16.04.06 10:24 Uhr
 414
 

Schweiz: In Bubendorf gab es zwei Anschläge auf ein Asylbewerberheim

In Bubendorf hatte es am Karfreitagabend zum zweitenmal gebrannt. Nach Polizeiangaben könnte es Brandstiftung gewesen sein. Das Feuer wurde von einem Bewohner gesehen und gelöscht.

Es gab glücklicherweise keine Verletzten. Schon 23 Stunden vorher musste die Feuerwehr zu einem Brand im Heim ausrücken und fand einige angesengte Papierstücke. Darum wurde von Brandstiftung ausgegangen.

Ob es sich wirklich um Brandstiftung handelt, ermittelt derzeit die Basler Polizei.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Anschlag, Schlag, Asylbewerber
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung
Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?