13.04.06 15:55 Uhr
 705
 

Bei den Blindwühlen lassen sich die Wurmmütter von ihren Babys anfressen

Wissenschaftler des Natural History Museum in London untersuchten die amphibische Wurmart Boullengerula taitanus, nachdem beobachtet worden war, dass sich bei diesen Würmern die Färbung der Haut bei den Muttertieren verändert hatte.

Sie stellten fest, dass die Jungwürmer dieser in Afrika, Asien und Süd- und Mittelamerika vorkommenden Art schon mit Zähnen im Maul geboren werden. Die Wurmbabys nutzen diese, um die äußere Hautschicht der Mutter zu fressen.

Die Wissenschaftler nehmen an, dass bei den zur Ordnung der Blindwühlen gehörenden Wurmmüttern die mit Nährstoffen angereicherte Oberhaut nach der Geburt der Kleinen die Funktion eines Dottersacks übernimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baby
Quelle: www.pressetext.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2006 16:12 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*LOL* Hat´s doch tatsächlich einer eingeliefert: nfc
Kommentar ansehen
13.04.2006 16:32 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kwikkwok: Klar, - was es nicht alles gibt... -ist doch mal was anderes als an Fingernägeln kauen :)))
Kommentar ansehen
14.04.2006 01:10 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aua: na sowas... das nenn ich mal mutterliebe ....lol
Kommentar ansehen
14.04.2006 11:20 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie ist das bei: der Wurmart zornwormis sinecapilli?

(Ich hoffe das ist so richtig... mein Latein ist schlecht, aber ohne heisst doch sine, und Haare sind die capilli, oder?=

ÖHm.... ja, ich glaub ich geh jetzt mal lieber... *fg*
Kommentar ansehen
14.04.2006 13:50 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihihihi: Da bekommt der Spruch "Jemanden zum Fressen gern haben" ne ganz besondere Bedeutung!

Oder "Das letzte Hemd für jemanden geben" (da diese Würmer ja kein Hemd, sondern nur ihre Haut haben).

Hasta Luego
Kommentar ansehen
17.04.2006 23:58 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bmw: Das kommt ganz drauf an.
Wenn die Kopfhaut völlig sinecapilli ist und schon eine andere Farbe hat, ist dies ein Hinweis dafür, dass es sich um ein Muttertier handelt und bereits angeknabbert wurde.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?