17.04.06 16:11 Uhr
 222
 

Snooker-WM: Ken Doherty besiegt Barry Hawkins

Der Ire Ken Doherty ist mit einem deutlichen 10:1-Sieg über Barry Hawkins ins Achtelfinale der 888.com Snooker World Championship in Sheffield eingezogen. Sein Gegner hatte nie eine wirkliche Chance.

Ken bezeichnete seinen Erfolg als einen Arbeitssieg, den er auch auf die Nervosität seines Gegners bei dessen erstem Auftritt im Crucible zurückführte. Es sei ihm gelungen, Hawkins unter Druck zu setzen.

Hawkins selbst ist traurig, Doherty keinen besseren Kampf geliefert haben zu können. Er kann sich seine schlechte Leistung nicht erklären und ist enttäuscht, eine gute Saison mit einem so schlechten Match abgeschlossen zu haben.


WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM
Quelle: 217.158.112.238

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2006 16:08 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, Barry ist es zu verzeihen, die Saison an sich ist spitze für ihn gelaufen und er hat sich in der Weltranglistenposition deutlich verbessert, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob es für die Top 16 reicht. Die Nervosität bei der allerersten WM-Teilnahme ist nur zu verständlich. Die Enge im Crucible Theatre erzeugt eine ganz eigene Atmosphäre.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?