13.04.06 16:26 Uhr
 2.642
 

Köln: Katze rettete Säugling

Im Kölner Stadtteil Höhenhaus wurde heute ein ausgesetzter Säugling, der wahrscheinlich erst wenige Stunden zuvor zur Welt gekommen war, von einer Katze gerettet.

Ein 35-jähriger Mann vernahm gegen 5:30 Uhr das laute Miauen des Tieres. Als er anschließend die Wohnungstür öffnete, fand er den kleinen Jungen, der in ein Bettlaken eingewickelt war.

Der Mann verständigte umgehend den Rettungsdienst. Der Säugling überlebte; wer den Jungen ausgesetzt hat, ist zurzeit unklar.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Katze, Säugling
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich
Weil Erde eine Scheibe sei, will sich Amerikaner mit Rakete in Luft schießen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2006 16:24 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank. Wahrlich schrecklich, dass ein Säugling ausgesetzt wird, wenn es zum gegenwärtigem Zeitpunkt noch recht frische Temperaturen gibt. Glücklicherweise gibt es immer wieder kleine Wunder wie dieses.
Kommentar ansehen
13.04.2006 16:38 Uhr von Dünnwalder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achso ich wohne in Dünnwald das lieg direkt neben Höhenhaus und gerade hat die polizei bei mir geklingelt da haben sie was über das baby erzählt
Kommentar ansehen
13.04.2006 16:59 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann nicht verstehen, wieso Babys heute immer noch ausgesetzt werden... es gibt doch z.B. Babyklappen, wo man sein Kind anonym abgeben kann bzw. in die Klappe legen kann und man weis dann wenigstens, dass das Kind versorgt ist...
Kommentar ansehen
13.04.2006 17:48 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*stolzsei*: och süüüüß !! hab auch so ne knuddlige katze zuhause..*dichknuddl*
schlimm, das hewute immer noch kinder ausgesetzt werden: es gibt doch die babyklappe, adoption,.....
Kommentar ansehen
13.04.2006 21:25 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katze hat es gerettet? die hat doch nur gemiaut ?

ich stell mir da eher ne Rettungsaktion vor, wo das Kind irgendwie auf dem Baum rumläuft und ne Katze rennt den Baum hoch und trägt das Baby wieder auf dem Rücken runter.. aber so!? :o
Kommentar ansehen
14.04.2006 13:15 Uhr von niroxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja die Katze Natürlich hat die Katze es gerettet, ohne miauen wäre das Baby wohl bei den Temperaturen nach max. 2std. gestorben
Kommentar ansehen
14.04.2006 22:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also aussetzen muß man Säuglinge doch heutzutage nicht mehr!!

Man hätte ja z.B. verhüten können - oder abtreiben - oder nach der Schwangerschaft das Kind bei einer Babyklappe abgeben - Adoption - Pflegeeltern - Mutter/Kind Heim u.s.w.

Aber aussetzen ist doch die schlechteste aller Möglichkeiten!
Kommentar ansehen
14.04.2006 22:47 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt direkt gerettet aber den "akustischen" Hinweis gegeben. Um diese Zeit rufen viele Katzen morgens vor der Tür um reinzukommen, ist bei uns auch so. Ganz selten liegt dann halt wie in diesem Fall ein ausgesetzter Säugling davor...
Kommentar ansehen
15.04.2006 21:42 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Baby ver-klappen: Babyklappen zum Baby-Verklappen (kleines Wortspiel) gibt es nicht überall, da muß frau erstmal hinkommen. Wenn sie davon überhaupt Kenntnis hat! In dem Fall wohl nicht :o(

Traurig finde ich es daher vor allem, dass viele Frauen keinen anderen Ausweg sehen weil sie damit alleine sind. Die Menschen sind zu ignorant geworden
Kommentar ansehen
19.04.2006 11:13 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@md2003: Dein Kommentar ist schon ziemlich entlarvend. Wo liegt denn der Unterschied zwischen aussetzen und abtreiben? Richtig: Der arme Wurm hat ausgesetzt wenigstens noch eine Chance aufs Überleben. Ich hoffe, er findet liebe Adoptiveltern (wenn er mir auf die Schwelle gelegt worden wäre, würde ich´s mir glatt überlegen...)
Kommentar ansehen
19.04.2006 14:14 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: Na da hast du meinen Kommentar aber etwas mißverstanden!!!!

Ich hab lediglich alle Alternativen aufgezählt, die mir gerade eingefallen sind.......

Natürlich wäre auch für mich die Abtreibung an letzter Stelle!

Ich hoffe, ich hab das jetzt klargestellt - bin nämlich der gleichen Meinung wie du.
Kommentar ansehen
19.04.2006 15:04 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@md2003: Dann ist ja alles ok - hatte dich tatsächlich missverstanden.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?