18.04.06 10:18 Uhr
 1.574
 

Snooker WM: Schwer erkrankter Hunter unterliegt Robertson

Paul Hunter ist wohl doch schwerer erkrankt, als man es bisher gehört hat. Nach seinem Match am Montag erzählte er, rund um die Uhr Schmerzen zu haben, derentwegen ihm schwindelig und übel ist. Er habe nicht einmal gewusst, ob er antreten könne.

Er hat mehrere Tumore im Darm, die ab Dienstag mit einem neuen Zyklus Chemotherapie behandelt werden, der das Tumorwachstum stoppen soll. Paul sagte selbst, dass es ihm jetzt schlechter geht, als vor einem Jahr, als ihm der Krebs diagnostiziert wurde.

Zu allem Überfluss hatte ihm das Los ein Match zugeteilt, in dem beide Sessions an einem Tag gespielt werden, so dass er trotz tapferer Anstrengung 5:10 unterlag. Sein Gegner sagte, er konnte seinen Sieg und keinen Teilerfolg wirklich genießen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM
Quelle: sport.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2006 10:03 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnte weinen. So dünn wie er wirkt, so schwach und grau und ... krank und schwach eben. Man weiß nicht, ob man weinen soll, weil man ihm die Schmerzen und die übergroße Anstrengung ansieht und nichts tun kann, oder ob man seinen Mut und seine Kraft bewundern soll. Ich wäre für ein bisschen von beidem.
Für die Statistik: Damit ist Paul in der nächsten Saison nicht in den Top 32. Aber um einen Freund zu zitieren: Paul kämpft zur Zeit einen anderen Kampf.
Kommentar ansehen
18.04.2006 10:32 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armer Kerl: er hat gestern Dinger verschossen die hätte er früher besoffen im Tiefschlaf genagelt -

es ist schrecklich ihn so zerfallen zu sehen...

aber er ist ein Kämpfer - sonst hätte er sich das alles nicht zugemutet (snooker-WM zum gegenwärtigen Zeitpunkt)
Kommentar ansehen
18.04.2006 13:27 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur "Robertson, sein Gegner, sagte, er konnte weder den Sieg noch einen Teilerfolg wirklich genießen."

So muss es richtig heißen. Nicht, dass noch Gerüchte über Neil robertson aufkommen, der ist nämlich ein freundliches und faires Kerlchen. Nur kaetzchen2 kann heut mal kein Deutsch :)
Kommentar ansehen
18.04.2006 21:38 Uhr von bluna74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe es auch gesehen: wie er teilweise in seinem stuhl zusammengesunken ist,war schon ein bild des mitfühlens.
habe ihm alle daumen gedrückt,gereicht hat es nicht.vielleicht ist es so aber besser.wenn er nun runde um runde weiter gekommen wäre,würde das nur kraft kosten und unnötig stress bedeuten.
Kommentar ansehen
22.04.2006 13:02 Uhr von adambrody
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armer Junge: Snooker, Sportart? Najo wenns die sagen wirds schon sein, voll die News

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?