17.04.06 13:12 Uhr
 1.993
 

Fußball: Bayern München will Juves Camoranesi verpflichten

Der FC Bayern München ist laut Informationen der "Bild am Sonntag" an einer Verpflichtung von Mauro Camoranesi, Mittelfeld-Star beim italienischen Club Juventus Turin, interessiert. Trainer Felix Maggath lobt den Spieler als technisch stark.

Der italienische Verein ist angeblich bereit, Camoranesi, dessen Vertrag noch bis 2009 läuft, für eine Ablösesumme zwischen zehn und zwölf Millionen Euro abzugeben. Karl-Heinz Rummenigge zufolge sei man bei der Verpflichtung auf einem guten Weg.

Außerdem hat Jose Mourinho, Trainer des FC Chelsea, eine Entscheidung von Michael Ballack gefordert, ob er nach England wechselt oder nicht. Der Münchner sei für ihn einer der besten Spieler der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2006 13:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letzten Donnerstag hat Ballack ja bereits gesagt, er habe mit Mourinho erste Gespräche geführt. Hoffentlich ist dieses Theater bald vorbei. Camoranesi ist wie ich finde eine absolute Verstärkung für Bayern. Ballack wird durch diese Verpflichtung leicht zu ersetzen sein.
Kommentar ansehen
17.04.2006 13:35 Uhr von nksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ballack durch camoranesi ersetzen zu wollen ist naiv. camoranesi ist doch ein ganz anderer spielertyp und genauso wenig wie ballack eine fuehrungsperson auf dem platz.
mit solchen transfers wird bayern nicht in die europaeische elite zurueckkehren...
Kommentar ansehen
17.04.2006 14:17 Uhr von erniepopernie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehe ich ähnlich: sehe ich genauso wie nksen .
camoranesi ist kein schlechter fußballer aber kein spielmacher und auch kein führungsspieler. er ist eher mit dem spielertyp brazzo zu vergleichen.
naja hoffe sie werden ihn nicht holen
Kommentar ansehen
17.04.2006 14:32 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen denn sonst? wen soll Bayern denn sonst holen junge Spieler die auch noch Lust haben überhaupt bei Bayern zu spielen.
Kommentar ansehen
17.04.2006 14:33 Uhr von kos2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Camoranesi so toll is der auch wieder nich also kein wirklicher kracher
und glaub auch nimma der jüngste
Kommentar ansehen
17.04.2006 15:03 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ballack selber war jetzt auch nicht unbedingt die führungsperson

sowas wie lerby oder v. a. effe wird man noch lange nachtrauern - den spielertypen gibt es halt auch nicht mehr (ausnahme kahn - charakterlich)

camoranesi ist die drecksau die magath doch gefordert hat, kein schöngeist sondern eher ein beißer wie gattuso

er wird ballack auch nicht ersetzen aber braucht bayern überhaupt so einen spielertypen? früher als effe verletzt war ging auch alles die seiten auf und ab über liza und braco - mehr ballschleppen als verteilen - hat aber zeitlang prima geklappt
könne camoranesis spiel werden denn er kann auch bälle verteilen
Kommentar ansehen
17.04.2006 23:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich mal gespannt, wie der Kader von den Bayern im nächsten Jahr ausschaut!!!
Kommentar ansehen
17.04.2006 23:53 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
camoranesi: ist ein verdammt guter Spieler. Wenn er der Spieler ist, der Viera am meisten beeindruckt hat, dann ist da was dran. Ballack war auch kein Spielmacher , aber für 50 Millionen Euro Einnahmen muss Camoranesi und wird nicht der einzige Neuzugang sein.

Wie wärs mit Reqielme und Sorin aus Villareal.
Requileme ist ein Führungspieler.
Kommentar ansehen
18.04.2006 01:07 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kantonanton: riquelme wäre geil....

wen maradona für seinen legitimen nachfolger hält MUSS gut sein

aber zu teuer denke ich

und paßt nicht in die Bundesliga - D´Allesandro hat auch probiert - und wie ist er auf die Schnauze gefallen...
Kommentar ansehen
18.04.2006 02:00 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin eigentlich mit den Meinungen meiner Vorredner einverstanden. Wollte nur noch sagen, dass es heutzutage überhaupt keine Führungsspieler mehr gibt, finde ich zumindest. Nur noch ganz wenige, weil heute irgendwie jeder zweite vernünftige Mittelfeldspieler sofort zum Führungsspieler gemacht wird. Ballack ist keiner und Camoranesi sowieso nicht. Aber Chelsea sucht ja auch keinen Führungsspieler (sie haben ja auch schon einen). Bayern müsste einen wie Frank Lampard oder so haben, nur werden sie sich den nicht leisten können.
Kommentar ansehen
18.04.2006 09:52 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Führungspieler: Genau wie der Libero it heute der Führungspieler eine Seltenheit, insofernwird Ballack unnötig vieles vorgeworfen.

Einzig Zidane im franz. Nationalteam ist der klasische Führungspieler noch., sonst fällt mir keiner direkt ein. Riquelme ist auch ein Führungspielertyp.
Kommentar ansehen
18.04.2006 13:55 Uhr von adambrody
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Camoranesi? Camoranesi ist sicherlich kein guter Spieler, doch für Bayern der beste Mann, denn sie haben kein besseren.
Bayern wird niemals internationale Erfolge haben
Kommentar ansehen
18.04.2006 18:57 Uhr von Slipknot1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Informationen!!! Name: Mauro German Camoranesi
Verein: Juventus Turin
Geburtsdatum: 04.10.1976
Alter: 29
Grösse: 1,77
Nationalität: Italien / Argentinien (Doppelbürger)
Fuß: Rechts
Position: Mittelfeld
Positionsdetails: rechtes Mittelfeld
Im Team seit: 2003
Vertrag bis: 2009
Marktwert: 18.000.000

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?