13.04.06 16:31 Uhr
 59
 

NBA: Dallas mit Niederlage gegen Warriors

Die Dallas Mavericks unterlagen den Golden State Warriors mit 102:114 und mussten damit einen Rückschlag beim Kampf um die Spitzenposition der Eastern Conference in Kauf nehmen.

Der deutsche Dirk Nowitzki tat sich schwer. Er begann zwar im ersten Viertel furios mit 17 Punkten, konnte aber im gesamten Spiel nicht mehr als 29 Punkte erreichen und blieb insgesamt blass.

Der Coach der Dallas Mavericks, Avery Jackson, sagte: "Wir haben uns einlullen lassen. Nach dieser Leistung müssten wir Club-Besitzer Mark Cuban eigentlich einen Teil unseres Gehaltes zurückzahlen."


WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Niederlage, Dallas
Quelle: www.zdf.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2006 16:29 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, damit ist der Kampf um die Spitzenposition in der Eastern Conference für die Mavs wohl verloren.
Kommentar ansehen
14.04.2006 02:56 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie werden dennoch Meister :D: Die Schlacht haben sie verloren, aber den Krieg werden sie gewinnen ;). Ich hoffs jedenfalls.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?