( Frachtraum) und zurück in die Türkei. Nur so kann man etwas dagegen unternehmen. Wiedermal 30 die sich nicht angepaßt haben. Wer sich nicht anpaßt der fliegt eben.
Kommentar ansehen
18.04.2006 13:09 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechte Recherche? Eine wild um sich ballernde Horde Verrückter, 7 verletzte Polizisten, und dann gerade mal 2 beschlagnahmte Pistolen und keine Angaben über die Zahl der Verhaftungen?
Mir kommt die Story jedenfalls nicht ganz koscher vor...
Kommentar ansehen
18.04.2006 13:35 Uhr von Brumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
18.04.2006 14:04 Uhr von Kazzak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Geistigverwirrte und Unwissende: Die Beschneidung im Islam gehört zu den sogenannten 7 Säulen des Islam also quasi eine Grundvoraussetzung für Männer um überhaupt Moselm zu werden.

Die Aufrufe die beschneidung zu verbieten wird sicher Lustig wenns die Juden auch nicht mehr machen dürfen (für die weiterhin unwissenden und minderbemittelten), denn auch bei denen gibt es eine Beschneidung.

Desweiteren frage ich mich dann, wer euch gefragt hat als ihr getauft wurdet?......lasst mich raten....niemand?

Zu der Schießerei, die soweit durch nichts zu entschuldigen ist kann man nur sagen, das es äusserst dumm und naiv war zu Glauben das es geduldet geschwaige denn erlaubt wäre.
Dann noch die Polizisten zu verprügeln bzw. zu verletzen ist noch dümmer, weil es Kannonenfutter für die Minderbemittelten in diesem Land liefert.
Kommentar ansehen
18.04.2006 14:11 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@berliner: erklär mal 30 bewaffneten typen das das beschneidungsfest abgesagt wurde ^^
Kommentar ansehen
18.04.2006 14:13 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beschneidung von Knaben: ist völlig harmlos und es ist strittig ob das nicht hygienischer ist. Warum sollte man das verbieten, es gibt btw auch Nicht Juden/Moslems, die das machen lassen.
Schaden tut es sicher nicht.
Beschneiden von Mädchen hingegen ist babarisch, denn da wird kein überflüssiges hautstück entfernt, sondrn die Klitoris. das wäre so als würde man dem Mann die Eichel entfernen.

Diese Form der beschneidung gibt es in der Türkei imo nicht, sondern nur in afrikanischen Ländern islamischer Tradition.
Kommentar ansehen
18.04.2006 14:52 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Brumpf: Mir reicht es auch, und zwar mit hirnverbrannten Idioten wie Dir, die glauben, sie könnten hier ungestraft ihre rechten Stammtischparolen von sich geben.
Kommentar ansehen
18.04.2006 15:00 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>> Bewertung: Naja, es war eher eine "Ballerei" als eine "Schießerei". Schließlich gab es hier keinen Schusswechsel, sondern die deppen haben nur mit ihren Pappkannonen bischen Konfetti versprüht ...
Kommentar ansehen
18.04.2006 15:11 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@joschka: das ist ja wohl blödsinn ...nenn es doch wie du willst ist beides das gleiche ...
Kommentar ansehen
18.04.2006 22:04 Uhr von New World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Multikulti: Deutschland 2006 Multikultur live und das wird noch schlimmer. Nach meiner Meinung wird es nie eine Multikultur geben, in einem Land. Die Geschichte sollte es uns lehren, Multikulti funktioniert welweit nicht, siehe USA ! Wer will denn so leben, ein Land voller Gewalt, täglich immer Konflikte,zwischen verschiedenen Kulturen. Das ist wie wenn man Schaffe mit Wölfen zusammen setzt. Das funktioniert nicht !!!!
So was gibt es noch nicht in Deutschland. (Gott sei Danke) Aber das wird noch kommen. Niemand traut sich das zuzugeben, den immer wird man uns unsere eigene Geschichte vorhalten und unsere wirkliche Meinung unterdrücken ... und wenn es dann irgendwann mal so kommt, dann schieben Sie die Schuld immer jemanden Anderem zu, aber mal selbst dafür gerade zu stehen, das können die nicht, dazu sind die zu feige.
Kommentar ansehen
19.04.2006 00:18 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anschenend: hat der BEschneider ein Stück zu viel abgeschnitten. Die Südländer wollten sich, nach dem sie gefeiert hatten, für alles bedanken. ungewöhnlich, sonst hört man aus Hannover viel harmlosere Sachen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?