16.04.06 10:33 Uhr
 59
 

Tennis/WTA: Aus für Grönefeld in Charleston

Anna-Lena Grönefeld muss die Hoffnungen auf ihren zweiten Turniersieg auf der WTA-Tour vorerst begraben.

Die an Nummer sechs gesetzte Nordhornerin verlor beim Turnier in Charleston (USA) im Halbfinale gegen Nadja Petrowa klar mit 1:6, 3:6. Es war bereits die vierte Niederlage im fünften Aufeinandertreffen gegen die an Nummer zwei eingestufte Russin.

Petrowa trifft im Finale auf die Siegerin des Spiels zwischen der topgesetzten Belgierin Justine Henin-Hardenne und Patty Schnyder aus der Schweiz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, WTA
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Rad: Samuel Sanchez positiv auf verbotenes Wachstumshormon getestet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2006 23:57 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, vielleicht kann Tommy Haas beim ATP-Turnier in Houston noch was erreichen, aber schade für Grönefeld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?