14.04.06 13:19 Uhr
 9.655
 

USA: Vermisster Vierjähriger unter fahrendem Auto gefunden

In Mapleton, Utah, war die Aufregung groß, als Familie Harris ihren vierjährigen Sohn Taylor vermisste. Als die Nachbarin davon hörte, zögerte sie nicht, sich an der Suchaktion zu beteiligen.

Während sie also im Auto suchend durch die Stadt fuhr, betete sie zu Gott um ein Zeichen von dem Jungen. Plötzlich hörte sie ein leises Weinen unter ihrem Auto. Sie hielt an und fand Taylor, der sich von unten an das Auto geklammert hatte.

Der Junge hatte sich im Bereich der Hinterachse unter dem Auto festgehalten. Er überstand die Odyssee unverletzt. Nachdem er gefunden worden war, herrschte allgemeine Erleichterung.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Auto, Vermisst
Quelle: www.local6.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2006 15:08 Uhr von Shiftest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Omg: Ach du heileige Sch....ande.

Was es für Sachen gibt.
Neee du ahnst es nicht.
Eine Frage: Wie kam der Junge da drunter????
Würde mich ma interessieren !!!

Ciao Shiftest
Kommentar ansehen
14.04.2006 16:44 Uhr von Jacobus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
musste eben auflachen "Während sie also im Auto suchend durch die Stadt fuhr, betete sie zu Gott um ein Zeichen von dem Jungen."

Und "HolyLord" hat die news eingeliefert :P



Kommentar ansehen
14.04.2006 16:45 Uhr von leine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
derb: aber man muss es erst mal schaffen
sich unter einem fahrendem Auto festzuhalten

geht, glaub ich, nicht so einfach

respekt an den kleinen
Kommentar ansehen
14.04.2006 17:09 Uhr von afr1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. Was sucht ein 4 jähriger Junge unter einem Auto. Obendrein noch unter dem des Nachbars?
2. Warum klammert er sich daran fest?? Ich meine beim Anfahren könnte er doch einfach loslassen.
3. Anstatt leise zu weinen hätte er doch einfach um Hilfe rufen können.
Kommentar ansehen
14.04.2006 17:24 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir kommt da eine ganz andere Frage wie hört man bei einer Autofahrt (mit laufendem) Motor
mit entsprechenden Fahr- und Windgeräuschen...
unter der Hinterachse ein "leises Wimmern" eines vierjährigen Kindes....? ? ?

Ist das gerade wieder mal eine dieser "TränenDrüsenDrücker-News" das man dann ganz gerührt und ergriffen sein soll, dass ein kleiner unschuldiger Lausbub aus den Klauen des Todes gerettet wurde durch das beherzte Hinhören der Mammi, die sich gewundert hat, warum die Hinterachse so wimmert...???

mann mann mann
Kommentar ansehen
14.04.2006 22:22 Uhr von Insane89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Junge muss zu Olympia ich schaff es nicht mal mich eine Minute irgendwo festzukrallen. In dem Jungen steckt Potential als Geräteturner.
MfG
Insane89
Kommentar ansehen
14.04.2006 23:51 Uhr von Andmay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HolyLord: Danke o Herr!
Kommentar ansehen
15.04.2006 00:37 Uhr von rumi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mich am meisten wundert "Nachdem er gefunden worden war, herrschte allgemeine Erleichterung."

Tja, wer hätte das denn gedacht...
Kommentar ansehen
15.04.2006 14:14 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pah: Wie dumm muss man sein, selbst wenn man ein Kind ist? Da hat es sich echt nen sicheren Ort ausgesucht um sich festzukrallen, was sowieso meiner Ansicht nach auf eine Verhaltensstörung hinweist. Und das mit "betete sie zu Gott" muss jetzt echt nicht sein oder? Als wenn DER was damit zu tun hätte, ganz sicher nicht. Das hat die doch eh nur erzählt um die Sache dramatischer zu gestalten.
Kommentar ansehen
15.04.2006 14:49 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. @Holylord
Geniale News, perfekter Schreibstil! Ich bin vom Stuhl gefallen!

10/10 Punkte für Formulierung und Wortwahl ("Odysee"!)
Kommentar ansehen
15.04.2006 21:37 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was sagt uns das? -> Fahrt alle nur noch tiefergelegte Autos, da passen keine Kinder mehr drunter!!!

Mal im Ernst:
- Was da Kind da suchte? Es wollte wohl verstecken spielen.
- Ist das Kind nicht ganz dicht? Iwo, es ist erst VIER! In dem Alter peilen Kinder es noch nicht, dass die Eltern Panik bekommen, wenn sie ihren Nachwuchs nicht finden. Für sie ist es ein Spass zuzusehen, wie Mama und Papa nach ihnen suchen und sie nicht finden.
- Warum die Nachbarin das Kind hörte? Macht mal euer WUMM-WUMM Radio aus und stellt euch mit laufendem Motor an den Rand einer ruhigen Straße. Solang ihr nicht grad nen Wagen mit fiesem Bollermotorsound habt, werdet ihr erstaunt sein, was man so alles hören kann... vor allem, wenn man die Scheibe mal runterkurbelt.
Kommentar ansehen
15.04.2006 22:15 Uhr von delicocuk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmmm Hier in Deutschland wär das nicht möglich.
Die grünen Damen und Herren hätten sofort das Auto stillgelegt da ein nichtgenehmigtes "Bauteil" angebracht ist.........

Ziemlich unglaubwürdig das ganze aber was solls............
Kommentar ansehen
15.04.2006 23:54 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bewertung: von Barney Geröllheimer:

Die beste Bewertung ist 10, nicht 1 ;D
Kommentar ansehen
16.04.2006 12:33 Uhr von Schepi1973
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Plötzlich hörte sie ein leises Weinen Klar, im fahrenden Auto...
Kommentar ansehen
16.04.2006 19:06 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urban Legend? Koennte glatt in diesem Bereich fallen.
Kommentar ansehen
16.04.2006 23:27 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Da hat der Hosenscheißer ja mal richtig glück gehabt! Die Eltern könnten an diesem Tag glatt seinen 2. Geburtstag feiern!
Kommentar ansehen
21.04.2006 15:26 Uhr von Eve_21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur gut das es kein tiefergelegtes Auto war ;-) Hätte sonst böse ausgehen können. Aber ist ja alles gut gegangen, also können wir jetzt auch drüber schmunzeln...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?