13.04.06 16:34 Uhr
 585
 

Paläontologie: Urahnen von "Lucy" entdeckt? - Neue Funde in Äthiopien

Überreste von neun Vormenschen geben Anlass zu neuen Spekulationen über die Entwicklung des Menschen. Die von Tim White ausgegrabenen Knochen sind etwa eine Million Jahre älter als die von Lucy, die ebenfalls in Äthiopien gefunden wurden.

Alle neun Individuen gehören zur Art des Australopithecus anamensis und sind zwischen 4,1 bis 4,2 Millionen Jahre alt. Der "Südaffe", also der Australopithecus, ist wohl der Vorläufer des Menschen.

Die Verwandtschaft und Entwicklungslinien untereinander sind aber immer noch umstritten. Dass jetzt direkte Vorfahren von "Lucy" gefunden wurden, bezweifelt Friedmann Schrenk vom Frankfurter Forschungsinstitut Senckenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Paläontologie
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2006 16:31 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der altbekannte Stammbaum des Menschen ist schon seit längerer Zeit in der Wissenschaft überholt. Es haben sich wohl in ähnlichen Regionen zeitgleich mehrere Varianten entwickelt. Je mehr man findet, desto grösser die Verwirrung der Forschung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?