13.04.06 15:27 Uhr
 1.565
 

Regensburg: Drängelei an Tankstellen-Zapfsäule führte zur Messer-Attacke

Ein Fahrer eines VW-Polo hatte sich beim Heranfahren an eine Zapfsäule seitenmäßig geirrt. Der Tankdeckel war auf der anderen Fahrzeugseite. Deshalb setzte er sich wieder ans Steuer und wollte rückseitig die Säule anfahren.

In diesem Moment nahm ein Chrysler-Fahrer den Platz an dieser Säule ein. Verärgert suchte sich der Polo-Besitzer einen andern Tankplatz und beschwerte sich danach beim Chrysler-Fahrer lautstark.

Der Chrysler-Fahrer griff nach kurzem Wortgefecht zu einem Messer und brachte dem Polo-Fahrer eine Schnittwunde am Hals bei. Danach entfernte sich der Chrysler-Fahrer vom Schauplatz. Da jemand sein Autokennzeichen notierte, wurde er gefasst.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messe, Attacke, Messer, Regen, Regensburg, Tankstelle, Attac, Zapfsäule
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2006 16:33 Uhr von tobiasmz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Polofahrer ist wohl nicht mehr ganz dicht. Erst kann er nicht tanken und dann meckert er auch noch andere an. So ein unfähiger Trottel.
Kommentar ansehen
13.04.2006 16:37 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und auch keine Sätze bilden: Verärgert suchte sich der Polo-Besitzer einen andern Tankplatz, aber sich danach beim Chrysler-Fahrer lautstark beschwerte
Kommentar ansehen
13.04.2006 16:56 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total bescheuert: das is wie sich wegen nem "geklauten" Parkplatz aufregen. War vom Chrysler-Fahrer aber auch unverschämt. Aber gleich mit dem Messer auf einen losgehen? Total balla!
Kommentar ansehen
13.04.2006 19:13 Uhr von Mrsubject
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobiasmz: Ist zwar lächerlich, dass der Polofahrer sich lautstark aufregt aber noch lange kein Grund ihm an die Stimmbänder zugehen =)
Kommentar ansehen
14.04.2006 11:23 Uhr von Katschinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deppen: Da sieht man mal, dass echt ein Großteil der Autofahrer echt total bescheuerte Aktionen abziehen... dass man den Schlauch (i.d.R.) auch soweit rausziehen kann, dass man damit hinten rum oder über den Korerraumdeckel auf die andere Seite rankommt, scheint den meisten nicht bewusst zu sein. Deswegen staut sich hier an der Tankstelleauch immer alles, weil die dann stur links tanken wollen, aber rechts an denen zur freien Tanksäule keiner mehr vorbei kommt... Nur Idioten unterwegs...

Mal n bißchen mehr das Hirn anschalten hätte ihm ne (natürlich ungerechfertigte) Schramme am Hals erspart.
Kommentar ansehen
14.04.2006 12:30 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: kannten sie sich ja schon länger und hassten sich seit Jahren...
Kommentar ansehen
14.04.2006 14:00 Uhr von PSilber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe garnicht warum Ihr Euch über den VW Fahrer aufregt.
Was hat er getan: Er ist an eine Zapfsäule herangefahren aber falschrum, wollte schnell wenden und dabei hat ein anderer Autofahrer die Frechheit besessen und hat sein Auto an die Säule herangefahren.
Sowas ist einfach nur unterste Schiene und spricht für einen Prollidioten, dass er noch dazu einen Chrysler fährt (es hätte auch ein Merzedes sein können) spricht dafür.

Dass sich der VW Fahrer dann aufregt ist meiner Meinung nach mehr als gerechtfertigt. Und mit einem Messer (!) auf einen anderen Menschen loszugehen wegen so etwas ist wieder einfach nur unterste Schiene. Hoffentlich darf der jetzt richtig bluten.

Ich hatte selbst schon einmal einen vor mir der falsch herum ran gefahren war. Und wo war das Problem einfach mal eine Minute länger zu warten? Nirgends - richtig.
Kommentar ansehen
14.04.2006 15:40 Uhr von dellinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ PSilber: Wenn, dann sollte sich der VW Fahrer über seine eigene Dummheit ärgern und nicht seinen Frust an anderen Leuten auslassen.
Was gibts denn da zu rangieren?
Braucht sich doch nicht wundern, wenn in der Zeit ein anderer die Zapfsäule belegt.
Wass daran eine "Frechheit" sein soll erklär mir mal?!

Wer hier der Proll ist, stellt sich bei Deiner unvoreingenommenen Analyse bzgl. Crysler/Mecedesfahrer für mich nicht, das bist nämlich Du (jfi)

Dass das natürlich die Reaktion des anderen nicht rechtfertigt sollte sich von selbst verstehen. Gut, dass man den geschnappt hat.

Sind wohl die "Richtigen" aufeinandergeprallt.
Kommentar ansehen
14.04.2006 15:46 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn zwei sich streiten freut sich die Organisierte Kriminalität:
Der Möchtegern-Rechtstaat.
Der eine wird wegen beleidigung abgezockt der andere wegen Körperverletzung.
Zusätzlich kann man beide zur MPU schicken... das klingelt im Staatssäckel, da kann sich dann ein sogenannter STA at S d I ener wieder eine schwarz arbeitende Putze leisten.

Oder VW - Mitarbeiter fliegen nach Rio.....
Kommentar ansehen
14.04.2006 22:34 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts heute nur Id*o**n hier? Ich hoffe, daß hier einige aufgrund ihrer Bemerkungen gesperrt werden.Das kann ja wohl echt nicht wahr sein.

Ihr beschimpft euch ja sogar schon untereinander als Proleten!?! Wie einfach kann man eigentlich gestrickt sein?

Der Polo-Fahrer hat sich lautstark aufgeregt. Er hat also keine Schimpfwörter benutzt, wenn das wahr ist.

Der Chrysler-Fahrer, der also gleich ein Messer gezückt hat, war ganz offensichtlich der Agressor. Denn der Polo-Fahrer hat sich immerhin sogar eine andere Zapfsäule gesucht - das war eindeutig defensiv.

So, und jetzt erklärt mir mal jemand, welcher NICHT-Prolet in so einer Situation ein Messer zieht und auf den anderen auch noch damit los geht.

Glaubt hier wirklich auch nur einer von Euch, daß der Polo-Fahrer der Idiot ist? Na klar hätte er den Schlauch weiter raus ziehen können. Aber vielleichtwar ihm das in diesem Augenblick einfach nicht bewußt.
Aber von mir aus, Mr. Perfekt, es ist etwas VÖLLIG ANDERES, wenn DIR mal ein Fehler passiert. Aber das bekommen WIR ja dann gottseidank nicht mit!

Schönen Guten Abend noch.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?