16.04.06 14:47 Uhr
 11.047
 

Torwartfrage: Lehmann rechnet ab

Nachdem die Torwartfrage zu Gunsten von Arsenal-Keeper Jens Lehmann entschieden wurde, meldet sich dieser erstmals zu Wort.

"In meiner Laufbahn beim DFB seit 1997 war es das erste Mal, dass ich eine faire Chance bekommen habe. Daraufhin habe ich alles ausgerichtet", so Lehmann in einem Interview mit Premiere.

Dabei hätte seit 1998 mehr oder weniger eine Lobby gegen ihn gewirkt, die seinen Einsatz als Nr. 1 im DFB-Tor immer wieder verhindert hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madpad
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Torwart, Jens Lehmann
Quelle: onsport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2006 12:15 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann gut sein, dass es etwas in dieser Art wirklich gab. Lehmann ist ja nicht erst seit der Entscheidung ein richtig guter Torhüter. Es gab schon immer seit 98 Zeiten in denen meiner Meinung nach Lehmann vor Kahn lag. Dies wurde aber immer wieder gekonnt ignoriert.
Kommentar ansehen
16.04.2006 15:18 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern Lobby ist groß: das weiß jeder:
fast alle MEdien , PRemiere allen vorans.
Dann große Spieler,Trainer, die alle später großen Enfluss haben (Hitzfeld,Netzer,Effenberg ).

Es ist ein Teufelskreis. Man gucke auf Premiere. Diese wählen dann Bayern Aktionäre als Experten.

Da fragt man sich wo andere namhafte Spieler aus anderen Vereinen bgleiben.

Insofern Klinsmann hat alles richtig gemacht und den besseren Keeper reingetan.
Kommentar ansehen
16.04.2006 16:25 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat recht. Da muss ich ihm zustimmen. Ne wirklich faire chance hatte der nie. Da hat Klinsmann alles richtig gemacht. Meiner Meinung nach ist er auch der bessere Torwart.
Kommentar ansehen
16.04.2006 16:47 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat zwar Recht, aber warum gibt er denn jetzt noch sowas von sich? Er kann doch jetzt froh und ganz entspannt sein.........
Kommentar ansehen
16.04.2006 17:35 Uhr von BlackShade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: Warum er jetzt sowas von sich gibt ? Das kann ich dir sagen... weil jetzt schon ne menge Leute behauptet haben Kahn hätte dieses mal von Anfang an keine Chance gehabt... also selbst wenn es so war, dann ist es mit der entscheidung pro lehmann noch lange nicht ausgeglichen...
Kommentar ansehen
16.04.2006 18:47 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt dass er jetzt die Klappe hält und seine Wahl rechtfertigt, heult er rum und erzählt was von Ungerechtigkeit vor 8 Jahren!
So ein Blödsinn! Alles kalter Kaffee. Der soll doch froh sein dass er jetzt die Chance bekommt, die er haben wollte. Er sollte jetzt besser Leistung bringen und seine Wahl rechtfertigen. Stattdessen tritt er nach. Charakterlich absolut unterste Schublade!
Kommentar ansehen
16.04.2006 19:12 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: hast du was anderes erwartet? ich nicht.
spieler die bei dortmund und schalke gespielt haben, denen spreche ich sowieso charakter ab.
Kommentar ansehen
16.04.2006 19:35 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny: Eh, Kommentar nicht ein wenig übertrieben?! Als ob die Vereinshistorie etwas über den Charakter eines Spieler oder Menschen aussagt.
Kommentar ansehen
16.04.2006 21:05 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gunny007: wenn du mal nachdenken würdest würde dir auffallen, dass du gerade schalke, bzw von mir aus auch noch dprtmund mit bayern verwechselt hast...

die bayern sind arrogant, eingebildet nur einfach nur blöd... desweiteren spielen sie extrem unfair, hart wäre ja in ordnung, aber unfair ist was anderes und entweder bestechen sie den DFB, die schiedsrichter sind bayern fans oder die bayern drohen den schiris die nach dem spiel beim duschen zu besuchen wenn die nicht pro bayern pfeifen, DASS ist unterste schublade...
Kommentar ansehen
16.04.2006 21:19 Uhr von Brownie1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mondwolke: Was hasten du geschluckt?

Klar gibt es Fans und Leute die drohen, aber meinst du das gibts sonst nirgendwo, also echt. Und über Intelligenz würde ich an deiner Stelle mal lieber nicht urteilen. Wenn du dieser Überzeugung bist, bleibs gerne, aber Augen öffnen hilft ab und an schonmal.

@ Topic: Tja, Charakterfrage. Siehe auch Lehmanns Entscheidung sich nicht als Nr. 2 auf die Bank zu setzen und hinterher heuchelt er, dass ers doch gemacht hätte...
Kommentar ansehen
16.04.2006 21:30 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brownie1988: ich habe gar nichts geschluckt...vielleicht solltest du als bayer mal die augen öffnen und dir mal ein fussballspiel angucken... du wirst sehen, dass viele mannschaften hart aber fair spielen und somit anders als bayern...
ich mein gut, dass war charakterlich wirklich nicht gerade toll vom lehmann, sondern eigentlich total daneben, aber trotzdem guck dir mal so lutscher wie den ballack oder kahn an... dann kann keiner sagen, dass schalker oder dortmunder doof, unfair oder ähnliches sind, weil die im gegensatz zum fcb harmlos sind!
Kommentar ansehen
16.04.2006 21:34 Uhr von Brownie1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mond: Das ist natürlich deine Meinung, meine Eltern besitzen zum Glück Premiere und somit sehe ich fast jedes Spiel der Bayern...

Aber ich denke es ist besser mal wieder zum Topic zurückzukommen!
Kommentar ansehen
16.04.2006 22:03 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Topic: Ich halte es nicht für Charakterschwach aus dem einfachen Grund dass sich genug Leute die überhaupt nix zu melden haben auf einmal kommen und anfangen müll zu reden. Vorallem das Bayern-Imperium mit ihren unverschämten Kommentaren.

Lehmann hat das recht sich mal gegen dieses Dumme geschwätz zu wehren. Ich an seiner stelle würde mir von diesen Lackaffen nix gefallen lassen.

Wenn man liest wer da alles das Maul aufreißt das ist unglaublich: Hoeneß, Basler, Beckenbauer usw. das sind doch alles so Weißwurscht fresser.

Man muss einfach was gegen das Imperium tun. Ich denke jeder in DE der nicht Bayern Fan ist findet das verhalten von den Bayern nur noch ne Frechheit. Den gehört nicht die Bundesliga auch wenn sie so tun.

MfG
Kommentar ansehen
16.04.2006 22:19 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hugo_Simpson: <<<Hoeneß, Basler, Beckenbauer usw. das sind doch alles so Weißwurscht fresser.>>>

Basler? Weisswurschtfresser? Was hatn der damit zu tun?
Kommentar ansehen
16.04.2006 22:25 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hugo: Ähm... knapp daneben. Wieder mal ein Beweis dafür, dass Leute, die keine Ahnung haben, ihre Meinung besser für sich behalten sollten. Aber das sind ja bekanntlich immer die, die am lautesten schreien.

Basler hat zwar ein paar Jahre für den FC Bayern gespielt, stammt aber weder aus der Münchner Ecke - Basler ist Pfälzer (Geburtsort Neutstadt an der Weinstraße) - noch hat er heute irgend was mit dem FC Bayern am Hut.
Im Gegenteil: Die haben ihn damals suspendiert und achtkantig rausgeschmissen, nachdem er in eine Kneipenschlägerei verwickelt war.

Also nenne Basler nicht in einem Atemzug mit Hoeneß und Beckenbauer. Das würden die gar nicht gerne hören!

Zum Rest deines Kommentars und den Sprüchen einiger andererer Verschwörungstheoretiker und selbsternannter Szenekenner hier erspare ich mir jede weitere Bemerkung. Gegen dieses alte, immer gleiche Anti-Bayern-Stammtischgelaber des untersten Niveaus ist sowieso nicht anzukommen.
Kommentar ansehen
17.04.2006 00:50 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hady: Da haben wir wieder so nen Freistaat Fan mit der Bayern Brille .... lol

Wenn du dir mal anschaust wie Basler auf dem Oktoberfest frisst dann würde dir dein Kommentar im Hals stecken bleiben. Ich wohne nicht in Bayern und kann trotzdem Weißwurscht kaufen hmm komisch man kann Weißwurschtfresser sein ohne in Bayern zu wohnen.

Du bist wieder der Fall der einen Chelsea Trainer (ich weiß den Namen aber kein Plan wie man ihn schreibt) als Arogant und Vorlaut bezeichnet aber es nicht peilt das seine das genau so tun.

Kurz um Erfolgsfan sei still
Kommentar ansehen
17.04.2006 01:00 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kantonanton und konsorten: "Bayern Lobby ist groß

das weiß jeder:"

etc etc

ich denke die AC-Milan-Lobby wäre sicher auch riesig gewesen, leider ist Jens "Supertoll" Lehmann dort vom 3. Tormann (Abbiati?) verdrängt worden - Lehmann war schlicht nicht mal so gut wie ein bis dato Unbekannter.

Dann ging er nach London zu Arsenal, auch nicht gerade ein Knallschoten-Verein - aber leider war er nicht mal besser als der Ersatztorhüter und mußte zeitweise gegen die ebenfalls vollkommen unbekannte no-name-nr. 2 (irgendein Spanier) kämpfen - aber die Klappe hat er aufgerissen wie toll er doch ist.

Er hatte sicherlich Phasen - wie jeder andere Tormann - in denen er besser als Kahn war - sogar Casey Keller hatte Spieltage an denen er besser war als Kahn - was genau soll das beweisen? GAR NICHTS.

Nun ist Lehmann die Nr. 1 weil ein Schwabe auf Ego- und Rachetrip denkt er müßte mit seinen Schwabenvasallen im DFB-Präsidium seine ganz persönliche Rachenummer abziehen. Klinsmann ist vom Charakter her etwas was Olli Kahn im hohlen Zahn links versenkt. Anspruchsdenken von Klinsmann und tatsächlich zählbar Erreichtes waren NIE in EInklang zu bringen, da er dies gemerkt hat ist er abgehauen - und hat damit den Bayern und sich einen Riesengefallen getan.

Konnte ja niemand wissen daß dieser Mädchenfußballtrainer urplötzlich zum Nationaltrainer gemacht wird- er kann nichts, bringt nichts (taktisch Neues) und macht viel WInd um überhaupt nichts. Die einzigen die profitieren - Kalifornien und die Lufthansa.

nix für ungut.
Kommentar ansehen
17.04.2006 08:11 Uhr von Kwitschibo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lehmann redet Müll: Er war damals ein höchst arrogantes A*schloch dass eher neben dem Platz auf sich aufmerksam gemacht hat als durch Leistungen. Er war damals schlecht auch ist es heute. Nur heute weiss er besser zu heucheln und wann er etwas länger die Klappe halten muss. Und nun hat er eine Lobby in Form des Bundestrainers inne. Aus keinem anderen Grund wurde er genommen... nur wegen der interenen Lobby.
Kommentar ansehen
17.04.2006 10:25 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mondwolke: hallo bayernhasser. wenn hier jemand so ist wie du das beschrieben hast, so paßt das auf schalke.
die kaufen schon seit jahren die liga leer und erreichen doch nichts. und bald sind sie pleite, vielleicht sogar richtig pleite, hoffentlich.
Kommentar ansehen
17.04.2006 12:13 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hugo: Wie gesagt: mit Leuten wie dir zu diskutieren ist den Aufwand eigentlich absolut nicht wert.
Ich bin aber kein "Freistaat-Fan" sondern gebürtiger Franke und als solcher dem 1. FC Nürnberg und dem FC Bayern schon immer wohlgesonnen.
Die "Bayernbrille" lasse ich mir aber von dir nicht aufsetzen!

"Wenn du dir mal anschaust wie Basler auf dem Oktoberfest frisst dann würde dir dein Kommentar im Hals stecken bleiben."

Was soll das bitte? In dem Satz kann man für "Basler" so ziemlich jeden Oktoberfest-Besucher einsetzen. Was hat das Oktoberfest mit Fußball zu tun? Ist jeder Frankfurter, jeder Kölner, jeder Hamburger, jeder Berliner oder gar jeder Japaner, der auf dem Oktoberfest "frisst" deiner Meinung nach ein Fan des FC Bayern München?

Womit ich zurück beim eigentlichen Thema wäre, welches du aus den Augen verloren hast:
Ich gönne Lehmann seinen Erfolg, halte es aber für charakterlich fragwürdig, wenn er sich jetzt, nachdem die Entscheidung für ihn gefallen ist, zu einer solch schwachen Aussage hinreißen lässt.
Kommentar ansehen
17.04.2006 13:15 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern und die Schiedsrichter: @modnwolke: Es gibt zum Glück noch Leute wie dich, die den ganzen Sumpf riechen.

BAyern wird nicht Meister aus eigener Kraft, sondern die Schiris haben BAyern zum MEister gemacht.
Letztes Jahr und dieses Jahr wo ich die Bayernspiele gut verfolge, müsste das jeder blinder sehen.

Wenn man alle Bayernspiele analysiert und die Schirientscheidungen, sieht man eindeutig , dass die Schiris hier sehr viel geholfen haben viele Punkte den Bayern gutzuschreiben.

Es ist bekannt, dass die Bayern aus dem SPiel heraus keine Torchancen herausarbeiten können, das ist auch der Grund warum BAyern keine europäische Spitzenmannchaft ist !!!
Der HSV wird in der CL weiter kommen als die Bayern. Es ist der einzige Verein, der international auf hohem Niveau spielt sprich ihre Chancen aus dem Spiel herausspielen. Respekt an Doll und die Truppe. Es macht Spaß denen zu zuschauen.
Die Bayern schießen ihre Tore mehr oder weniger durch Standards und da sieht man deutlich, dass bei jeder Berührung schnell pro Bayern gepfiffen wird, damit Sagnol wieder reinflankt und so glücklich ein Tor fällt.

Hinrunde Bayern : Hannover , das entscheidenede Tor durch Demichelis, aber auch in vielen anderen Spielen.
Oder jetzt SankPauli DFB Pokal, das ist zum Kotzen , dass der DFB schon ein Bayern-Meister-Vertrag geschlossen hat.

Der DFB erteilt den Schiris den Autrag, ja die Bayernspieler v.a. im DFB Pokal zu schonen, aber andere MAnnschaften da ist es egal, bei Bayern wird bei jeder Kleinigkeit gepfiffen.


Doch wie kommt das ?
Das der DFB kein Videobweis haben will ist jetzt somit klar.
Sie wollen kein faires SPiel , sonst können sie keine manipulieren , nur das ist der Grund und keine Ausrede, man könne am Stammtisch nicht streiten.

Jeder Fußball Liebhaber will ein schönes und faires SPiel.

Wie kann man die Schiedsrichterkorruption , die keine im Sinne von Geld ist.
(Hoyzer, dann lieber Hoyzer, besser er ist korrupt wegen des Geldes, als Korrupt weil man keinen Schwanz in der Hose hat oder Aufträge vom DFB annimt)

Der DFB erteilt da wohl Befehle, aber warum ?

Eine Vermutung habe ich.
Im Gegensatz dazu verpflichtet sich Bayern DEUTSCHE Spieler auszubilden , wenn sie dann vom DFB bevorteiligt werden durch die Schiris.
Die ist meine größte Vermutung , aber es kommen auch andere Aspekte hinzu, wie die große Lobby, und andere.


Nur leider wird es daurch entkräftet, dass BAyern nicht mehr Deutsche Spieler ausbilden , sondern es jetzt BRemen im großen tut. Trotzdem wird Bayern harsch bevorteiligt. Es steckt noch mehr dahinter.

Analysiert man alle Spiele, so wäre der HSV jetzt Deutscher Meister.

Also, diese Korruption, kann man auch von Bundesligatrainer hören (Wolfgang Wolf) der es eifnach asugedrückt hat, dass Schiris bei jeder KLeinigkeit für Bayern pfeifft.

In der Buli herrscht leider eine Verflechtung zwischen DFB und Bayern , die ein faires Wettbewerb verhindern. Mich würde es nicht wundern wenn Bayern auch wieder nächste Saison Meister wird.Ich wünschte es kommt so ein reicher Abramowitsch und kauft Dortmund und dann ist auch mit der Bayern Dynastie Schluss.

Das Klinsmann unverständlicherweise kritisert wird, zeigt u.a auch diese Bayern-DFB.Lobby.
Er hat sich für dne besseren entschieden, wieso also diese aufregung.
Kommentar ansehen
17.04.2006 14:33 Uhr von LynxLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kantonanton: Bei deinem letzten Kommentar dachte ich erst du machst Satire.Aber nein,das meinst du ja wirklich ernst,lol.Wenn du jetzt auch noch Beweise für deine ProBayernVerschwörung bringst,könnte es richtig lustig werden.
Ansonsten war es nur Gehirndurchfall.
Kommentar ansehen
17.04.2006 14:59 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kantonanton: du hast sicherlich auch nachweise für deine theorien?

würde eine verflechtung von bayern und dfb herrschen wäre mv schon lange in ein alkoholikersanatorium abgeschoben worden sein und klinsmann würde weiterhin kalifornischen mädels was vom diven erzählen - und lehmann wäre nun 3. tormann bei omonia nikosia o. ä.
Kommentar ansehen
17.04.2006 15:05 Uhr von hermi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lehmann hat völlig RECHT!!! mit seiner Antwort auf die Hetzte die schon wieder von Bild ,Basler und Konsorten gemacht wird!!!Ich find es nur Erbärmlich, wie wir(die Medien) unsere eigenen Top-Torleute fertig machen!
Basler??!!-das ist doch der ,der sich die Bild nach Hause bringen läst- und der wieder zurück gekommen ist, aus der Wüste, weil er da kein Alkohol gekriegt hat!!!
Kommentar ansehen
17.04.2006 19:52 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LynxLynx: das dachte ich auch.
gehen wir mal von einem schweizer aus.
wissen die mit ihren fifabonzen eigentlich was fußball (mit sz (ß)) ist?
abramowitsch? ich dachte daß hätten wir schon mit schlake.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?