16.04.06 14:24 Uhr
 184
 

Bulgarische Eishockey-Nationalmannschaft versucht sich auf Inlinern

Mit wenig Geld in der Tasche hatte sich die bulgarische Eishockey-Nationalmannschaft auf den Weg nach Deutschland gemacht und einige Freundschaftsspiele absolviert, zuletzt am Freitagabend gegen die Maidy Dogs aus Ahaus (NRW).

Dort unterlag sie mit 20:1, aber die Sache hatte auch einen Haken. Die Maidy Dogs spielen Inline-Hockey, so mussten die Bulgaren auf ihre Kufen verzichten und ihr Debüt auf acht Rollen geben.

Um die rund 2.000 Kilometer lange Rückfahrt finanzieren zu können, verkaufte das Team seine Trikots via Versteigerung. Aus Deutschland bekamen sie Ausrüstungsgegenstände, um den Sport in Bulgarien fördern zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Nation, National, Nationalmannschaft
Quelle: www.wmtv-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2006 14:40 Uhr von Maxim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollt ihr wissen: in welchem Land ich das erste mal einen SLR und eine Maybach auf offnere Straße gesehen habe :-P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?