14.04.06 12:58 Uhr
 339
 

Mannheim: Fünfjährige hauste in einer mit Hundekot verunreinigten Wohnung

In Mannheim beschwerten sich Anwohner über das seit Tagen andauernde Hundegebell aus einer Wohnung. Am Mittwochabend wurde die Polizei gerufen, die gleich zum Zielort fuhr. Es machte ein Mädchen auf, das sich alleine in der Behausung befand.

Die Beamten fanden eine mit Hundekot verunreinigte und verwahrloste Wohnung vor. Darin entdeckten sie zwei Hunde, wovon einer besonders bissig war und deshalb an der kurzen Leine gehalten wurde.

Die 29-jährige Mutter tauchte erst ein paar Tage später auf. In der Vergangenheit wurde gegen sie ein Haftbefehl ausgestellt. Seitdem ist sie für die Staatsanwaltschaft unauffindbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Wohnung, Mannheim
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2006 12:05 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Kind wird sicherlich bei Verwandten oder in ein Heim gekommen sein. Hoffentlich verkraftet es die Kleine mit der Zeit, in welchen Verhältnissen sie hausen musste.
Kommentar ansehen
16.04.2006 09:18 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tschüss: Echt schlimm. Sowas verantwortungsloses wie diese Frau sollte kein Kind bekommen! Gut aber, daß die Nachbarn reagiert haben, am Ende hätten wir in 3 Monaten ne News gehabt "Totes Mädchen in stark verunreinigter Wohnung gefunden."

Wie lange war das kleine Mädchen alleine? Wovon hat es sich ernährt? Von dem Hundekot?

Also echt, total traurig, und das eigentlich nicht in Berlin oder so, sondern hier, vor meiner Haustür :-(
Kommentar ansehen
16.04.2006 14:08 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tüv für Eltern hätte helfen können: Immer wenn man so etwas liest, und das häuft sich in letzter Zeit, fragt man sich, warum solche Menschen ohne irgendwelche Überprüfungen Kinder bekommen, wenn eine Erziehung so gut wie nicht stattfinden kann. Es gibt einige Länder, die begleiten die Kindererziehung von Anfang an, nicht ständig, aber wirksam, und da kommen solche Fälle so gut wie nie vor. Aber unsere zunehmend anonyme deutsche Gersellschaft heute wird das nicht schaffen. Das wird leider immer häufiger vorkommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?