14.04.06 20:07 Uhr
 620
 

Gesichtstransplantation in China

Nach der ersten Gesichtstransplantation in Frankreich gab es so eine Operation auch in China.

Das Militärkrankenhaus Xijing berichtete, dass sie ein Teil vom Gesicht eines fremden Menschen, beim Jäger Li Guoxing verpflanzt haben. Die Operation war sogar komplizierter als die in Frankreich.

Der Patient wurde vor zwei Jahren von einem Bär verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hass3n
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Gesicht
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2006 20:04 Uhr von hass3n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde schon das, dass eine gute idee ist, so kann der Patient wenigstens besser weiterleben. :-)
Kommentar ansehen
14.04.2006 21:52 Uhr von themina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Bei allem Respekt, findest du das gut, wenn dir ein verstorbener Verwandter über den Weg läuft, bzw. sein Gesicht!?
Kommentar ansehen
14.04.2006 22:01 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@themina: ich hab´ mal gelesen, dass man das Gesicht des Verwanten oder so nicht mehr erkennt... denn die Fom der Schädel- bzw. Kieferknochen sind entscheidend für das aussehen... also sieht das Gesicht nachher anders aus, weil die Haut wie z.B. ne Plane ist und je nachdem wie die Zeltstangen bei nem Zelt stehn, verändert sich auch die Form der Plane und somit die Gestalt des ganzen Zeltes... naja... sorry.. fand kein besseres Beispiel... aber ich hoffe du weist was ich meine..;o)
Kommentar ansehen
15.04.2006 00:27 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@themina: Und wenn´s so wäre? Und wenn´s so wäre (was es definitiv nicht ist, aus oben beschriebenem Grund, dass der Knochen die Form bestimmt) ? Was wäre so schlimm daran, wenn mir das Gesicht meines toten Freundes oder meiner toten Mutter "auf" dem Fremden wiederbegegnet??

1.) akzeptiere ich ja wohl die Entscheidung meiner Verwandten/Freunde, ihr Gesicht nach dem Tode als Organ zu spenden.

2.) Akzeptiere ich doch wohl den Tod von Freund/Verwandtem, so dass mir eine spätere Begegnung mit dem blossen Aussehen nichts ausmachen sollte. (Sonst hätte ich ja auch Probleme, Doppelgängern zu begegnen).

3.) Freue ich mich doch ein Stück weit, wenn nach dem mehr oder weniger tragischen Tod meines Freundes/Verwandten noch jemand Nutzen von diesem Tod hatte, der arm dran war. So bekommt das Ganze noch ein wenig Sinn, nach dem ja alle immer suchen.



So viel Trauerarbeit sollte ein normaler, durchschnittlicher, erwachsener Mensch doch wohl zu leisten imstande sein, oder ?!
Kommentar ansehen
17.04.2006 13:29 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich halte: es für bedenklich solche operationen durchzuführen. labile patienten die sich dann selbst nicht mehr kennen können da echt drunter leiden. dann lieber verbrennungen oder dergleichen, aber ich erkenne wenigstens noch kleinigkeiten.
Kommentar ansehen
17.04.2006 16:07 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich Voraussetzung, dass der Patient psychisch stabil genug ist, dass er damit leben kann, ein komplett neues Gesicht zu haben.
Ist allerdings ja oft so, dass die Betroffenen schon vor der OP kein Gesicht mehr haben, weswegen ihnen ja überhaupt erst so eine OP genehmigt und bezahlt wird. Ist ja schliesslich recht teuer, sowas.
Kommentar ansehen
17.04.2006 16:11 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein: Lebensgefährte hat seit Jahrzehnten Verbrennungsnarben im ganzen Gesicht (inkl. Rücken, Hände und Brust), aber er lehnt diese Art von Operationen strikt ab. Er sagt, erst durch seine Narben, sei er zu der Person werden können, die er heute ist. Mit einem neuen Gesicht, wäre er nicht mehr sich selbst.
Kommentar ansehen
17.04.2006 20:38 Uhr von Jeska
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da gibts einige die sowas nötig hätten auch ohne bär ^^
ok spass bei seite, ist doch nicht schlecht wenn die leute sich dadurch besser fühlen anstatt verachtend angeguckt zu werden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?