14.04.06 12:04 Uhr
 2.387
 

Fußball: Inter-Mailand-Fans boykottieren Spiel gegen den AC Mailand

Inter Mailand wird ohne die Unterstützung seiner Fans gegen den Erz-Rivalen AC Mailand antreten müssen. Die Fans geben vor dem Spiel die Eintrittskarten zurück, um ihren Unmut über das Ausscheiden aus der Champions-League auszudrücken.

Die Fanclubs wollen auch verhindern, dass gewaltbereite Fans an den Protesten teilnehmen, um nicht in ein schlechtes Licht gerückt zu werden, so Fanclub-Chef Franco Caravita. Die Fans fordern nicht nur Pflichtsiege gegen Ascoli, sondern große Erfolge.

Dies ist nicht der erste Protest der Inter-Fans. Vor zwei Jahre waren die Fans erst nach zehn Minuten in die Kurve gekommen, um dann weitere 80 Minuten die Mannschaft auszupfeifen und mit Sprechchören ihren Unmut kundzutun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Fan, Mailand, AC Mailand
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hakan Calhanoglu verlässt Leverkusen und geht zum AC Mailand
Fußball: Riccardo Montolivo im Fokus des 1. FC Köln?
Fußball/AC Mailand: Sinisa Mihajlovic wurde entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2006 13:35 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jou: so gehört sich des.
Kommentar ansehen
14.04.2006 13:37 Uhr von dimewire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konsequente Fans: Bei dem Mist, den Inter manchmal zusammenspielt, finde ich
diese Aktion gerechtfertigt, in der Champions League gegen
Villareal hat einigen Spielern ganz offensichtlich die richtige
Einstellung gefehlt.
Moratti sagte danach ja auch, dass außer über Luis Figo und
J. S. Veron über jeden Spieler gesprochen werden müsste!
Kommentar ansehen
14.04.2006 13:40 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme Fans: ne Karte kaufen die dem Verein hilft den man boykotieren will?
scheint mitm denken da nicht so ganz gut zu klappen

eher eine alberne aktion als was durchdachtes
Kommentar ansehen
14.04.2006 13:57 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scumrats: man kann glaube ich sagen, dass die derbys schon vor saisonbeginn ausverkauft sind. also konnten die fans nicht wissen wie schlecht die mannschaft sich in der champions-league präsentiert. also nicht dumm sonder voreilig die karten gekauft, weil man sonst keine mehr bekommt. ich finde das verhalten der fans korrekt und konsequent. mit dem kader muss inter ins finale.
Kommentar ansehen
14.04.2006 14:03 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Aktion: Entweder stehe ich zu meinem Verein und gehe hin, oder ich stehe nicht zum verein und gehe nicht hin. Das 2. scheint hier der Fall zu sein........
Kommentar ansehen
14.04.2006 14:17 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir, für mich bleibt das lächerlich: das man seinen kader nicht zusammenkaufen kann sollte man sogar in mailand wissen, und das andere auch gern fussballspielen auch.
klar man kann sich ärgern wenn man ausscheidet, aber solche aktionen bringen einfach nix, das ist einfach nur dumm.
es gibt keinen kader der welt der eine endspielteilnahme zur pflicht macht, sonst wärs kein sport.
das zeigt nur das die fans blöd sind und in schlechten zeiten nicht zum verein stehen.
Kommentar ansehen
14.04.2006 14:22 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was bringt das?? Eine solche Aktion bringt garnichts. Ich glaube das das die Spieler herzlich wenig interessiert ob da jetzt 50 000 oder 81 000 im Stadion sitzen. Und auf solche Fans die in solchen Situationen nicht zum Verein halten sind auch keine wirklichen Fans. Klar sind die Fans enttäuscht aber so kommt der Erfolg auch nicht wieder.
Kommentar ansehen
14.04.2006 15:17 Uhr von Shiftest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vernünftige Einstellung So will ich das sehen. Mal Fans die eiskalt durchgreifen.
Zwar is das Ganze echt was komisch aber ich mag es so eher, als wenn die Fans einfach alles über sich ergehen lassen.
Daran sollten sich ma ein paar deutsche Fans ein Beispiel nehmen.
Mfg Shiftest
Kommentar ansehen
14.04.2006 15:37 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da lob ich mir: Fans vom Schlage des FC St. Pauli.

Die gehen zu jedem Spiel, egal wo die Mannschaft steht.

Fans die boykottieren, weil ihre Mannschaft verliert?
Sind das Fans?
Kommentar ansehen
14.04.2006 19:01 Uhr von cK85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cK85´s Meinung: Ist eine komische Situation, muss man ja mal so sagen.
Irgendwo kann ich die Fans verstehen, könnte nicht mal ausschließen das ich nicht auch so handeln würde.
Aber ob das nun dem Team Inter Mailand so wirklich hilft ist auch mehr als fraglich.
Vielleicht hätte man sich eher eine Art "Präsentation" im Stadion einfallen lassen sollen, das können die doch alle so gut in Italien....
Kommentar ansehen
14.04.2006 21:37 Uhr von delmom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute aktion: was soll das denn bringen???

was für dumme fragen hier aufkommen ...

natürlich "bringt" das nichts, aber es zeigt dem vorstand, den spielern und dem ganzen verein, dass die fans mit dem spiel und der situation unzufrieden sind. letztendlich bezahlen die fans doch jeden einzelnen spieler und die werden das auch wissen. deshalb is das ne gute reaktion der fans. und son schwachsinn wie "sind dann keine fans" ... das kann nur von halbstarken spinnern kommen

was wäre denn angemessen? n plakat malen das sich eh kein spieler durchliest? was meint ihr, was nach dem spiel durch duskussionen im verein aufkommen

wachrütteln soll sowas
Kommentar ansehen
15.04.2006 01:57 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scumRats: es kommt den fans von inter denk ich weniger darauf an dass sie ausgeschieden sind als auf die art und weise. so kann man sich international nicht präsentieren. ich kann die fans verstehen. die fühlen sich bei solchen leistungen doch verarscht.
Kommentar ansehen
16.04.2006 00:50 Uhr von bos. Konsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade! Inter ist eine hervorragende Mannschaft,aber ich habe volles Verständnis für diese Reaktion der Tifosi Nerrazuri.Seit Jahren hat FC Internazionale die beste (Namentlich) Mannschaft.Was für Asse dort spielen und spielten wundert jeden warum so ein Team erreicht sooooo wenig.Moratti und falsche Politik bei Inter aber auch die absprachen zwischen Juve und Milan sind schuld für Inters Misere.Ein Tipp; guckt Ihr Seria A Statistik von 1989 bis heute dann wird mann auch die Tifosi verstehen.Ich persönlich bin gegen solche Art und Weise aber die Fans sind einfach verbittert und hungrig auf Erfolg.
Kommentar ansehen
18.04.2006 14:00 Uhr von adambrody
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bringt nichts: Sie wollten nicht zusehen wie hoch ihre Mannschaft gegen der besten Mannschaft der Welt dem AC MILAN verliert. Inter es wird besser. Ihr habt keine italienischen Stürmer, euer Präsident ist zu dumm um einigermaßen gute Spieler einzukaufen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hakan Calhanoglu verlässt Leverkusen und geht zum AC Mailand
Fußball: Riccardo Montolivo im Fokus des 1. FC Köln?
Fußball/AC Mailand: Sinisa Mihajlovic wurde entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?